• Handelskolloquium 2021

Das HANDELSKOLLOQUIUM 2021 „Virtual Edition“ glänzte auch in der 2. Runde: Österreichs traditionsreichster Retail Kongress ging zum 31. Mal über die Bühne und zwar Corona-bedingt erneut virtuell. Verliehen wurde außerdem der begehrte „Bundespreis Österreichs Händler:in“, die Auszeichnung der beliebtesten Händler des ganzen Landes.

Arbeitsminister Martin Kocher sprach in seiner Eröffnungsrede über Arbeit als Standortfaktor im digitalen Zeitalter, Bundespräsident Alexander Van der Bellen steuerte feierliche Worte zum 100-jährigen Bestehen des Handelsverbandes bei und viele innovative Händler und Startups sowie Stakeholder aus Wirtschaft, Handel, Gastronomie, IT und der Wissenschaft lieferten spannende Key-Notes zu den aktuellen Entwicklungen am österreichischen Markt. Hunderte digitale Teilnehmer waren beim Branchenhighlight live dabei, vernetzten sich durch digitale Features wie das Match-Roulette und diskutierten fleißig mit.

Das 31. Handelskolloquium wurde am Dienstag, den 20. April von 09:30 bis 15:30 Uhr, aufgrund der Corona Pandemie erneut virtuell abgehalten. Nichtsdestotrotz war zur großen Freude des Handelsverbandes der Andrang enorm, hunderte digitale Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren der "Virtual Edition" des traditionsreichen Branchenhighlights per Livestream über die eine Eventplattform zugeschaltet. Somit konnte gemütlich aus dem Homeoffice sämtlichen Key-Notes gelauscht und an den anschließenden Diskussionsrunden teilgenommen werden. Die Aufzeichnung fand im historischen Ambiente des Schloss Schönbrunn Apothekertrakts statt.

Hochkarätige Eröffnungsrunde und florierende Aussichten für den Handel der Zukunft in Österreich

Das Programm des Handelskolloquiums versprach von Anfang an vielversprechend zu werden: Das spannende Warm-up und die Moderation des Events übernahm der Entrepreneur und Moderator Daniel Cronin. Handelsverband-Präsident Stephan Mayer-Heinisch eröffnete den Kongress mit einer motivierenden Ansprache über den erfolgreichen Umgang des Handels mit Corona und stellte mit dem AID-Modell konkrete Zukunftsperspektiven für die Wirtschaft in Aussicht, ganz nach dem Motto: „Never miss a good crisis.“ Auch Rainer Will teilte die feierlichen Nachrichten des Verbandsjubiläums „100 Jahre Handel“ mit dem Publikum und wies darauf hin, wie essenziell „Leben und Wirtschaften mit dem Corona-Virus“ sei. Er versprach sich als Geschäftsführer des Handelsverbandes weiterhin um die beste Interessensvertretung aller österreichischen HändlerInnen zu bemühen und im Umgang mit Politik und Medien Klartext zu sprechen.

Bundespreis Österreichs Händler:in“: biostoffe.at, Peter Wagner Comfortschuhe, HandyShop.cc und Metro prämiert

Es folgte ein Highlight des virtuellen Events: Die erstmalige Verleihung des „Bundespreis Österreichs Händler:in“ für die beliebtesten Händler in folgenden Kategorien: Kleinsthändler, kleiner Händler, mittelständischer Händler und großer Händler. Dotiert war der Preis mit einem Jahresticket 2021 für die vier großen Handelskongresse Handelskolloquium, eCommerce Day, Tag des Handels und Tech Day im Wert von 1.880 Euro sowie medialer Präsenz in den Kommunikationsmedien des Handelsverbandes und einem exklusiven TV-Werbespot des HV-Kooperationspartners R9 Regionales Fernsehen im Wert von 10.000 Euro. Die Gewinner wurden innerhalb einer Publikumsabstimmung, an der ganz Österreich teilnehmen konnte, auserkoren.

