• Kartellrecht & aktuelle BWB Entscheidungen

    Seminar - 15. Mai, 13.00 - 17.00 Uhr, Wien

Die Kartellrechtsnovelle 2017

Relevante Gesetzesänderungen und BWB Entscheidungen für den Handel

Anfang Mai wird die Kartellrechtsnovelle 2017 in Kraft treten. Sie bringt eine Reihe von entscheidenden Änderungen, die auch für den Handel sehr relevant sein können.

In erster Linie wird es mit der Umsetzung der europäischen Schadenersatzrichtlinie zu einer Erleichterung bei der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen nach Kartellrechtsverstößen kommen. Aber auch andere Änderungen wie z.B. eine Stärkung der Ermittlungsbefugnisse der BWB oder die mögliche Einrichtung von elektronischen Whistleblower-Hotlines sind geplant. 

Neben den geplanten Änderungen im Kartellrecht wird in diesem Seminar vor allem auf die Bereiche Hausdurchsuchungen und auch auf den Online-Handel (Stichwort „Geoblocking“) eingegangen.

Der Handelsverband stellt in einem halbtägigen Seminar Herausforderungen und Lösungsansätze gegenüber und hebt handelsspezifische Aspekte mittels Experten aus Praxis und Recht hervor.

Das Seminar richtet sich an Einkaufs- und Vertriebsmitarbeiter und Compliance-Verantwortliche ebenso wie an Geschäftsführer des österreichischen Handels.

Um besseren Lernerfolg zu erzielen, ist die Teilnehmeranzahl begrenzt.

Tickets & Anmeldung

Teilnehmergebühr:

  • Mitglied und Partner des Handelsverbandes und EHI: EUR 150 
  • Andere Unternehmen: EUR 300 

Bitte füllen Sie zur Anmeldung das untenstehende Formular aus.

*Preise gelten pro Person exkl. USt. Stornierungen ausschließlich schriftlich, unter Einhebung einer Bearbeitungsgebühr von 25 EUR. Bei Stornierungen nach dem 20.04.2017 wird der gesamte Tagungsbeitrag in Rechnung gestellt.

Sprecher

Martin Eckel

Rechtsanwalt, Taylor Wessing 
Ist Experte für das Wettbewerbsrecht, insbesondere für Fusionskontrolle, Kartellverfahren, Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung und vertragliche Wettbewerbsbeschränkungen. Aufgrund zahlreicher Verfahren in den Branchen Bau, Bau- und Dämmstoffe, Transport und Groß- sowie Lebensmittelhandel hat Ecker eingehende Erfahrung in diesen Industriezweigen. Regelmäßig ist er auch mit der Konzeption und Umsetzung von Compliance-Programmen befasst.

Luca Schicho

Case Handler, BWB – Bundeswettbewerbsbehörde

Ist seit 2013 als Case Handler der Bundeswettbewerbsbehörde, für kartellrechtliche Ermittlungen und Kartellverfahren zuständig. Davor war er 1 Jahr juristischer Mitarbeiter und RAA im Bereich Kartellrecht bei Binder Grösswang und Assistent am College of Europe (Bruges Campus) und an der Universität Wien.

Anastasios Xeniadis

Case Handler, BWB – Bundeswettbewerbsbehörde
War nach dem Studium in Wien, Cambridge und New York zunächst fünf Jahre in namhaften Wirtschaftskanzleien in den Bereichen Kartellrecht und Unternehmensrecht tätig. Seit 2011 ist er Case Handler bei der BWB mit dem Schwerpunkt auf  der Durchführung von Ermittlungen. An der Erstellung des BWB-Standpunktes zu vertikalen Preisbindungen war er maßgeblich beteiligt. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zum Kartellrecht.

Anfahrt

So finden Sie uns:
Handelsverband - Verband österreichischer Handelsunternehmen
Alser Straße 45
1080 Wien

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Linie U6 - Haltestelle Alser Straße
Straßenbahnlinien 43, 44 - Haltestelle Brünnlbadgasse
Autobus 13 A - Haltestelle Skodagasse

Anfahrt mit dem PKW:
Vom Westen kommend:
Westautobahn (A1), nach St. Pölten weiter über die B1, in Wien auf B221 - Wiener Gürtel-Bundesstraße, dann rechts abbiegen in die Alser Straße.
Vom Süden (A2), Norden (A22) oder Osten (A4, Flughafen Schwechat) kommend:
Südosttangente (A23) Abfahrt Gürtel, rechts abbiegen in die Alser Straße.

Kostenpflichtige Parkmöglichkeit:
Votivpark-Garage, APCOA-Parking in der Tigergasse 18-20 oder am Schlesingerplatz

Kontakt

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Nina Rudelsdorfer
Event-Manager
nina.rudelsdorfer@handelsverband.at
+43 (1)  406 22 36-74