Kosten sparen im Lager: In 5 Schritten zum optimalen Bestand für Händler

Egal ob Supply-Chain-Disruptionen durch Corona-Maßnahmen oder erhöhte Zinssätze durch eine hohe Inflation: das Lager eines Handelsunternehmens muss immer flexibel auf die Gegebenheiten reagieren können, damit das Unternehmen wettbewerbsfähig bleibt. Ein entscheidender Faktor dafür ist Bestandsoptimierung - also die Kunst zum richtigen Zeitpunkt die richtige Ware in der optimalen Menge verfügbar zu haben.

Das Lager wurde in vielen Unternehmen über Jahrzehnte hinweg etwas stiefmütterlich behandelt. Dabei kam es immer wieder vor, dass Renner Out-of-Stock waren und gleichzeitig Penner das Lager zumüllten.

Dipl.-Ing. Michael Schnepf und Felix Kogler von Systempilot werden beim Seminar am 08.03.2023 Ihnen einen praktischen Maßnahmenplan präsentieren, wie auch Sie Ihr Lager, in Zeiten wie diesen, in den Griff bekommen. Insbesondere werden folgende Themen behandelt:

1. Stammdaten: So sorgen Sie für eine bessere Stammdatenqualität in Ihrem ERP

2. Forecasting: Effektive Methoden, Bestellmengen treffsicher vorherzusagen

3. Bestandsoptimierung: Vom überfüllten Lager zum effizienten Bestandsmanagement

4. Beschaffungsplanung: Optimale Bestellmengen und Bestellvorschläge

5. Lieferantenmanagement: Lieferanten-Forecasts und Bestellpläne erstellen

Die ruhigen Zeiten vor Covid-19 werden so rasch leider nicht wieder zurückkommen. Seien Sie bestmöglich gewappnet für die Zukunft, indem Sie bei diesem Seminar dabei sind.

Anmeldung

Sprecher

Michael Schnepf

Michael Schnepf ist Co-Founder und Head of Consulting beim Wiener Digialisierungs-Berater Systempilot. Mit über 15 Jahren Erfahrung in der Umsetzung komplexer IT- und SAP Projekte für europäische Großunternehmen kann Michael Schnepf auf wertvolles Know-How bei der Supply-Chain Digitalisierung zurückblicken.

Felix Kogler

Felix Kogler ist Co-Founder und Head of Sales beim Wiener Digialisierungs-Berater Systempilot. Durch seine bereits über 10-jährige Karriere in der Digitalisierung, weiß er genau, was Handelsunternehmen benötigen, um wettbewerbsfähig zu sein.

Kontakt

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mag. Nina Putz
Events & Marketing
nina.putz@handelsverband.at
+43 (1)  406 22 36-81