In der Kategorie "Beliebtester Kleinsthändler" holte sich das Stoffgeschäft „biostoffe.at“ mit seinem Sortiment aus Biostoffen und Nähzubehör aus umwelt-, tier- und menschenfreundlicher Produktion den Sieg. Peter Wagner Comfortschuhe konnte sich mit hochwertigen Schuhen, persönlichem Service und dem hauseigenen Naturkonzept, das glücklich bis in die Zehenspitzen macht, den ersten Rang in der Kategorie "Beliebtester kleiner Händler" sichern. Als „beliebtester mittelständischer Händler“ des Jahres wurde HandyShop.cc mit dem Slogan "Mehr als nur Handy" und vielen zusätzlichen Extra-Services ausgezeichnet. das Online-Voting für den „beliebtesten großen Händler“ entschied Metro durch sein innovatives Verkaufs- und Servicekonzept für sich. Die Awards wurden von R9-Moderatorin Juliane Ahrer und HV-Geschäftsführer Rainer Will übergeben.

Hochkarätige Key-Note Speaker über Erfolgskonzepte in der Handelsbranche

„Nur wer spinnt gewinnt“, lautet das Motto von Johannes Gutmann (Sonnentor), der über Nachhaltigkeit als Erfolgskonzept, die Essenz von Werten und den hohen Stellenwert von Kundenbindung sprach. In der anschließenden Podiumsdiskussion über die veränderte Arbeitswelt diskutierten Peter Pendl (Pendl & Piswanger), Mahdis Gharaei (Female Factor), Bettina Braun (OBI), Angela Munkert (Papagei) und Gerald Loacker (NEOS) darüber, was nach der Krise bleibt, aktuelle Herausforderungen am Arbeitsmarkt und die Förderung von Frauen in Führungspositionen. Martin Resel (A1 Telekom Austria AG), Drazen Ivanis (Wowflow) und Manuel Jarc (Forstinger) sorgten mit ihren Projektpräsentationen ebenso für Begeisterung wie das "Standort-Trends 2021" Podium mit Andreas Martin (MOONCITY), Hannes Lindner (Standort + Markt), Katharina Zeiler (Unibail-Rodamco-Westfield) und Bernd Querfeld (Café Landtmann), wo sich alles um Innovationen auf der Fläche drehte.

Beim diesjährigen Handelskolloquium fand zudem die Studienpräsentation des brandneuen „Retail Reputation Reports 2021“ statt. Axel Maireder (IMWF) und Isabel Lamotte (Handelsverband) präsentierten jene Händler, die in Österreich aktuell das beste Unternehmensimage genießen. Den ersten Platz konnte sich der Lebensmittelhändler SPAR sichern.

Warum die Innovation Mobile Payment für die Handelsinfrastruktur so wichtig ist, erklärte Manuel Kramer (PAYONE GmbH). Den letzten und besonders beliebten Programmpunkt, die traditionellen Startup Session powered by ACSP, begleiteten Katharina Schneider (MediaShop) und Roman Schwarzenecker (ACSP). Die beiden Retail-Experten holten fünf disruptiven Startups auf die Bühne, um ihre Geschäftsideen zu pitchen: Florian Bauer (anna-kauft.at), Eric Weisz (Circly), Andreas Tschas (Glacier), Natascha Mark (Sampling Box) und Simon Hasenauer (Warrify).

"Das zweite virtuelle Handelskolloquium war erneut großartig. Im Namen des Handelsverbandes bedanken wir uns bei allen Mitgliedern, Partnern, Sponsoren und Kooperationspartnern, allen Sprecherinnen und Sprechern sowie bei den hunderten virtuellen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Ohne Sie hätte dieses Event nicht stattfinden können und wir hoffen, das Handelskolloquium 2021 hat Ihnen mindestens genauso gut gefallen wie uns. Wir sehen uns beim nächsten Branchenevent und geben die Hoffnung auf einen baldigen physischen Austausch nicht auf", so Handelsverband-Präsident Stephan Mayer-Heinisch und Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will abschließend.

