• Der [virtuelle] Branchentreff

    24. Mai 2022, Bundeskriminalamt

Sicherheit kostet Geld. Keine Sicherheit kostet noch mehr Geld.

Cybercrime & Betrug im eCommerce nehmen laufend zu. Auch das Risiko eines großräumigen Blackouts ist real. Wie kann der Handel auf diese neuen Gefahren reagieren? Das erfahren Sie am 24. Mai 2022 ab 17:00 Uhr im Festsaal des Bundeskriminalamts (bzw. online im HV LinkedIn-Livestream)!

Neun von zehn Onlinehändlern in der DACH-Region waren laut einer aktuellen Studie von CRIF bereits Opfer von Betrugsversuchen. Damit steht Cyberkriminalität im Handel ganz weit oben auf der Liste potenzieller Bedrohungen. 93 Prozent der Webshops setzen Maßnahmen zur Fraud Prevention ein. Ganz ähnlich ist die Situation auf Konsumentenseite: Jeder Zweite schätzt die Gefahren von Cyberkriminalität auf dem eigenen Computer als hoch ein.

Für Online-Shopper ist IT-Sicherheit heute eines der wichtigsten Kaufkriterien. Doch die Abwehr von Datendiebstahl, Ransomware und anderen Cyberattacken stellt Webshops und Marktplätze mittlerweile vor große Herausforderungen. Kein Wunder, denn bei Online-Bestellungen und Bezahlvorgängen werden viele sensible personenbezogene Daten an den Händler übermittelt.

Vor allem KMU-Händler zählen zu den beliebtesten Zielen von Hackern, da viele davon ausgehen, kleine Webshops seien nicht ausreichend geschützt. Abhilfe kann letztendlich nur eine Sicherheitsstrategie verschaffen, die alle Angriffspunkte im Blick hat und bestmöglichen Schutz bietet.

Darüber hinaus sprechen wir über die wichtigsten Präventionsmaßnahmen für den Fall eines breitflächigen Blackouts (ein überregionaler Zusammenbruch der Stromversorgung). Be part of it!

Wie Sie als Händler Ihre IT-Systeme und Ihren Webshop effektiv schützen können, welche Security Best Practices am Markt verfügbar sind, worauf Sie als Konsument:in beim Online-Shopping achten sollten und wie wir uns alle auf ein Blackout-Szenario vorbereiten können – das erfahren Sie beim großen Sicherheitsgipfel 2022 am 24. Mai live vor Ort bzw. online in unserem LinkedIn-Livestream (at.linkedin.com/company/handelsverband-österreich).

Programm

Hier können Sie das Programm für den SICHERHEITSGIPFEL 2022 downloaden.

Sprecher

Andreas Augustin

Head of Digital Customer Experience, Blue Tomato

Andreas Augustin ist seit 9 Jahren bei Blue Tomato beschäftigt und leitet dort den Bereich "Digital Customer Experience". Dabei verantwortet er die Weiterentwicklung und den Betrieb des Onlineshops, sowie weitere Kunden zugewandten Technologien, wie zB Marktplatzanbindungen, PIM sowie das gesamte Payment inklusive POS-Terminals. Vor Blue Tomato war Augustin bei Neckermann für das Business Development International und die Web Entwicklung zuständig.

Jürgen Dachauer

Bundesministerin für Inneres

Ministerialrat Jürgen Dachauer, BA, MA, MA ist seit 2015 im Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT)  im Bereich "Schutz kritischer Infrastruktur" tätig. Das BVT ist in diesem Zusammenhang für die Umsetzung des Österreichischen Programms zum Schutz kritischer Infrastruktur zuständig, um die Resilienz strategisch wichtiger Unternehmen durch verstärkte Kooperation, Koordination und Kommunikation zu stärken. Jürgen Dachauer unterstützt in seiner Funktion dabei unter anderem Unternehmen aus dem Lebensmittelsektor.

Gerald S. Eder

Sales Director Digital Services, CRIF Austria

In seiner Funktion verantwortet Gerald Eder den Bereich eCommerce in seiner Gesamtheit in Österreich und in der Koordination im DACH-Raum. Er ist der Experte für Fraud Prevention und agiert auch als Connector zwischen Kunden und dem globalen CRIF Technology Center. CRIF ist international einer der führenden Lösungsanbieter für Identitäts-, Risikomanagement und Betrugsvermeidung. Lösungen, die CRIF für den eCommerce Handel entwickelt, unterstützen bei der Conversion Optimierung, sichern das Kauf auf Rechnung-Geschäft ab und sind erfolgreich in der Betrugsvermeidung.

Philipp Eder

Leiter der Abteilung Militärstrategie, Bundesministerium für Landesverteidigung

Philipp  Eder ist Brigadier beim Österreichischen Bundesheer. Als Leiter der Abteilung Militärstrategie ist er im Generalstab für die Erstellung des Bedrohungsbilds und die langfristige Weiterentwicklung der Fähigkeiten des Bundesheeres verantwortlich. Davor war er u.a. 2002 Kommandant des ersten österreichischen Kontingents in Afghanistan, Kommandant des Panzergrenadierbataillons 35, Leiter des Instituts für Höhere Militärische Führung der Landesverteidigungsakademie Wien sowie Projektleiter des Strategischen Führungslehrgangs der Bundesregierung.

