• DAS WAR DER TAG DES HANDELS 2021

Das war das Branchenhighlight des Jahres: TAG DES HANDELS 2021. Österreichischer Handelspreis für Harald J. Mayer.

Nachhaltigkeit & Regionalität, internationale Trends & Herausforderungen des Lebensmitteleinzelhandels, Standortentwicklung und POS Innovationen als zentrale Themen beim Gipfeltreffen in Gmunden.

Bei der 17. Ausgabe des TAG DES HANDELS, der am 23. und 24. September 2021 im Toscana Park in Gmunden stattfand, wurde mit über 300 Teilnehmer:innen - darunter zahlreiche CEO´s aus der Welt des Handels - ein neuer Rekord erzielt. Das Branchenhighlight, das in Kooperation mit REGAL über die Bühne ging, war ein Riesenerfolg.

Im Rahmen des Events fand auch das traditionelle Plattformtreffen "Lebensmittel.Wertschätzen" statt, bei dem sich führende Vertreter:innen von 18 Verbänden und Organisationen aus allen Bereichen rund um's Lebensmittel austauschten. Dabei wurde u.a. über Regionalität und die Förderung heimischer Lebensmittel gesprochen.

Los ging der TAG DES HANDELS 2021 mit einer feierlichen Begrüßung durch den Präsidenten des Handelsverbandes Stephan Mayer-Heinisch, Geschäftsführer Rainer Will, REGAL Geschäftsführer Roland Pirker und Stephan Krapf, Bürgermeister von Gmunden. Moderiert wurde die Veranstaltung von der wunderbaren Journalistin Angelika Pehab. Gleich zu Beginn kündigte Rainer Will "Sustainable Commerce" an: Die neue Handelsverband Initiative wird in Kooperation mit EY die Mitglieder bei ihren Nachhaltigkeitsagenden aktiv unterstützen. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die beiden Hauptsponsoren des Tag des Handels 2021 Bluecode und Marktguru.

Am Programm: Lebensmittel, Nachhaltigkeit, Digitalisierung & Krisenresilienz

Das Programm des TAG DES HANDELS hatte es in sich: Nicht nur wurde über das Verhalten der Menschen in einer (Post-)Corona Welt, Sustainable Commerce, den Wert von Marken und Circular Packaging gesprochen, sondern auch Einblick in das Alibaba Ökosystem gegeben, über die Verschmelzung von Payment & Loyality und das nachhaltige Einkaufsverhalten der Österreicher:innen diskutiert. Nachmittags gab es eine spannende Podiumsrunde mit Experten aus der Modebranche, einen Vortrag über die neue eCommerce Studie des MCI und die beliebte Startup Session mit neuen und innovativen Lösungen für den Retail Bereich. Beim Startup Zapping mit dabei waren diesmal Happy Plates, Inoqo, Jokr, Supaso und Vytal.

Österreichischer Handelspreis geht an ehemaligen Tchibo/Eduscho Österreich Geschäftsführer Harald J. Mayer

Der österreichische Handelspreis wird jedes Jahr für herausragende Leistungen im heimischen Handel vergeben. Beim TAG DES HANDELS 2021 wurde eine echte Handelsikone ausgezeichnet: Harald J. Mayer leitete 28 Jahre lang den Kaffee- und Non-Food-Händler Tchibo/Eduscho in Österreich. Die Vergabe des Handelspreises war definitiv einer der Höhepunkt des TAG DES HANDELS 2021 - der Handelsverband gratuliert herzlich! Die Laudatio hielt dieses Jahr Marcel Löffler, Präsident des österreichischen Kaffee- und Teeverbands und CEO der Julius Meinl Coffee Group.

Eine weitere hochkarätige Auszeichnung erhielt Josef Braunshofer: Der "Große Preis der Industrie" wurde ihm für die erfolgreiche Leitung als Generaldirektor der Berglandmilch, der größten Molkerei Österreich, verliehen. Glückwunsch zu diesem renommierten Branchen-Award! Die Laudatio übernahm REGAL-Geschäftsführer Roland Pirker.

Top-Speaker:innen machen den Tag des Handels 2021 zum Highlight

Viele weitere hochkarätige Speaker:innen wie Thimon de Jong (Keynotespeaker), Karl Wehner (Alibaba Group), Fritz Poppmeier (SPAR), Günter Thumser (MAV), Harald Mießner (BILLA), Verena Pelikan (Sweets & Lifestyle), Markus Marek (Kelly´s), Christoph Rief (HOFER), Alessandro Wolf (LIDL), Harald Hauke (ARA), Christian Pirkner (Bluecode), Manuel Hofer (Transgourmet), Andreas Schwerla (McDonalds Franchisepartner), Nicole Reitinger (IKEA), Haubenköchin Johanna Mair (Das Maier) und viele mehr präsentierten die neuesten (digitalen)Trends auf der Fläche, innovative Best Practice Beispiele und die besten Nachhaltigkeitsstrategien. Bundeministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie Leonore Gewessler ging in ihrer Keynote unter anderem auf Recycling und Lebensmittelverschwendung in Österreich ein.

Zum Thema Recycling gab es folgende Empfehlung: "Man darf sich nicht nur auf das Thema Mehrweg fokussieren! Vielmehr muss eine gemeinsame Lösung geschaffen werden, bei der Einweg mit Mehrweg verbunden wird. Wir brauchen eine Lösung, die auch das bestmögliche Angebot für die Kund:innen darstellt", verrät Harald Hauke von der ARA.

