• Startup-Meetup in Wien

    13. Oktober 2020, 18:00-20:00 Uhr, Facebook Live-Stream

Das war das [virtuelle] Startup-Event des Jahres

Führendes Gründer-Meetup mit Handelsschwerpunkt fand Corona-bedingt erstmals virtuell als Facebook-Livestream statt. 10 ausgewählte Startups stellten sich hochkarätiger Jury.

Der österreichische Handelsverband hat am 13. Oktober gemeinsam mit der Austrian Angel Investors Association (AAIA), dem Austria Wirtschaftsservice (aws), New Venture Scouting (NVS), Female Founders, Außenwirtschaft Austria und Medienpartner Trending Topics zur zweiten Ausgabe der "European Retail Startup Night" in den Talent Garden Wien geladen. Im Fokus der Veranstaltung standen innovative österreichische und europäische Startups mit Retail-Schwerpunkt. Das Ziel? Vernetzung!

Zehn Startups durften ihr Geschäftsmodell in zwei Minuten live oder remote auf der Bühne präsentieren. Mit dabei waren TreeMates, Temprify, Tulipans, ShoeFitter, Muylocal, WowFlow, Quantics, Saturo, Nano Influence und D-Aria.

Retail Startup des Jahres: Temprify

Als Gewinner des Abends ging das Wiener Startup Temprify hervor, das von MediaShop-CEO Katharina Schneider, REWE Head of Trend- and Innovationmanagement Markus Kuntke, Außenwirtschaft Head of Startups Rafael Rasinger und Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will zum Retail Startup des Jahres 2020 gewählt wurde.

Temprify setzt auf ein System mit Kühlakkus und schafft es durch eine hochisolierende Außenbox, die Temperatur über 24 Stunden konstant bei -18 Grad Celsius zu halten. Das System spart im Vergleich zu anderen Kühlakku-Boxen Platz und Gewicht und ermöglicht auch den Versand tiefgekühlter Lebensmittel.

Platz zwei holte sich Quantics, ebenfalls aus Wien. Das Startup bietet innovative Planungslösungen für den Handel, um existierende Software smarter zu machen. Der dritte Platz ging an das Startup Adage beziehungsweise WowFlow. Das Startup bietet eine App für Android und iOS, die dabei helfen soll, Teams in der technischen Objektbetreuung besser zu managen.

"Gerade in einer Zeit, in der die Corona-Pandemie die weltweiten Schlagzeilen beherrscht und sich Technologien und Märkte schneller verändern als Unternehmen folgen können, ist die permanente Auseinandersetzung mit dem Kunden, mit krisenresilienten Strategien und den Tech-Trends der Zukunft überlebenswichtig. Mit der European Retail Startup Night bieten der Handelsverband und seine Kooperationspartner einen direkten Austausch an, der sich zielgerichtet an Startups, Händler, Technologieanbieter und Investoren richtet. Wir gratulieren den zehn Finalisten und dem Sieger Temprify herzlich", so Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will.

"Austausch auf Augenhöhe - das ist unser Mantra. Bei der zweiten European Retail Startup Night wollten wir gezielt Startups und Omnichannel-Best-Practices aus ganz Europa vorstellen, sowie erfolgsversprechende Kooperationsmodelle mit jungen Unternehmen für Händler diskutieren. Im Vorfeld hat eine hochkarätige Jury aus mehr als 50 Bewerbungen zehn Startups ausgewählt, die gestern auf der Bühne präsentieren durften. Die Pitches waren großartig und haben alle unsere Erwartungen übertroffen", freut sich NVS-Geschäftsführer Werner Wutscher, der das Ressort "Omnichannel & Innovation" im Handelsverband leitet.

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation und der Vorgaben der Bundesregierung fand die diesjährige Startup Night ohne Publikum vor Ort statt. Das Event wurde hierfür digital begleitet und von Trending Topics live gestreamt. Moderiert wurde das Event von Antonia Rinesch und Jakob Steinschaden.

