Circle "Abfall & Kreislaufwirtschaft"

Ressourcenschonendes, umweltbewusstes Wirtschaften sowie ein sorgfältiger Umgang mit Abfällen gewinnt als Teil der Unternehmenskultur zunehmend an Bedeutung. Das Circle widmet sich dem Themenkomplex im Detail, informiert über neue Projekte und Initiativen zur Abfallvermeidung sowie konkrete Chancen, die sich dem Handel durch nachhaltiges Wirtschaften bieten. Auch bei der Mitgestaltung entsprechender Gesetze, Codes of Conduct oder freiwilliger Initiativen ist das Circle aktiv.

Die Themenschwerpunkte sind vielfältig: Neben Gesetzgebungsvorhaben zur Abfall- und Kreislaufwirtschaft spielt auch die Novelle der Verpackungsverordnung sowie das Energieeffizienzgesetz eine wichtige Rolle. Neben den beiden jährlichen Circle-Sitzungen engagiert sich der Handelsverband auch in Partnerforen.

    • Leitung: Günter Aichholzer, Smyths Toys Handelsgesellschaft m.b.H.
    • Koordination: Patricia Grubmiller
    • Anzahl der Sitzungen pro Jahr: 2

    Circle-Leitung: Günter Aichholzer

    Günter Aichholzer, Jahrgang 1970,  hat eine umfassende Ausbildung für Tourismus und Wirtschaft in Kärnten und Wien absolviert und in diesem Bereich auch einige Jahre Erfahrungen gesammelt. Seit Mitte der 90er Jahre ist er mit unterschiedlichen Aufgabenbereichen bei Smyths Toys Handelsgesellschaft m.b.H. (ehemals Toys“R“Us) beschäftigt, seit Anfang 2000 in der Verkaufsleitung für Österreich. Neben den für einen Konzern-Filialbetrieb typischen Verkaufsleiteraufgaben umfasst sein Tätigkeitsbereich auch die Mitverantwortung für das Einhalten von gesetzlichen Vorgaben, hierzu zählen neben anderen Bereichen auch abfallwirtschaftliche Agenden. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern in der Nähe von Linz.