"Mobiles Bezahlen mit Mehrwerten, wie Rabatten, Gewinnspielen und den schnellen One-Scan-Checkout macht Händler:innen noch attraktiver, steigert die Umsätze und die Frequenz. Zusätzlich wächst die Kundenbindung. Bluecode ist hier der wichtige Partner für den österreichischen Handel", fasst Bluecode CEO Christian Pirkner zusammen.

Andreas Schwerla, Franchisenehmer von McDonalds betonte, wie wichtig der Zusammenhalt zwischen dem Handel und der Gastronomie ist: "Wir leben von der Frequenz in Innenstädten und Shoppingcentern. Supermärkte und McDonalds profitieren gegenseitig von der jeweiligen Frequenz und das wissen beide gleichermaßen zu schätzen."

"Eine Marke ist einfach ein Vertrauensträger - das hat sich auch während der Krise bestätigt.", ließ Günter Thumsa vom Österreichischen Verband der Markenartikelindustrie das Publikum wissen.

Im Fireside Chat zum Thema "Wie nachhaltig ticken Konsument:innen im Non-Food-Handel" diskutierten Holger Schwarting (Sport 2000), Michael Rumerstorfer (Leder & Schuh AG) und Norbert Scheele (C&A) über die neuesten Entwicklungen. Claudia Brauer (MCI) präsentierte die neue eCommerce Study among Swiss and Austrian retailers.

Im Rahmen der Abendgala wartete ein Highlight auf das Publikum: Maciej Golubiewski (Europäische Kommission für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung) hielt eine Keynote zur aktuellen landwirtschaftlichen Situation in Europa. Danach entzückte der österreichische Comedian Peter Klien die Gäste mit einem humorvollen Programm und nahm sowohl die Teilnehmer:innen als auch die Politik auf den Arm und sorgte damit für lautes Gelächter.

Auch am Vormittag des 24. Septembers wurde den Gästen ein großartiges Programm aufgetischt: Über "Regionalität als Trendfaktor" sprachen Landwirtschaftskammer Präsident NÖ Johannes Schmuckenschlager, Marcel Haraszti (REWE), Peter Umundum (Post), Hannes Royer (Land schafft Leben) und Alexandra Mayr (Rebel Meat). Martin Unger (EY) und Rainer Will (Handelsverband) hielten einen Vortrag über "Sustainability for Survival", Christoph Verheyen (Fraunhofer-Institut) sprach über die "Food Trends 2021" und Cornelia Plank (Tiroler Bio Pilze) über "Lebensmittel wertschätzen: Produzieren mit Sti(e)l".

"Wir bedanken uns herzlich bei mehr als 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie unseren langjährigen Partnern. Es ist schön mitanzusehen, wie viele starke Partnerschaften bei einem groß angelegten Branchenevent wie dem Tag des Handels hier in Gmunden geschlossen werden. Die CEO-Dichte war dieses Jahr so hoch wie noch nie, darauf bin ich besonders stolz", sagt Handelsverband Geschäftsführer Rainer Will.

Unter den 300 Teilnehmer:innen befanden sich auch: Gerhard Drexel (SPAR), Michael Kronegger (HOFER), Simon Lindenthaler (LIDL), Hartwig Kirner (Fairtrade), Roman Koch (Gebr. Heinemann), Klaus Magele (Morawa), Ines Schurin (REWE), Roman Schwarzenecker (ACSP), Vinzenz Kastner (Accenture), uvm.

Fotos © Afra Hämmerle-Loidl

Programm

Das Programm können Sie HIER downloaden.

VIP Teilnehmer:innen und Sprecher:innen

Leonore Gewessler

Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie

Leonore Gewessler ist seit Jänner 2020 Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie der Republik Österreich Zuvor war sie 5 Jahre als Geschäftsführerin der Umweltorganisation Global 2000 tätig und verantwortete die Bereiche Kampagnen, Nachhaltigkeit und Öffentlichkeitsarbeit. Von 2008 bis 2014 war sie Gründungsdirektorin der Green European Foundation (GEF) in Brüssel, einer europäischen politischen Stiftung, die vom Europaparlament finanziert wird. Zudem war Leonore Gewessler Beiratsmitglied der Grünen Bildungswerkstatt in Österreich und von 2009 bis 2018 Mitglied der Mitgliederversammlung der Heinrich-Böll-Stiftung in Deutschland.

Maciej Golubiewski

Head of Cabinet, European Commission for Agriculture

Maciej Golubiewski is the Head of Cabinet of Commissioner for Agriculture, Mr. Janusz Wojciechowski. After graduation, he moved to Washington D.C. During his studies Mr. Golubiewski interned with the office of Senator Richard Lugar, served as a summer fellow at the Heritage Foundation and was an associate scholar at the Center for European Policy Analysis. In 2008, he joined, as an established official, the Directorate General for Development and Relations with African, Caribbean and Pacific countries at the European Commission in Brussels as a desk responsible for regional political and economic cooperation with the Horn, East and Southern Africa region. In 2011, he was transferred to the newly created European External Action Service, where, since 2012, he had been responsible for preparing the EU’s Foreign Affairs Council positions on the developing conflict in Syria.