Programm

Sprecher

Eröffnung: Alexander Van der Bellen

Bundespräsident

Alexander Van der Bellen ist seit dem 26. Jänner 2017 Bundespräsident der Republik Österreich. Von 1976 bis in die 1990er Jahre lehrte er als Universitätsprofessor für Volkswirtschaftslehre in Innsbruck und Wien. Von 1997 bis 2008 war er Bundessprecher der Grünen und ab 1999 Klubobmann seiner Partei im österreichischen Nationalrat, dem er seit 1994 angehörte. Von 2012 bis 2015 war er Mitglied des Wiener Gemeinderates und Landtages.

Martin Kocher

Bundesminister für Arbeit

Martin Kocher ist seit Jänner 2021 Bundesminister für Arbeit der Republik Österreich. Martin Kocher war Professor für Verhaltensökonomik mit Anwendungen in der Wirtschaftspolitik Österreichs am Institut für Volkswirtschaftslehre sowie am Vienna Center for Experimental Economics der Universität Wien und war von 2016 bis 2021 wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Höhere Studien (IHS).

Juliane Ahrer

Moderatorin, R9 Österreich-Blick

Juliane Ahrer hat Publizistik und Kommunikationswissenschaften studiert und nebenher bei Okto TV und beim ORF erste TV-Erfahrungen gesammelt. Zwischendurch war sie in der Werbebranche und der Jugendkulturforschung tätig. Nach mehreren Jobs bei verschiedenen TV-Sendern ist sie 2016 in der Nachrichtenredaktion von W24 angekommen und bald zur Chefin vom Dienst für „ÖsterreichBlick - Der Tag“ und „24 Stunden Wien“ aufgestiegen. Seit 2018 steht Juliane auch als Moderatorin vor der Kamera. Immer gut gelaunt und bestens informiert präsentiert sie den ÖsterreichBlick und die täglichen Nachrichten auf W24.

Bettina Braun

Head of People Engagement, OBI Österreich

Bettina Braun hat BWL an der WU Wien studiert und mehr als 15 Jahre Berufserfahrung in internationalen HR Positionen. Seit 2017 verantwortet sie bei OBI Österreich im Rahmen der Transformation in einen kundenzentrierten Cross-Channel Baumarkt die Umsetzung und Implementierung des Cultural & Organisational Change Prozesses für ca. 3.500 Mitarbeiter*innen. Dazu zählt die Schaffung der „Alles Machbar“ Kultur sowie einem wertschätzendem Arbeitsumfeld mit neuen Trainings- und Entwicklungsprogrammen.

Manuel Kramer

Partner Development & Solution Sales bei PAYONE GmbH, Zweigniederlassung Österreich

Manuel Kramer ist seit 2005 im Payment Bereich beschäftigt. Seine Tätigkeiten umfassten bisher unterschiedliche Positionen bei PayLife, Worldline/SIX Payment Services und nun auch der PAYONE GmbH. Hier konnte er jahrelang Erfahrung sammeln und Know-how rund um das bargeldlose Bezahlen aufbauen. Manuel Kramer verantwortete u.a. den Bereich Event Sales und Special Projects, wodurch viele namhafte Großveranstaltungen in Österreich bargeldlos umgesetzt werden konnten. In seiner heutigen Rolle fokussiert er sich im Partnermanagement auf Payment-Speziallösungen für unterschiedliche Märkte und/oder Kunden.

