Circle "Großhandel"

Im Handelsverband-Positionspapier "Jetzt gemeinsam [handel]n" ist es festgeschrieben: Wir verlangen unternehmerische Freiheit nicht nur für den Einzelhandel, sondern auch für den Großhandel, der im Diskurs von den Sozialpartnern oftmals vergessen wird. Von der Sonderregelung zum 8.12. etwa ist er ausgenommen und darf seine Geschäfte nicht aufmachen. Auch beim 31.12. ist er benachteiligt und darf Mitarbeiter:innen nur bis 13.00 Uhr beschäftigen.

Aber den Großhandel beschäftigt weit mehr als das – er steht vor ganz eigenen Herausforderungen in Zeiten voranschreitender Globalisierung, Digitalisierung und neuem Protektionismus. Gleichzeitig ist mit einer Bedeutungszunahme des Großhandels zu rechnen im Hinblick auf neue Technologien und daraus resultierende neue (Direkt-)Vertriebsmodelle.

Diesen Themen widmet sich der Großhandel Circle zwei Mal im Jahr. Gleichzeitig bietet er seinen Teilnehmer:innen einen Austausch auf Augenhöhe und ermöglicht es unter anderem Best Practice Beispiele miteinander zu teilen und über aktuelle Themen zu diskutieren!

    • Leitung: Mag. Stephanie Reimann, Bereichsleiterin Marketing & Corporate Services RWA
    • Koordination: Julia Gerber
    • Anzahl der Sitzungen pro Jahr: 2   

    Circle-Leitung: Stephanie Reimann

    Stephanie Reimann startete nach ihrem Studienabschluss an der WU Wien als Regionalverkaufsleiterin im Lebensmitteleinzelhandel. Später wechselte sie als Projektmanagerin in die internationale Projektentwicklung, wo sie Projekte der Restrukturierung und des Unternehmensverkaufs leitete. Danach übernahm sie die Leitung des internationalen Geschäftsbereichs "E-Commerce". Aktuell ist Stephanie Reimann als Geschäftsführerin der Digitalunit der Raiffeisen Ware Austria für die digitale Transformation des Unternehmens zuständig und leitet auch den E-Commerce Bereich dieser Organisation.