Claudia Brauer

MCI Management Center Innsbruck

FH-Prof. Dr. Claudia Brauer studierte Controlling und Finanzierung an der Hochschule Harz und absolvierte ein Doktoratsstudium in Wirtschaftsinformatik an der WU Wien. Seit 2013 hat sie eine FH-Professur am Management Center Innsbruck im Department für Business & Management. Zu ihren Forschungs- und Lehrschwerpunkten zählen Web und Social Media Analytics, Internetstrategien und Onlinemarketing. 

Gerhard Drexel

Aufsichtsratvorsitzender, SPAR Österreichische Warenhandels-AG

Dr. Gerhard Drexel war von 2001 bis 2020 Vorstandsvorsitzender der SPAR Österreichische Warenhandels-AG. Der gebürtige Dornbirner studierte an der Hochschule St. Gallen und promovierte zum Doktor der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck. Seine berufliche Karriere begann in der Stabstelle Unternehmensplanung der Coop Schweiz in Basel. Von 1983-1989 war er als Unternehmensberater, Projektleiter und Bereichsdirektor am Management Zentrum St. Gallen tätig. Beinahe 20 Jahren war Dr. Drexel Vorstandsvorsitzender der SPAR, ein zu 100% privates österreichisches Familienunternehmen mit 82.700 MitarbeiterInnen. 2020 wechselte er in den Aufsichtsrat des Unternehmens.

Marcel Haraszti

Vorstand, REWE International AG

Marcel Haraszti (geboren im September 1975) ist seit Juni 2017 Bereichsvorstand der REWE International AG. Er begann seine Laufbahn in der REWE Group 2001 als Trainee. Nach einer Station als Vorstandsassistent in Österreich wechselte er 2004 in die Geschäftsleitung von BILLA Ukraine. Von 2007 bis 2008 war Marcel Haraszti CEO bei BILLA Rumänien. Danach wurde er zum Vorsitzenden der Geschäftsführung des Handelskonzerns IKI in Litauen und Lettland berufen. Im Jahr 2012 trat Haraszti in die Geschäftsleitung von REWE Vollsortiment in Deutschland ein und verantwortete dort die Region Süd.

Harald Hauke

Vorstandsmitglied, ARA AG

Harald Hauke ist designiertes Vorstandsmitglied der ARA AG und Geschäftsführer der beiden Tochterunternehmen Austria Glas Recycling und ARAplus. Er ist ein gefragter Experte für das Thema Kreislaufwirtschaft. Seine berufliche Laufbahn verbrachte er hauptsächlich in multinationalen Markenartikelunternehmen und im Musik- und Verlagsgeschäft. Bevor er 2012 zur ARA wechselte, war er knapp 10 Jahre bei Nestlé tätig, u.a. als Geschäftsführer von Nestlé Waters in Deutschland und als Global Customer Director im Nestlé Waters HO in Paris.

Manuel Hofer

Geschäftsführer, TOP-TEAM Zentraleinkauf

Manuel Hofer ist Geschäftsführer der TOP-TEAM Zentraleinkauf GmbH und Geschäftsleiter des Bereichs Beschaffung/Ware bei Transgourmet Österreich. Der gebürtige Oberösterreicher studierte an der FH Steyr und absolvierte Weiterbildungen an der Harvard Business School im Bereich Driving Digital Strategy und Retail Forum for Senior Leaders. Seine berufliche Karriere startete Manuel Hofer als Controlling Assistent bei Sony DADC Austria und als Unternehmensberater bei der Consulting AG. Danach folgten Stationen in Führungspositionen bei Tirol Milch und NÖM AG.

Thimon de Jong

Keynotespeaker

Thimon de Jong runs WHETSTON / strategic foresight, a think tank specialised in future human behaviour & societal change and the implications for leadership & business strategy. He is a sought-after global (virtual) keynote presenter and leadership trainer. His clients include Morgan Stanley, Vodafone, IKEA and Nike. Thimon also lectures at the social psychology department of Utrecht University where he teaches master students how academic research can be practically applied to improve business strategy. He has a master’s degree in Cultural Studies with a minor in International Business Studies. He is a former insights & strategy director at TrendsActive, researcher at FreedomLab Future Studies and editor-in-chief of RELOAD Magazine.

Peter Klien

Comedy-Autor, Kabarettist, Philosoph und Fernsehmoderator

Peter Klien ist Comedy-Autor, Kabarettist, Philosoph und Fernsehmoderator. Ab 2016 war er Außenreporter für die ORF-Late-Night-Show Willkommen Österreich. Von September 2019 bis Jänner 2021 präsentierte er die Satiresendung Gute Nacht Österreich. Der Sendung wurde im Herbst 2020 der Publikumspreis des Österreichischen Kabarettpreises zuerkannt.

Johanna Maier

Gastronomin, Das Maier

Johanna Maier ist Köchin aus Leidenschaft. In einer von Männern dominierten Branche kochte sich die Radstädterin 2005 an die absolute Weltspitze und bekam als erste Frau vier Hauben im Gault Millau und zwei Sterne vom Guide Michelin. Die Mutter von vier Kindern hat schon früh auf regionale und saisonale Produkte gesetzt und mit ihrer Fünf-Elemente-Küche das „gesunde Kochen“ und die „bewusste Ernährung“ in den Mittelpunkt gestellt. Sie wurde mehrfach für ihr Lebenswerk ausgezeichnet und erhielt das Große Ehrenverdienstkreuz des Landes Salzburg. In ihrem Heimatort Filzmoos betreibt sie eine Kochakademie und gibt ihr umfassendes kulinarisches Wissen weiter.