Mahdis Gharaei

Co-Gründerin und CEO, female factor

Als Co-Gründerin und CEO der internationalen Karriere- und Leadership Plattform the female factor konnte Mahdis gemeinsam mit ihrem Team eine Community mit ambitionierten Frauen aus 47 Ländern aufbauen. Diese hat es sich zum Ziel gesetzt, den Leadership Gap ein für alle mal zu schließen und eine neue Generation an Frauen auf ihrem Weg in Entscheidungspositionen über alle Bereiche und Branchen hinweg zu unterstützen und diese mit innovativen Arbeitgebern zu verknüpfen. Die junge Organisation bietet ein globales Business Mentoringprogramm, Karriereberatung, branchenübergreifende Vernetzung, Leadership Trainings, Personalvermittlung und Consulting im Diversity & Inclusion Bereich an. Bislang konnte the female factor durch die Zusammenarbeit mit Management & HR Leiterinnen aus über 80 Unternehmen einen positiven Impact auf die berufliche & persönliche Weiterentwicklung von mehr als 10.000 Frauen in 47 Ländern erzielen.

Johannes Gutmann

Geschäftsführer, Sonnentor

Johannes Gutmann, geboren 1965 im Waldviertel, ist Geschäftsführer der SONNENTOR Kräuterhandelsgesellschaft mbH. Der Bio-Pionier mit der roten Brille und der alten Lederhose setzte von Anfang an auf Ökologie, Ökonomie und Ethik. Leben und leben lassen, gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung, fruchtbare Kooperationen auf Augenhöhe – das ist seit Gründung seine Philosophie, damit wächst bis heute die FREUDE. 1988 startete Johannes Gutmann als ‚One-Man-Show‘. Mittlerweile beschäftigt SONNENTOR in Österreich, Tschechien, Rumänien und Albanien ca. 500 Mitarbeiter. Inzwischen gehören über 300 Bio-Bauern weltweit zur großen SONNENTOR Familie und beliefern den Betrieb. SONNENTOR exportiert weltweit in über 50 Länder. Jeder Bio-Bauer, Mitunternehmer, Vertriebspartner und Fan trägt zum Erfolg von SONNENTOR bei.  

Drazen Ivanis

Gründer und Geschäftsführer, Wowflow

Drazen Ivanis hat auf der technischen Universität Graz die Studienrichtung „Elektrotechnik“ abgeschlossen und leitete bei Europas größtem börsennotierten Immobilienkonzern Unibail-Rodamco-Westfield den technischen Betrieb (Donau Zentrum, SCS). Nach gesammelten Erfahrungen entwickle Ivanis mit seinem wowflow.org - die Plattform für die Abwicklung, Kommunikation und Koordination der technischen und operativen Instandhaltung.  

Manuel Jarc

Head of Facility Management, Forstinger Österreich

Manuel Jarc studierte Maschinenbau und Automatisierungstechnik. Seine Expertise liegte im Bereich Abwicklung von Organisatorischen Tätigkeiten, Lagerverwaltung, Prozessoptimierung, Werkzeugverwaltung. Diese Berufs-erfahrungen nahm Jarc in die Technische Leitung von Wien City Hauptbahnhof mit. Mit Anfang 2020 übernahm Manuel Jarc die technische Leitung von Forstinger Österreich GmbH, KFZ-Zubehörhandels- und Werkstättenunternehmen mit 88 Filialen. In dieser Position baut er die komplett neue Facility Management Abteilung auf, mit Zweck der effizienten und kostengünstigen Erfüllung der technischen und organisatorischen Instandhaltung der Infrastruktur.  

Isabel Lamotte

Partner & Project Manager, Handelsverband
Mag. Isabel Lamotte ist zuständig für strategische Partnerschaften, Studien- und Sonderprojekte. Die studierte Kommunikationswissenschaftlerin verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Marketing, Communications, PR und Marktforschung mit dem Fokus auf B2B Business und IT Solutions. Ihr Herz schlägt für die Digitalisierung: Bereits 2002 wirkte sie bei E-Commerce-Projekten von BMW und Bertelsmann mit, heuerte bei einer der ersten großen Online-Werbeagenturen an, vermarktete BI-Lösungen noch bevor der Begriff Big Data sich etablierte und sammelte Konzernerfahrung bei Hitachi Electronics – bevor sie sich entschloss, als Teil des Speed Boat Handelsverband die Digitalisierung des österreichischen Retail voranzutreiben. Als Co-Autorin des Studienprojekts „Omnichannel Readiness Index“ kennt sie die österreichische Omnichannel-Handelslandschaft ausgezeichnet.