Programm

PROGRAMM:

  • 18.00 Uhr: Begrüßung
    Rainer WILL, Handelsverband
    Laura EGG, AAIA
    Lisa FASSL, Female Founders
    Jasmin MORADZADEH, aws
    Rafael RASINGER, Außenwirtschaft Austria 

  • 18.10 Uhr: Fireside Chat: "Retail & Startups Reality Check"
    Katharina SCHNEIDER, MediaShop
    Werner WUTSCHER, NVS
    Markus KUNTKE, REWE

  • 18.30 Uhr: Startup Pitch
    10 ausgewählte Startups live on Stage

  • 19.30 Uhr: Keynote: "Building Cooperation: Notworking vs. Networking"
    Jasmin MORADZADEH, aws
    Dusan TODOROVIC, aws

  • 19.40 Uhr: Startup Update
    Raphael JOCHMANN, Talent Garden

  • 19.45 Uhr: Auszeichnung "Retail Startup 2020"
    Rainer WILL, Handelsverband
    Werner WUTSCHER, NVS

  • Ab 20.00 Uhr: Afterwork Networking

    Moderation: Antonia RINESCH & Jakob STEINSCHADEN, Trending Topics

Sprecher

Laura Egg

Geschäftsführerin, Austrian Angel Investors Association

Die gebürtige Tirolerin Laura Egg ist seit über einem Jahr in der Wiener Startup-Szene aktiv und absolvierte zuvor ein Studium in Business & Management in Innsbruck. Nach Erfahrungen in der Tiroler Startup Community führte sie ihre Begeisterung für innovative Geschäftsmodelle und neue Technologien Anfang 2019 zu dem VC-Fonds APEX Ventures. Als Investment Analyst war sie bei dem frühphasigen Deep Tech VC-Fonds sowohl für das Dealflow Management als auch für die Kommunikation mit Startups und InvestorInnen verantwortlich. Seit März 2020 nimmt sie in der aaia die Rolle der Geschäftsführung ein und hat sich zum Ziel gesetzt, das Netzwerk europaweit zu positionieren und das Potential des Standorts voll auszunutzen.

Lisa-Marie Fassl

Geschäftsführerin, Female Founders

Lisa-Marie Fassl ist Mitbegründerin sowie seit 2020 Geschäftsführerin der Female Founders. Davor war sie u.a. Geschäftsführerein der Austrian Angel Investors Association (aaia), dem führenden Netzwerk für Angel Investoren in Österreich. Sie ist Mitglied in diversen Advisory Boards, Lehrbeauftragte an Universitäten und Fachhochschulen und Koordinatorin des CEE Committee im Europäischen Business Angel Netzwerk (EBAN).

Petra Hauser

Country Managerin, Talent Garden Austria

Petra Hauser ist Country Managerin bei Talent Garden Austria und hat 30 Jahre Berufserfahrung, davon mehr als 10 Jahre auf Führungsebene. Als CEO und Gründerin des Exponential Business Hub, einem Kompetenzzentrum für digitale Transformation, sowie als Chapter Ambassador von SingularityU Vienna, einem Chapter der führenden kalifornischen Fakultät für Exponentialtechnologien, verfügt sie über Expertise in den Bereichen Digitalisierung, Startups und Innovation. Davor war sie für die Bertelsmann AG tätig und leitete die SAT.1 Privatrundfunk und Programm GmbH in Wien sowie die media.at GmbH.

Markus Kuntke

Head of Trend- and Innovationmanagement, REWE Group

Als Leiter des Trend- und Innovationsmanagements der REWE Group in Österreich vergibt Markus Kuntke u.a. bei der Puls4-Erfolgsshow "2 Minuten 2 Millionen" die Start-Up-Tickets stellvertretend für die Handelsfirmen der REWE. Kuntke hat seine Laufbahn bei der REWE Group in Deutschland als Aushilfe in der Filiale begonnen. Dort hat er sich zum Marktleiter hochgearbeitet und ist danach in die Zentrale gewechselt, wo er unterschiedliche Positionen innehatte. 2015 wechselte Kuntke nach Österreich, um das Trend- und Innovationsmanagement bei BIPA voranzutreiben. Seit Juni 2018 Ist Markus Kunkte als Leiter des Trend- und Innovationsmanagements für die gesamte REWE Group in Österreich tätig.