Markus Marek

Geschäftsführer, Kelly

Markus Marek startete seinen beruflichen Werdegang bei Bipa als Einkaufsassistent und übte 10 Jahre verschiedenen Tätigkeiten aus, zum Schluss Gruppenleiter Einkauf Kosmetik und Baby. Anschließend erfolgte der Wechsel zu Nestlé. Dort war Marek als Country Manager Nestlé Purina für den Aufbau des österreichischen Marktes zuständig. Unter seiner Leitung wurden die Marken Felix, Beneful, und Pro Plan in Österreich eingeführt. Nach 5 Jahren wechselte er innerhalb der Nestlé in die Position Sales Direktor Retail. Nach über 13 Jahren bei Nestlé wechselte er zu Kelly. Zuerst als Commercial Direktor, später übernahm er den Posten als Managing der Direktor bei Kelly. Er verantwortet mit seinen beiden Kollegen das österreichische, schweizerische und slowenische Geschäft innerhalb der Intersnack-Gruppe.

Stephan Mayer-Heinisch

Portrait Stephan Mayer-Heinisch

Präsident, Handelsverband
Vor der Gründung von S. Mayer-Heinisch Consult 2005 war Mayer-Heinisch von 2001 bis 2005 Leiter der Konzernkommunikation bei Leder & Schuh und von 1985 bis 2001 Geschäftsführer der Leder & Schuh-Töchter Humanic, Shoe4You, Dominici und Mega Socks. Zudem ist er Obmann des Austrian Council of Shopping Centers und Präsident des Österreichischen Handelsverbands.

Alexandra Mayr

Marketing Managerin, Rebel Meat

Alexandra Mayr ist Marketing Managerin beim Wiener Startup Rebel Meat und macht sich mit Bio-Fleischprodukten, die zur Hälfte aus Bio-Fleisch und zur Hälfte aus pflanzlichen Zutaten bestehen, stark für einen bewussteren Fleischkonsum. Davor war sie mehrere Jahre im Brand Management bei iglo tätig und bringt dank ihrer Ausbildung sowohl einen wirtschaftlichen als auch lebensmitteltechnischen Hintergrund mit.

Harald Mießner

Vorstandsmitglied, BILLA Österreich

Harald Mießner ist seit Juli 2020 verantwortlich für den Vertrieb. Der gebürtige Münchner begann seine Karriere 1997 bei REWE Vollsortiment als Trainee, wo er die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann absolvierte. Der diplomierte Betriebswirt durchlief weitere Stationen innerhalb des Unternehmens: So war er zwei Jahre Marktleiter einer miniMAL Filiale. 2001 folgte die Ernennung zum Bezirksmanager bei REWE Vollsortiment. Ab 2014 fungierte Mießner als Leiter Category Management / Einkauf bei REWE Vollsortiment in der Region Süd. Von März 2017 bis Juni 2020 verantwortete er als MERKUR Vorstand die Ressorts Bautechnik, Einrichtungstechnik, Einkauf, Verkauf, Shop Design sowie Vertrieb.

Moderatorin: Angelika Pehab

Moderatorin

Mit sprühender Begeisterung für Kommunikation begann Angelika Pehab ihre journalistische Laufbahn 2007 als Printredakteurin und war danach zehn Jahre in leitenden Funktionen innerhalb der Regionalmedien Austria tätig. Parallel dazu lebt sie ihre journalistische Neugier seit acht Jahren auch regelmäßig als Moderatorin von Podiumsdiskussionen, Kongressen und TV-Talks aus. Schwerpunkte sind dabei - neben Politik und Wirtschaft - vor allem auch Kulinarik, Landwirtschaft und Gesundheit. Abgerundet wird ihr breiter Erfahrungsschatz durch die langjährige Tätigkeit als Senior-PR-Managerin bei „Picker PR – talk about taste“, wo sie u.a. namhafte Lebensmittelproduzenten sowie das Salzburger Agrarmarketing betreut.

Verena Pelikan

Bloggerin, Sweets & Lifestyle

Verena Pelikan ist Expertin für digitale Kommunikation. Mit ihrer Agentur SchlossStudio betreut sie Unternehmen aus dem Bereich F&B in den Bereichen Social Media, SEO, eCommerce und vor allem mit Content Creation. Dass sie als akademische Kommunikationsexpertin nicht nur über theoretisches Wissen verfügt, sondern auch in der Praxis weiß, wie der Hase läuft, hat sie schon vor Jahren mit ihrem Blog „Sweets & Lifestyle®“ bewiesen, der mit rund 11 Mio. Seitenaufrufen/Jahr zu einem der erfolgreichsten Foodblogs im deutschsprachigen Raum zählt. Qualität, Regionalität und Individualität spielen nicht nur in ihren Rezeptentwicklungen und Kochkursen eine große Rolle, sondern auch bei ihren Produkten der Marke „SchlossManufaktur“, produziert aus den Früchten aus dem eigenen Obstbaubetrieb “, die sie über ihren Onlineshop vertreibt.