Hannes Lindner

Geschäftsführer, Standort + Markt

Lindner ist seit 1998 geschäftsführender Gesellschafter von Standort + Markt. Er studierte Betriebswirtschaft und Marketing in Wien, danach widmete er sich der Standortoptimierung internationaler Filialnetze sowie der standorttechnischen Beurteilung von Handelsimmobilien. Lindner sieht sich als analytisches und kommunikatives Bindeglied zwischen der Handelslandschaft und der Immobilienwelt.

Gerald Loacker

Abgeordneter zum Nationalrat, NEOS

Gerald Loacker hat Rechtswissenschaften in Wien und Personal- und Organisationsentwicklung in Innsbruck studiert. Zwischen 1998 und 2004 war er bei der Wirtschaftskammer Vorarlberg sowie der TridonicAtco GmbH & Co KG tätig. Es folgten Posten bei der Rondo Ganahl AG und der Dornbirner Sparkasse. Seit der Nationalratswahl 2013 ist der Abgeordneter zum Nationalrat und Sprecher für Arbeit, Soziales und Gesundheit. Seit 2015 ist er zudem stellvertretender Klubobmann.

Moderation: Daniel Cronin

Startup Guru
Cronin ist leidenschaftlicher Entrepreneur, Universitätslektor und Moderator. Er ist Gründungsmitglied der App-Agentur all about apps, Co-Gründer und Vorstandsmitglied von AustrianStartups sowie der Crowdinvesting-Plattform primecrowd und unterrichtet an der Wirtschaftsuniversität Wien, der Technischen Universität Wien, der FH in Hagenberg und an der FH Wiener Neustadt. Seit Oktober 2015 ist er ebenfalls Vorstandsmitglied der Österreichischen Werbewissenschaftlichen Gesellschaft WWG und seit Januar 2016 Member von startup300. Cronin moderierte bis dato mehr als 120 Veranstaltungen zu einem Startup-Thema, unter anderem das Pioneers Festival und die TV-Show „2 Minuten 2 Millionen – die PULS 4 Start-Up-Show. “

Axel Maireder

Geschäftsleiter, IMWF Austria

Axel Maireder ist Kommunikationswissenschaftler mit jahrelanger Erfahrung in der akademischen und angewandten Markt- und Medienforschung. Seit 2020 ist er Geschäftsleiter Österreich des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung, das auf KI-basierte Kommunikationsforschung spezialisiert ist. Zuvor war er seit 2015 als Leiter der globalen Social Media Intelligence und später der operativen Forschung in Wien beim Marktforschungskonzern GfK tätig. In seiner Zeit an der Universität Wien bis 2014 hat Dr. Maireder zahlreiche Fachbeiträge zu moderner Medienanalyse publiziert.

Andreas Martin

Geschäftsführer, Porsche Media & Creative GmbH

Andreas MARTIN leitet seit Juni 2019 die Inhouse Agentur der Porsche Holding in Salzburg. Die Porsche Media & Creative GmbH fungiert seit 1989 als interner Dienstleister im Bereich Mediaeinkauf und Kreation für die zahlreichen Marken des international tätigen Konzerns. Der Werbe- und Medien Fachmann hat 12 Jahre Erfahrung im Telekommunikations Bereich gesammelt und war zuletzt 6 Jahre auf Agenturseite tätig - sowohl auf Media- als auch auf Kreativagentur Seite. Im Februar 2015 bzw. im Februar 2018 kürte der renomierte Manstein Verlag Andreas Martin gleich zwei Mal zum „Onliner des Jahres" - in der Kategorie Innovator bzw. Media.