Florian Flock

CEO, Datenkraft (part of niceshops)

Florian Flock ist seit mehr als fünf Jahren für das Unternehmen niceshops tätig. Er wirkt bei großen, vorwiegend technologiegetriebenen Projekten innerhalb des Unternehmens mit und ist unter anderem in den Bereichen Payment Services und E-Commerce Law Enforcement tätig, welche Maßnahmen für die Betrugsbekämpfung beinhalten. Florian Flock widmet sich ebenso als Geschäftsführer der niceshops Tochtergesellschaft der digitalen Produktentwicklung.

Thomas von der Gathen

General Counsel, PSA Payment Services Austria

Thomas von der Gathen ist seit 20 Jahren in unterschiedlichen Verantwortlichkeiten im Bereich Payment (Card) Business tätig. Seine langjährige Expertise in den Bereichen Security, Cyber Risk, Fraud Prevention, Merchant Risk bringt er in vielen nationalen und internationalen Gremien ein. Unter anderem ist er Board Director von EAST und leitet eine Fraud Prevention Arbeitsgruppe beim EPC.

Patricia Grubmiller

Head of Legal, Handelsverband

Patricia Grubmiller ist seit April 2018 Head of Legal beim österreichischen Handelsverband. Ihr Fokus liegt dabei im Bereich Public Affairs (National & EU) und in der rechtlichen Beratung der Mitglieder. Sie verantwortet das eCommerce Gütesiegel Trustmark Austria, die Amazon-Meldestelle und leitet darüber hinaus seit Februar 2020 als Co-Chair die Working Committee des Ecommerce Europe Trustmark.

Bruno Günter Hofbauer

Generaldirektion für Landesverteidigung, Bundesministerium für Landesverteidigung

Generalmajor Mag. Bruno Günter Hofbauer ist seit Juli 2021 Überleitungsverantwortlicher der Direktion Fähigkeiten und Grundsatzplanung und Fähigkeitendirektor der Generaldirektion für Landesverteidigung. Davor war er fünf Jahre lang Leiter der Gruppe Grundsatzplanung im Generalstab/BMLVS. Hofbauer ist Autor zahlreicher Publikationen zu Fragen der operativen Führung, der Militärstrategie und der Streitkräfteplanung sowie des Buches "Moderne Seemacht". Er unterrichtet regelmäßig an der Landesverteidigungsakademie.

Gabriele Jiresch

Gründerin, retailreport.at & productreport.at

Nach dem Studium der Politikwissenschaften und Publizistik/Geschichte war Gabriele Jiresch als Fachredakteurin im Bohmann-Verlag sowie als Event- und Marketingleiterin bei Hübner & Hübner tätig. 1998 begann sie ihre Karriere im Wirtschaftsverlag, wo sie mehr als 15 Jahre lang als Chefredakteurin für die Handelszeitung verantwortlich zeichnete. Heute leitet Jiresch die Online-Plattformen retailreport.at und productreport.at.

Stephan Mayer-Heinisch

Portrait Stephan Mayer-Heinisch

Präsident, Handelsverband
Vor der Gründung von S. Mayer-Heinisch Consult 2005 war Mayer-Heinisch von 2001 bis 2005 Leiter der Konzernkommunikation bei Leder & Schuh und von 1985 bis 2001 Geschäftsführer der Leder & Schuh-Töchter Humanic, Shoe4You, Dominici und Mega Socks. Zudem ist er Obmann des Austrian Council of Shopping Centers und Präsident des Österreichischen Handelsverbands.

Robert Nagele

Vorstand Immobilien, Billa AG

Robert Nagele ist bereits seit 25 Jahren bei BILLA tätig. Nach Abschluss der HLF Tourismusakademie und dem Besuch der WU Wien ab 1996 hat er bei BILLA eine Traineeausbildung absolviert. Es folgten Führungspositionen in den Bereichen Verkauf, Einkauf und Organisation. 2003 wurde ihm die Profitcenterleitung für den Feinkostbereich übertragen, 2009 wurde er zum BILLA Vertriebsdirektor ernannt. Im Jänner 2016 wurde Nagele in den BILLA Vorstand berufen und fungierte von 2018 bis Juni 2020 als BILLA Vorstandssprecher. Mit Juli 2020 wurden BILLA und Merkur als Zentralorganisation zu BILLA MERKUR Österreich zusammengelegt. In dieser Neuorganisation verantwortet Nagele als BILLA Vorstand das Ressort Immobilien. Zusätzlich ist Nagele Geschäftsführer der EHA Austria, dem Energiebeschaffungsunternehmen der REWE Group.