Roland Pirker

Geschäftsführer, REGAL

Roland Pirker ist seit Oktober 2018 Geschäftsführer des REGAL Verlages und Mitveranstalter des Tag des Handels - Austrian Retail Summit. Pirker studierte Handelswissenschaften an der WU-Wien und startete seine Karriere im Marketing von Jacobs Kaffee. Er sammelte in weiterer Folge umfassende Erfahrungen im Medienbereich aus Agentursicht (Client Service Director bei der Media-Agentur MindShare), aus Mediensicht (Leitung Marketing & Sales bei Infoscreen, oe24.TV) sowie aus wissenschaftlicher Sicht (Studiengangsleiter Medienmanagement an der FH St. Pölten). Als bekennender Digital-Enthusiast will Pirker das Magazin REGAL auch digital zukunftsfit machen.

Christian Pirkner

CEO Blue Code International AG

Christian Pirkner ist mehrfacher Start-up-Entrepreneur und derzeit CEO der Blue Code International AG. Blue Code ist eine höchst disruptive, preisgekrönte Mobile-Payment-Lösung, die europäische Banken und Händler miteinander verbindet. Vor der Gründung von Blue Code lebte er im Silicon Valley, wo er seine beiden vorherigen Start-ups zu sehr erfolgreichen Exits führte. Seine Unternehmen waren verantwortlich für wegweisende Innovationen wie digitale Medienerkennung, Musik-Playlisting und Video-Distribution für Kunden wie Microsoft, Apple, Sony, Shazam und Netflix. Christian Pirkner ist außerdem Doktor der Finanzwissenschaften der Universität St. Gallen (Schweiz) und der New York University. Er ist Vater von drei Kindern und arbeitet in seiner Freizeit als Mentor und Investor mit Start-ups in verschiedenen Ländern zusammen.  

Cornelia Plank

Geschäftsführerin, Tiroler Bio Pilze

Cornelia Plank ist Geschäftsführerin und Gründerin der Bio Pilz Tirol GmbH und der Myzelia Produktions- und Vertriebs GmbH. Seit 2014 kultiviert sie täglich frische Bio-Pilze in Tirol und ist mit ihrem Unternehmen nun Marktführerin in Österreich. Ihre berufliche Karriere startete Cornelia Plank bei Tirol Milch im Vertrieb. Daraufhin wechselte sie zum Gemüsebau, wo sie für Vertrieb und Marketing zuständig war und die Produktionsagenden mit einer Ausbildung zum Gemüsebaumeister abrundete. Zuhause bei den Pilzen, ist sie stets offen für neue Ansätze und Innovationen in der Lebensmittelbranche und der Landwirtschaft – dafür schlägt ihr Herz.

Fritz Poppmeier

Vorstand, SPAR Österreichische Warenhandels-AG

Fritz Poppmeier studierte Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität in Graz. Er gehört dem SPAR-Vorstand seit 1999 in verschiedensten Positionen an. Er ist derzeit verantwortlich für die Ressorts Expansion, Logistik, Vertrieb – Einzelhandel, Recht & Personal, Personalentwicklung & Ausbildung (SPAR Akademie Wien) und regionale Großhandelszentralen (Zweigniederlassungen). Fritz Poppmeier wird ab 01.01.2021 die Funktion des Vorstandsvorsitzenden des SPAR-Konzerns übernehmen.

Nicole Reitinger

Area Managerin, IKEA Österreich

Nicole Reitinger zeichnet sich seit 2019 als Area Managerin für alle IKEA Einrichtungshäuser in Österreich verantwortlich. Zuvor leitete die gebürtige Oberösterreicherin und Mutter zweier Söhne die Standorte Salzburg und Haid. Sie fand den Weg zu IKEA über ein einjähriges Führungskräfte - Trainee – Programm nach Ihrem Studium der Handelswissenschaften an der Johannes-Kepler-Universität in Linz.

Hannes Royer

Gründer und Obmann, Land schafft Leben

Der Schladminger Bauer und Unternehmer Hannes Royer ist Initiator, Gründer, Sprecher und Obmann der unabhängigen Initiative "Land schafft Leben". Der geborene Kommunikator weicht die oft verhärteten Fronten zwischen den Branchen in der Wertschöpfungskette auf und bringt Bauern, Verarbeiter, Händler und Konsumenten an einen Tisch – und das wortwörtlich. Land schafft Leben ist den heimischen Lebensmitteln auf der Spur und zeigt den Konsumenten transparent und ohne zu werten, wie in Österreich Lebensmittel produziert werden, wie die Produktion vor Ort beim Bauern erfolgt, wie die Verarbeitung funktioniert und wie das fertige Produkt schließlich im Lebensmittelhandel landet.

Michael Rumerstorfer

Vorstand, Leder & Schuh AG

Michael Rumerstorfer ist seit November 2019 Vorstand der Leder & Schuh AG. Er startete seine Karriere – noch während seines JUS-Studiums – als Brand Manager bei Red Bull. Es folgten im vergangenen Jahrzehnt Top-Jobs bei großen Branchenplayern für Mode, Sport und Lifestyle. Seine beruflichen Stationen umfassen die Geschäftsführung von Planet Sports in München und seine Tätigkeit als Head of Marketing bei Sport Eybl & Sports Experts. Vor seinem Wechsel zu Leder & Schuh war Rumerstorfer als Managing Director der Signa Sports Group und CEO von Karstadt Sports in Essen tätig.