Stephan Mayer-Heinisch

Portrait Stephan Mayer-Heinisch

Präsident, Handelsverband
Vor der Gründung von S. Mayer-Heinisch Consult 2005 war Mayer-Heinisch von 2001 bis 2005 Leiter der Konzernkommunikation bei Leder & Schuh und von 1985 bis 2001 Geschäftsführer der Leder & Schuh-Töchter Humanic, Shoe4You, Dominici und Mega Socks. Zudem ist er Obmann des Austrian Council of Shopping Centers und Präsident des Österreichischen Handelsverbands.

Michaela Meier

CEO, PAPAGEI – digital learning solutions 

Seit 2012 leitet Dr. Michaela Meier als Geschäftführerin das EdTech Unternehmen PAPAGEI-digital learning solutions GmbH und widmet sich mit ihrem interdisziplinären Team der Aufgabe „Learning in the flow of work“ zu realisieren. Als promovierte Pädagogin, Psychologin, Neurowissenschaftlerin und Unternehmerin hat sie seit 2007 drei Unternehmen gegründet, die erfolgreich innovative Lern- und EdTech Lösungen entwickelt und im Markt etabliert haben. Die innovative Video-Lerntechnologie legte 2013 den didaktischen und technologischen Grundstein für die PAPAGEI – digital learning solutions, die sie bis heute als CEO führt. PAPAGEI unterstützt Firmen sowohl in der Umsetzung flexibler, passgenauer Corporate Learning Solutions, als auch beim Aufbau neuer digitaler Dienstleistungen. Alles unter dem Motto „Your brain loves to learn“ – Invest in Chane. It´s the only constant.

Peter Pendl

Geschäftsführer, Dr. Pendl & Dr. Piswanger

Peter Pendl absolvierte sein Studium als Dr. phil. 1976. Er ist Gründer und Gesellschafter von Dr. Pendl & Dr. Piswanger (P & P) und leitet die P & P-Gruppe in Österreich und der CEE-Region seit 1979. Das Unternehmen ist Partner von InterSearch mit mehr als 100 Büros weltweit. Zu seinen Spezialgebieten gehören Executive Search International, Management Coaching sowie HR und Investors in People Consulting.  

Berndt Querfeld

Cafetier, u.a. Café Landtmann

Eigentlich ausgebildeter Garten‐ und Landschaftsgestalter, stieg Berndt Querfeld mit 22 Jahren in den Betrieb seiner Eltern, das legendäre Café Landtmann an der Wiener Ringstraße, ein. Gemeinsam mit ihnen perfektionierte er den „Landtmann Stil”, der heute für viele Menschen beispielgebend für ein typisches Wiener Kaffeehaus ist. Mit viel Leidenschaft betreibt die Familie Querfeld heute 10 Café‐ Restaurants an historischen Standorten in Wien. Außerdem ist Berndt Querfeld als ehemaliger Obmann der Fachgruppe Wien der Kaffeehäuser (WKW) sowie als aktueller Obmann des Klubs der Wiener Kaffeehausbesitzer Branchen‐Ansprechpartner für nationale und internationale Presse‐ Anfragen und Vorträge.  