Gerald Reischl

Director Communications & PR, AT&S AG

Gerald Reischl ist international anerkannter Experte für das Thema Cybercrime und Autor von 16 Sachbüchern. Von 1992 bis 2010 war er als Journalist für den Kurier tätig, ab 2003 als Ressortleiter. Anschließend fungierte er mehr als fünf Jahre lang als Chefredakteur von futurezone.at. Mit Jänner 2016 wurde Reischl Geschäftsführer der ORF Mediaservice GmbH und Leiter des ORF Startup-Campus. Seit November 2019 ist er als Director Communications & PR für die Firma AT&S AG tätig. Sein jüngstes Buch "Internet of Crimes" liefert den bislang größten Überblick an evidenzbasierten Fakten über Cyberkriminalität – ein Sachbuch, das sich wie ein Krimi liest.

Herbert Saurugg

Präsident, Österreichische Gesellschaft für Krisenvorsorge (GfKV)

Herbert Saurugg hat seit 2012 auf nationalen sowie internationalen Veranstaltungen mehr als 400 Fachvorträge und Keynotes gehalten. Darüber hinaus hat er zahlreiche Prozessbegleitungen und Workshops zur Vorbereitung auf ein mögliches Blackout organisiert und durchgeführt. Weiters hat er bei mehreren Forschungsprojekten und Fernsehdokumentationen (3Sat, ORF, addendum) mitgewirkt. Über 450 Presseberichte, Interviews und Beiträge unterstreichen seine gefragte Fachexpertise.

Bernhard Schafrath

Sachbearbeiter für Wirtschaftskriminalität, Bundeskriminalamt

Bernhard Schafrath ist seit mehr als 20 Jahren für das Innenministerium tätig. Der gebürtige Niederösterreicher startete seine Karriere im Staatsdienst 1998 als Sicherheitswachbeamter in der Bundespolizeidirektion Wien und wechselte 2007 in die Landespolizeidirektion Niederösterreich. Seit 2019 ist er als Sachbearbeiter im Bundeskriminalamt in der Abteilung 7 (Wirtschaftskriminalität) tätig. Im Juni 2019 hat er den Studiengang "Public Management" an der FH Campus Wien erfolgreich abgeschlossen.

Heinz Schiller

Leitung Sicherheitsmanagement & Audits, Österreichische Post AG

Heinz Schiller ist seit mehr als 18 Jahren für die Österreichische Post tätig, zunächst im Prozessmanagement, dann als Leiter des Kundenmanagements und seit 2019 als Leiter im Bereich Sicherheitsmanagement und Audits. Er ist Experte für Betrugsprävention im eCommerce und die Sendungssicherheit im Logistikprozess.

Wolfgang Schwabl

Chief Security Officer, A1 Telekom Austria AG

Dr. Wolfgang Schwabl studierte an der TU Wien Informatik und Technische Physik. Nach einigen Jahren Berufserfahrung in der IT Branche ging er 1996 zu mobilkom austria, wo er den Ausbau der IT leitete und später für Datensicherheit verantwortlich war. 2010 wechselte er als Group Director zur Telekom Austria. Seit 2015 ist Schwabl als Cyber Security Officer und seit Mai 2021 als Chief Security Officer für A1 tätig. Zu seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten zählen: Co-Leiter der Cyber Security Plattform (CSP) des Bundeskanzleramtes, Vortragender beim Strategischen Führungslehrgang der Bundesregierung und Mitglied des Beirats der stopline.at.

Robert Spevak

Audit & Security, METRO Cash & Carry Österreich GmbH

Neben seinen Aufgaben als Abteilungsleiter Revison und Sicherheit bei der Metro Österreich gilt Spevak als führender Experte für innovative Lösungen zur Schwundreduzierung. Vor Metro war er 20 Jahre für die Baumarktkette bauMax tätig und leitete den ECR Arbeitskreis für Sicherheit im Handel und den Arbeitskreis Loss Prävention & Revision des BHB (Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V.) in Köln. Zudem ist Spevak Präsident des VSD-Austria, der Vereinigung für Sicherheit im Handel.

Rainer Will

Geschäftsführer, Handelsverband
Rainer Will ist seit 2014 Geschäftsführer des Handelsverbandes und Herausgeber des Magazins RETAIL. Er ist im Board of Directors der europäischen Handelsvereinigung EMOTA. Will fungiert seit Jahren als Startup-Investor, ist Beirat der FH St. Pölten und des Swiss Import Promotion Programms sowie Mitglied bei FIRA und der European Confederation of International Trading Houses Associations (CITHA). Er ist Initiator der eCommerce-Lehre, Autor der Fachbücher "Das Ende des Onlineshoppings" und "Wie real bist Du?" sowie Beschwerdeführer im Ermittlungsverfahren der Bundeswettbewerbsbehörde gegen Amazon.

Johanna Ullrich

Key Researcher, SBA Research
Dr. Johanna Ullrich ist Key Researcher bei SBA Research und leitet die Forschungsgruppe für Netzwerke und kritische Infrastruktur. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit der Resilienz des Internets sowie des Stromnetz. Unter anderem entwickelte sie eine neue Art von Cyber-Angriffen gegen das europäische Stromnetz. Sie studierte Elektro- und Informationstechnik und promovierte im Jahr 2017 sub auspiciis praesidentis.