Norbert Scheele

Country Manager, C&A Österreich und CEE

Norbert Scheele ist seit 30 Jahren in verschiedenen Funktionen und Ländern für C&A Mode tätig. Von 2002 bis 2009 war er als Mitglied der österreichischen Geschäftsleitung als Expansionsmanager und Head of Region für Mittel- und Osteuropa verantwortlich. Nach drei Jahren als Country Manager für die Schweiz und Italien kehrte er 2012 an die Spitze von C&A Österreich und CEE zurück und übernahm damit die Leitung von über 350 Filialen und rund 5.000 Mitarbeitern.

Johannes Schmuckenschlager

Präsident, Landwirtschaftskammer Niederösterreich

Johannes Schmuckenschlager ist Präsident der Landwirtschaftskammer Niederösterreich und Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Österreich. Seit Dezember 2008 ist er Abgeordneter zum Nationalrat. Nach seiner Matura absolvierte er die Ausbildung im Bereich Weinbau und Kellerwirtschaft an der Weinbauschule Krems. Seit 1998 arbeitet er im elterlichen Weinbaubetrieb, den er im Jahr 2006 als Leiter übernahm. 2013 übernahm Schmuckenschlager die Funktion des Präsident des Österreichischen Weinbauverbands. Im Dezember 2018 wurde er zum Präsidenten der Landwirtschaftskammer Niederösterreich gewählt.

Holger Schwarting

Vorstand, SPORT 2000 Österreich

Holger Schwarting (geboren 1964) ist seit 2010 Vorstand der SPORT 2000 Österreich und seit 2013 Aufsichtsratsvorsitzender von SPORT 2000 International. Der gebürtige Bremer wuchs in Hong Kong auf, studierte an der Hochschule St. Gallen Betriebswirtschaft und promovierte an der RWTH Aachen. Seine berufliche Laufbahn begann er im Marketing bei Procter & Gamble in Genf. Sein Einstieg in die Sportbranche führte ihn 1994 zu NIKE als Marketing Manager und 2004 in den Vorstand bei Intersport Österreich und SPORT Eybl.

Andreas Schwerla

Franchisepartner, McDonald's
Seit über 25 Jahren ist Andreas Schwerla im McDonald’s-Konzern tätig. Er arbeitete sich bis an die Spitze von McDonald’s Deutschland hoch und wurde anschließend CEO von McDonald’s Österreich und 10 weiteren Ländern. 2013 wechselte er in die Selbständigkeit und wurde Franchisenehmer bei McDonald’s. Heute besitzt Andreas Schwerla 18 Restaurants, beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter:innen und ist der erfolgreichste Franchisenehmer Österreichs.

Christoph Teller

Professor für Marketing und Handelsmanagement, JKU Business School

Christoph Teller ist Professor für Marketing und Handelsmanagement an der JKU Business School (Johannes Kepler Universität Linz) und Vorstand des Instituts für Handel, Absatz und Marketing. Zuvor forschte und lehrt er an der Wirtschaftsuniversität Wien, der Copenhagen Business School (Dänemark), University of Stirling (Schottland) und die University of Surrey (England). In seiner Forschung widmet sich Christoph Teller dem Einkaufsstättenwahlverhalten, ausgewählten Aspekten der Handelslogistik (Food Waste, Supply Chain Partnering) sowie des Handelsmanagements (Boundary Spanning Behavious of Frontline Employees, Betriebstypenentwicklungen). Seine Forschungsergebnisse werden regelmäßig in hochrangigen internationalen Zeitschriften publiziert.

Günter Thumser

Geschäftsführer, Österreichischer Markenartikelverband

Günter Thumser ist seit 2017 Geschäftsführer des österreichischen Markenartikelverbandes. Seine Karriere startete Thumser 1978 bei Henkel Austria wo er zuerst Positionen im Marketing und Vertrieb inne hatte bevor er zum General Manager aufstieg und 1993 Mitglied der Geschäftsleitung wurde. Ab 2005 war Günter Thumser über 10 Jahre Präsident der Henkel Central Eastern Europe sowie zwei Jahre Präsident von Henkel Europa. Der Vater zweier erwachsender Kinder wurde 2016 von der Wirtschaftsuniversität Wien zum Manger des Jahres ausgezeichnet und erhielt 2018 das goldene Ehrenzeichen der Stadt Wien.

Peter Umundum

Vorstand Paket & Logistik, Österreichische Post

Nach dem Studium der Informatik/Technische Mathematik startete Umundum seine Karriere bei Steirerbrau als Leiter IT und Organisation. Von 1996 bis 2005 war er für Styria Media tätig, unter anderem als Geschäftsführer der Tageszeitung Kleine Zeitung sowie "Die Presse". Ebenso war Umundum Mitbegründer und Geschäftsführer von Presse Medien Service und Geschäftsführer der Media Consult Austria. In dieser Zeit war Umundum auch als Vorstrand der Austrian Presse Agentur tätig. 2005 folgte dann sein Einstieg bei der Österreichische Post als Leitung der Division Brief, verantworlich für Produktion & Logistik. Seit 2011 ist Umundum Vorstand für Paket & Logistik.