Martin Resel

CCO Enterprise, A1 Telekom Austria AG

Martin Resel studierte Internationale Wirtschaftswissenschaften in Innsbruck und International Finance an der University of New Orleans, USA. Nach seinem Studium arbeitete er 14 Jahre in verschiedensten Managementpositionen im Bereich Marketing und Vertrieb in Österreich und der angrenzenden CEE Region, u.a. als Residential Sales Director bei Tele2, Regional Sales Director bei NextiraOne und Leiter des Business Development bei MobiltelWireless in Albanien. Danach verantwortete er als Director Sales & Marketing alle kommerziellen Bereiche von Dimension Data Österreich und war zudem Mitglied der Geschäftsleitung, Prokurist und Mitglied des Europäischen Leadership Teams. Seit 2016 leitet Martin Resel als Chief Customer Officer Enterprise das Großkunden-Geschäft von A1 

Katharina Schneider

CEO, MediaShop GmbH

Katharina Schneider leitet das international tätige Omni-Channel Unternehmen seit 2006 und transformierte old fashioned Teleshopping zu einem europäischen Omni-Channel Big-Player. MediaShop ist in 10 Ländern operativ tätig und verkauft eigens entwickelte Produkte in über 40 Länder weltweit. Seit 2018 kennt man sie als Investorin der Puls4 Start-up Show „2Minuten-2Millionen“. Dort gibt sie neben den zahlreichen Investments, vor allem Ihr Know-How im Bereich Marketing, Markenentwicklung und Vertrieb an ambitionierte Start-ups weiter.

Roman Schwarzenecker

Generalsekretär, ACSP

Geboren 1970 in Baden absolvierte Roman Schwarzenecker das Realgymnasium in seiner Geburtsstadt. 1990-96 Studium der Raumordnung und Raumforschung am Institut für Geographie der Universität Wien. Danach erfolgte der Berufseintritt beim Beratungsunternehmen Standort + Markt, dort war er zuerst für die Implementierung des geograpschen Informationssystems verantwortlich, ehe er zum Consulter avancierte. Seit 2002 Gesellschafter, seit 2004 Prokurist der Firma. 2011 beendete Schwarzenecker neben seiner beruflichen Tätigkeit sein Doktorratsstudium erfolgreich, das Thema seiner Dissertation: Die Wiener Geschäftsstraßen. Seit 2016 ist Roman Schwarzenecker zudem noch Generalsekretär des Austrian Council of Shopping Places (ACSP).

Rainer Will

Geschäftsführer, Handelsverband

Rainer Will ist seit 2014 Geschäftsführer des Handelsverbandes und Herausgeber des Magazins RETAIL. Er ist im Board of Directors der europäischen Handelsvereinigung EMOTA. Will fungiert seit Jahren als Startup-Investor, ist Beirat der FH St. Pölten und des Swiss Import Promotion Programms sowie Mitglied bei FIRA und der European Confederation of International Trading Houses Associations (CITHA). Er ist Initiator der eCommerce-Lehre, Autor des Fachbuches „Das Ende des Onlineshoppings“ und Beschwerdeführer im Ermittlungsverfahren der Bundeswettbewerbsbehörde gegen Amazon.

Katharina Zeiler

Head of Leasing, Unibail-Rodamco-Westfield
Katharina Zeiler absolvierte ihr internationales Wirtschaftsstudium an der IMC FH Krems sowie an der WU Wien. Seit 2013 ist sie bei Unibail-Rodamco-Westfield – Inhaber der Shopping City Süd und des Donau Zentrums – beschäftigt. 2020 übernahm sie die Funktion des Head of Leasing und ist somit für die Vermietungsagenden der zwei größten Shopping Center des Landes verantwortlich. Zuvor war sie für URW in Deutschland stationiert und für die Vermarktung des derzeit größten Neubauprojekts der Gruppe – Westfield Hamburg – tätig. 

Start Up Session powerd by ACSP

Florian Bauer

Gründer, Anna-kauft.at

Florian Bauer entwickelt seit 2015 Unternehmen im Technologiebereich. Nach dem erfolgreichen Aufbau der Firmen Moonshiner und Moonvision konzentriert er sich seit Corona auf den Aufbau der Produktsuchmaschine Anna-kauft.at, welche als neue Anlaufstelle für regionale Produktsuchen dient. Er wurde 2017 als Österreicher des Jahres von der Presse ausgezeichnet und ist ein regelmäßiger Programmier Hackathon Teilnehmer in ganz Europa.