Jasmin Moradzadeh

Program Managerin Industry Startup.Net, Austria Wirtschaftsservice

Jasmin Moradzadeh ist seit 2018 die Programmmanagerin des aws Industry-Startup.Net des Austria Wirtschaftsservice. Sie betreut ein wachsendes Netzwerk von rund 350 Großunternehmen, KMU und Startups, das darauf abzielt, sie für eine mögliche Kooperation zusammenzubringen. Bereits im letzten Jahr hat sie in Zusammenarbeit mit dem Handelsverband beim Austrian Startup Day in Zürich 10 österreichische innovative Retail Startups mit Schweizer Unternehmen vernetzt. Vor ihrer Tätigkeit bei aws Industry-Startup.Net war sie für die Raiffeisen Bank International AG tätig. Sie hat Internationale Betriebswirtschaft an der WU Wien und der HEC Montréal studiert.

Rafael Rasinger Amilivia

Head Startups and New Corporates, Aussenwirtschaft Austria

Rafael Rasinger leitete nach 10 Jahren Business- und Digitalisierungsconsulting die Innovationsabteilung eines weltweit agierenden oberösterreichischen High-Tech KMUs. Im Anschluss wechselte er zur AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, wo er für internationale Technologiekooperation zuständig war und jetzt das Thema Startups und New Corporates leitet.

Dusan Todorovic

Programmmanager aws Industry-Startup.Net, Austria Wirtschaftsservice

Dusan Todorovic vernetzt als Programmmanager des aws Industry-Startup.Net etablierte Unternehmen und Startups. Davor war er 6 Jahre in der Casa Leben im Alter als Pflegeheimleiter, sowie im Business Development und als Innovationsagent tätig und hat 8 Jahre die Ideal Live Marketing als geschäftsführender Gesellschafter geleitet. Der passionierte Netzwerker hat Volkswirtschaft an der WU Wien studiert und schließt aktuell das Studium Business Coaching und Change Management in Hamburg ab.

Rainer Will

Geschäftsführer, Handelsverband
Rainer Will ist seit 2014 Geschäftsführer des Handelsverbandes und Herausgeber des Magazins RETAIL. Er ist im Board of Directors der europäischen Handelsvereinigung EMOTA. Will fungiert seit Jahren als Startup-Investor, ist Beirat der FH St. Pölten und des Swiss Import Promotion Programms sowie Mitglied bei FIRA und der European Confederation of International Trading Houses Associations (CITHA). Er ist Initiator der eCommerce-Lehre, Autor der Fachbücher "Das Ende des Onlineshoppings" und "Wie real bist Du?" sowie Beschwerdeführer im Ermittlungsverfahren der Bundeswettbewerbsbehörde gegen Amazon.

Werner Wutscher

Gründer und Geschäftsführer, New Venture Scouting
Werner Wutscher studierte Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität in Graz und an der Harvard University in Boston. 2013 gründete er die Investmentboutique New Venture Scouting mit dem Ziel, die Welten von etablierten Unternehmen und Startups zu verbinden. Wutscher ist aktiver Business Angel und an acht Startup-Unternehmen beteiligt. Er ist Experte für Nachhaltigkeit, mit dem Fokus auf Retail und GreenTech. Zuvor war er 14 Jahre lang im Spitzenmanagement von Unternehmen wie Agrana Beteiligungs AG und REWE International AG und in der österreichischen Bundesverwaltung tätig.

Kooperationspartner

Kontakt

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mag. Gerald Kühberger, MA
Communications Manager
gerald.kuehberger@handelsverband.at
+43 (1) 406 22 36-77