Martin Unger

Partner, Contrast EY

Unger hat nach dem Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien zahlreiche Arbeitsaufenthalte für internationale Konzerne im Ausland absolviert (u. a. Deutschland, England, Mexico, Hongkong). 1989 startete er seine Karriere bei Contrast Management Consulting, wo er ab 1997 als Partner tätig war. Seit 2016 ist er Partner bei Contrast EY und Sektor Leader für Handelsunternehmen und die Konsumgüterindustrie bei EY Österreich. Seine Beratungsschwerpunkte sind strategisches Management, strategische und digitale Unternehmenstransformation sowie Vertriebsexcellence/Omni-Channel. Unger berät zahlreiche österreichische und internationale Top-Unternehmen im In- und Ausland.

Christoph Verheyen

Leiter Abteilung Verfahrensentwicklung Lebensmittel, Fraunhofer-Institut

Dr. Christoph Verheyen hat 2016 im Bereich der Getreideverfahrenstechnik am Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie promoviert. Nach knapp 3 Jahren in der Medizintechnologie und Phytopharmazie ist er gegenwärtig Leiter der Abteilung Verfahrensentwicklung Lebensmittel am Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung in Freising. Dr. Christoph Verheyen ist Experte im Bereich der Lebensmitteltechnologie mit Fokus auf die Getreidetechnologie und Verfahrenstechnik. In seiner Freizeit ist der Familienvater begeisterter Ausdauersportler und somit häufig auf dem Rad oder in Laufschuhen unterwegs.

Karl Wehner

Managing Director für die Regionen DACH, CEE und Türkei; Alibaba Group

Seit Juni 2016 ist Karl Wehner bei der Alibaba Group und wurde im Juli 2017 zum Managing Director für die Regionen Deutschland, Österreich, Schweiz, CEE und Türkei ernannt. Seit August 2019 gehören auch Alipay und Ant Financial Services zu seinem Verantwortungsbereich. Karl Wehner ist verantwortlich, Partnern in wichtigen europäischen Märkten den Zugang zum Alibaba Ökosystem zu erleichtern. Er bringt über 20 Jahre Erfahrung im Bereich des digitalen Handels mit. Karl begann seine Karriere im Online-Handel bei Amazon Deutschland im Jahr 1999. Dort führte er den Amazon Marketplace in Deutschland ein und verantwortete den Launch der Amazon-Kreditkarte. Bevor er zu Alibaba kam, baute er erfolgreich einen Marktplatz für Drittanbieter bei Takealot.com in Kapstadt auf, das inzwischen das größte E-Commerce-Unternehmen Südafrikas ist.

Rainer Will

Geschäftsführer, Handelsverband

Rainer Will ist seit 2014 Geschäftsführer des Handelsverbandes und Herausgeber des Magazins RETAIL. Er ist im Board of Directors der europäischen Handelsvereinigung Ecommerce Europe. Will fungiert seit Jahren als Startup-Investor, ist Beirat der FH St. Pölten und des Swiss Import Promotion Programms sowie Mitglied bei FIRA und der European Confederation of International Trading Houses Associations (CITHA). Er war Initiator der eCommerce-Lehre in Österreich und Beschwerdeführer im Ermittlungsverfahren der Bundeswettbewerbsbehörde gegen Amazon, um einen fairen Marktplatz zu erwirken. Will ist Autor der Fachbücher "Das Ende des Onlineshoppings" und "Wie real bist Du? Manifest der Digitalisierung".

Alessandro Wolf

Vorsitzender der Geschäftsleitung, Lidl Österreich

Alessandro Wolf ist studierter Betriebswirt und Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Lidl Österreich. Der gebürtige Schweizer hat seine Lidl-Karriere direkt nach seinem Studium als Verkaufsleiter in Deutschland gestartet, noch bevor es Lidl in der Schweiz gab. Nach mehreren internationalen Stationen als Führungskraft wurde er 2016 in der Schweiz als Chief Operating Officer (COO) Teil der Geschäftsleitung. Im Dezember 2019 ereilte ihn schließlich der Ruf aus Österreich, dem er gerne nachkam.

COVID-19

3-G Zugangskontrolle: Der Zugang zur Veranstaltungslocation ist allen Besucher:innen und Mitarbeiter:innen nur mit Lichtbildausweis sowie einem Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr (geimpft, genesen, getestet) gestattet. Wir bitten Sie, den Nachweis für die Dauer des Aufenthalts bereitzuhalten. Wir empfehlen Ihnen (unabhängig von Ihrem Impfstatus) zusätzlich einen PCR-Test im Vorfeld der Veranstaltung vornehmen zu lassen.

Als Veranstalter ist es uns ein besonderes Anliegen die Gesundheit unserer Gäste zu schützen. Zu diesem Zweck haben wir in Absprache mit der Location ein COVID-19 Präventionskonzept entwickelt. Wir bitten alle Teilnehmer:innen, sich an die Sicherheitshinweise und Hygienevorgaben zu halten.

COVID-19 PRÄVENTIONSKONZEPT         

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation gelten gesonderte Sicherheits- und Hygienebestimmungen.