Simon Hasenauer

Co-Founder & Geschäftsführer, warrify

Simon Hasenauer ist Co-Founder & Geschäftsführer von warrify. warrify revolutioniert den herkömmlichen Kassenbeleg und schafft daraus einen direkten Touchpoint auf das Smartphone der Kunden. Mithilfe relevanter Insights ermöglichen wir auch nach dem Einkauf eine personalisierte Kundenansprache, unabhängig davon ob der Kunde ein Kundenkonto hat oder nicht. warrify kann als digitaler Touchpoint zum Kunden gesehen werden, der Handelsunternehmen die Möglichkeit bietet, seinen Kunden relevante Angebote und Serviceleistungen direkt über den Beleg zu kommunizieren. Kunden erhalten Ihre Belege dabei ganz ohne App Download oder Registrierung direkt auf ihr Smartphone - Entspannt oder?" 

Natascha Mark

Senior Projektmanagerin, 0916 Werbeagentur & Sampling GmbH

Natascha Mark ist Senior Projektmanagerin 0916 Werbeagentur, die 09/16 gegründet wurde und den Namen nicht nur wegen des Gründungsdatums trägt. Die 0916 Werbeagentur bietet keine 0815 Lösungen an, sondern setzt immer noch eines drauf und so ist aus einem Kundenbedürfnis eine Idee geboren worden, die zur Gründung der Sampling GmbH geführt hat. Als Projektleiterin der ersten Stunde hat Natascha Mark dieses StartUp mitaufgebaut. Vom ersten Produkt – der SamplingBox – hat sich die Sampling GmbH mit weiteren Samplingprodukten wie der SamplingCoolBox – die erste gekühlte SamplingBox Österreichs – das SamplingMagazin speziell entwickelt für Sachetsampling, und den SamplingBox OnlineShop mit einer aktiven Community mit derzeit über 15.000 AnmelderInnen zum Ziel gesetzt die neue Serviceplattform für Sampling zu werden. „Und damit sind wir mit unseren Ideen noch lange nicht am Ende!“, so Natascha Mark in perfektem tirolerisch.

Andreas Tschas

CEO und Mitgründer, Glacier

Andreas Tschas ist Entrepreneur aus Leidenschaft und arbeitet derzeit an seiner nächsten Mission. Als CEO und Mitgründer von Glacier will er die einflussreichste Community rund um das Thema CO2 Reduktion aufbauen. Vor acht Jahren hat er Pioneers mitbegründet und zu einer der einflussreichsten Communities für Startups, Innovation und Digitalisierung in Europa entwickelt. Er war Direktor der Österreichischen Digitalisierungsagentur und ist Global Shaper des World Economic Forum.

Eric Weisz

Co-Gründer & Geschäftsführer, Circly

Eric Weisz ist Mitgründer & CEO von Circly. Nach dem Verkauf seines ersten Unternehmens widmet er sich wieder alten Vorlieben. Denn auch Circly entwickelt Lösungen zur Optimierung von Prozessabläufen. Durch ihr KI-basiertes Tool ist es Produzenten, Händlern & Logistiker möglich, eine aktuelle, automatische und präzise Bedarfsmengen- & Absatzplanung, unter Berücksichtigung diverser Abhängigkeitsfaktoren, durchzuführen. Damit sollen nicht nur finanzielle, sondern auch natürliche Ressourcen geschont werden.

Kooperationspartner

Sie haben die Möglichkeit, bei all unseren Veranstaltungen als Kooperationspartner aufzutreten. 

Alle Informationen dazu finden Sie hier!

KOOPERATIONSKATALOG 2021

Es gelten die Datenschutzbestimmungen und AGB des Handelsverbandes.

Kontakt

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Julia Gerber, MA
Communications Managerin
julia.gerber@handelsverband.at
+43 (1)  406 22 36-80