Wir bitten Sie folgende Punkte zu beachten:

  • Halten Sie genügend Abstand zu anderen Personen, die nicht Ihrer Besuchergruppe angehören. Achten Sie vor allem bei der Registrierung und bei der Speisenausgabe am Buffet auf einen ausreichenden Abstand.
  • Bitte verzichten Sie auf Händeschütteln: Begrüßen Sie sich stattdessen mit dem Ellbogen oder mit einem Lächeln.
  • Husten Sie in die Armbeuge, wenn nötig: Falls Sie sich krank fühlen, sollten Sie jedoch von der Teilnahme an der Veranstaltung absehen.
  • Nutzen Sie regelmäßig die Desinfektionsmittel vor Ort: Es stehen mehrere Hygiene-Stationen zur Verfügung.
  • Wir empfehlen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes: Sollten Sie Ihre Maske vergessen haben, können Sie sich gerne an den Registrierung-Schalter wenden.
  • Es wird kein Garderobenservice angeboten: Es steht Ihnen eine Garderobe zur selbstständigen Benützung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen jedoch, nur notwendige Kleidung/ Taschen/ Koffer zur Veranstaltung mitzunehmen.
  • Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit dem eigenen Automobil: Bei der Location stehen Ihnen 600 kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.
  • Bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll: Achten Sie auf Ihre Mitmenschen.

Startup Session

Alexandra Brandl

Expansion Lead, VYTAL Österreich

Alexandra Brandl übernimmt als Expansion Lead die Leitung von VYTAL in Österreich. Davor hat sie HeroBox, das erste digitale Mehrwegsystem für Take-away Verpackungen in Wien, gegründet und an VYTAL verkauft. Sie war als Project Officer bei PFAN, einem Impact Accelerator der UNIDO, für die Programmkoordination in zehn Ländern Afrikas zuständig. Während ihrer Studienzeit an der UCL und der WU arbeitete sie außerdem bei der UN in New York und war Teil eines Forschungsprojekts in Sierra Leone.

Fabian Gems

CEO & Co-Founder, SUPASO

Fabian Gems ist CEO und Co-Founder des 2021 gegründeten nachhaltigen Verpackungsentwicklers SUPASO. Als studierter Jurist und Ökonom war er, vor seinem Sprung in die Selbstständigkeit im Jahr 2019, Leiter des AußenwirtschaftsCenters und Generalkonsulats in Guangzhou, Südchina, wo er österreichische Unternehmen beim Markteintritt in die Volksrepublik unterstützte. Zu seinen beruflichen Auslandsstationen zählten neben der VR China auch der Westbalkan, die Niederlande und Thailand. Zwischen 2019 und 2021 beriet er Unternehmen und Verbände in strategischen Angelegenheiten.  

Lukas Grabenwöger

Co-Founder, JOKR Österreich

Lukas Grabenwöger ist Co-Founder von JOKR Österreich, dem Online Marktplatz für Produkte des täglichen Bedarfs, die in 15 Minuten geliefert werden. Davor hat er das Deutschlandgeschäft des Essenlieferdienstes Deliveroo aufgebaut, wo er ein Logistiknetzwerk von über 1400 Kurieren in 14 deutschen Städten verantwortete. Nach weiteren Stationen in der Führungsebene zweier Start-Ups gilt nun der gesamte Fokus den Lebensmitteleinzelhandel zu revolutionieren.  

Simon Jacko

Founder & CEO, happyplates.com

Simon Jacko ist Founder & CEO von happyplates.com, dem Online-Marktplatz für Rezepte. Während seines Studiums an der WU Wien gründete er 2012 den ersten Rezeptmarkt Wiens und verkaufte mit seinem Team über 25.000 Rezepte samt Zutaten. Er war außerdem als Rezeptentwickler und Foodstylist für Magazine und Brands tätig. Im Jahr 2018 folgte die Gründung des Marketplaces und die Neuausrichtung auf den digitalen Bereich.  

Markus Linder

Founder & CEO, inoqo

Markus Linder ist ein österreichischer Entrepreneur und Early Stage Impact-Investor. Er gründete 2006 das SaaS Technologie-Unternehmen Zoovu und verantwortete als CEO die Skalierung des Unternehmens zum internationalen Marktführer ( $25M+ Venture Kapital geraised, 200+ MA). 2019 zog er sich operativ aus dem Unternehmen zurück und gründete 2020 mit inoqo ein Technologieunternehmen, das Menschen mittels der inoqo App dabei unterstützt ein Leben im Einklang mit ihren ökologischen und sozialen Werten zu leben.

Anna Mahlodji

COO & Co-Founderin, happyplates.com

Anna Mahlodji ist COO & Co-Founderin von happyplates.com, dem Online-Marktplatz für Rezepte. Die studierte Kommunikationswissenschafterin leitete über 8 Jahre internationale Medienproduktionen in den Bereichen Technik, Mobilität, Bildung und Kunst in Österreich und Deutschland. Ihre Leidenschaft für Ernährung und Kochen zog sie 2015 nach Wien, wo sie seit 2018 die operativen Geschäfte der Happy Plates GmbH leitet.  

Kooperationspartner

Sie haben die Möglichkeit, bei all unseren Veranstaltungen als Kooperationspartner aufzutreten. 

Alle Informationen dazu finden Sie hier!

KOOPERATIONSKATALOG 2021

Es gelten die Datenschutzbestimmungen und AGB des Handelsverbandes.

PRESSEFOTOS         

Kontakt

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Julia Gerber, MA
Communications Managerin
julia.gerber@handelsverband.at
+43 (1)  406 22 36-80