Tag des Handels 2024

Wann? Donnerstag & Freitag, 10. und 11. Oktober 2024
Wo? Toscana Congress Gmunden | Toscanapark 6, 4810 Gmunden 

In Kooperation mit Regal wird der „Tag des Handels – Austrian Summit for Retail & Branded Goods“ erneut in Gmunden (Oberösterreich) über die Bühne gehen. Wie gewohnt stehen nationale und internationale Trends & Herausforderungen des Lebensmitteleinzelhandels im Mittelpunkt des 2-tägigen Branchenhighlights.

Themen: Volkswirtschaftliche Bedeutung des Einzelhandels, innovative Lösungen für den stationären Handel, Chancen & Herausforderungen im Lebensmitteleinzelhande, Drogeriefachhandel und Non-Food-Handel, Ernährungstrends und Versorgungssicherheit, POS Marketing, Omnichannel vs. Pure Player, Ladenbau, Instore Techniken u.v.m.

Zielgruppen:
Handel & Industrie: CEOs und Entscheidungsträger:innen des Handels und der Industrie mit Fokus auf Lebensmittel, FMCG, Drogeriefach- und Non-Food-Handel
Dienstleistungen und Partner: Technologie- und Logistikpartner, Ladenbau, Verpackung, Zahlungs-Dienstleister, Institute, Universitäten und Fachhochschulen
Politik: Nationale sowie internationale politische Entscheidungsträger

Der Tag des Handels 2024 findet an zwei Tagen am 10. & 11. Oktober 2024 in Gmunden (Oberösterreich) statt.

Das war der Tag des Handels 2023:

Anmeldung & Tickets

Die Preise im Überblick:

Early Bird Tarife (bis 05. September 2024)

  • 1.216 Euro Early Bird Regulärer Preis
  • 832 Euro Sonderpreis Regal (Inserenten)
  • 608 Euro Sonderpreis HV (für Handelsverband Mitglieder und Partner)


Reguläre Ticket Preise

  • 1.520 Euro Regulärer Preis
  • 1.040 Euro Sonderpreis Regal (Inserenten)
  • 760 Euro Sonderpreis HV (für Handelsverband Mitglieder und Partner)
  • 155 Euro Startup Partner Ticket (für Startup- & Scaleup-Partner)

Sprecher:innen

Moderation: Angelika Pehab

Moderatorin, Journalistin, Dozentin

Mit sprühender Begeisterung für Kommunikation startet Angelika Pehab ihre journalistische Laufbahn 2007 als Printredakteurin und ist danach zehn Jahre in leitenden Funktionen innerhalb der Regionalmedien Austria tätig. Parallel dazu lebt sie seit zwölf Jahren ihre journalistische Neugier als Moderatorin von Podiumsdiskussionen, Kongressen und TV-Sendungen aus. Schwerpunkte sind dabei - neben Politik und Wirtschaft - vor allem auch Kulinarik, Sport und Gesundheit. Ende 2020 hat sie sich mit ihrem Unternehmen „Angelika Pehab Communications“ selbständig gemacht, unterrichtet an der Uni für Sportjournalismus und bereitet ihren Kund:innen mit Charme, Professionalität und einer Prise Humor die passende Bühne.

Gerhard Christiner

Technischer Vorstand, Austrian Power Grid

Dipl.Ing. Mag. (FH) Gerhard Christiner studierte Elektrotechnik - Studienzweig Elektrische Energietechnik und Energiewirtschaft an der TU Graz und Marketing und Sales an der Fachhochschule der Wiener Wirtschaft. Nach Tätigkeiten bei Verbundplan GmbH und bei Energie Control Austria GmbH trat Gerhard Christiner 2002 in die Verbund Austrian Power Grid AG ein und war bis 2006 Leiter der Abteilung „Betriebs- und Marktmanagement“. 2006 wurde er Leiter der Abteilung „Asset Management“. Seit 01.01.2012 ist er Mitglied des Vorstandes der Austrian Power Grid AG.
Weiters ist Gerhard Christiner Vertreter in verschiedenen Gremien im Inland und Ausland.

Martin Frank

Kabarettist, Buchautor, Schauspieler

Egal ob im Fernsehen oder live auf der Bühne, der junge Mann, der auf den Vornamen Martin hört, ist mittlerweile aus der bayerischen Kabarettszene nicht mehr wegzudenken. 1992 als Sommerkind mitten unter der Stallarbeit in Niederbayern geboren, prägte ihn schon früh das Spannungsfeld zwischen Kunst und Kuhstall, das fließend überging in das Pendeln zwischen Land und Großstadt. Martin ist Kabarettist, Buchautor, Schauspieler, sowie von sämtlichen Musikhochschulen abgelehnter Gesangsstudent. Ab Herbst 2023 tourt er mit seinem aktuell vierten Kabarettprogramm durch den deutschsprachigen Raum. Er wurde unter anderem mit dem Bayerischen Kabarettpreis, dem Prix Pantheon in Bonn und dem Großen Kleinkunstpreis in Berlin ausgezeichnet.

Markus Geyer

Geschäftsführer, BIPA Österreich

Markus Geyer hat über 20 Jahre Erfahrung im Drogeriefachhandel, davon mehr als 16 in Managementfunktionen. Nach seinem Studium startete er seine Karriere bei REWE im Bereich der IT. 2004 trat er als Head of CRM bei BIPA seine erste Führungsposition an und launchte unter anderem die BIPA Card oder den BIPA BabyClub. Im Jänner 2008 wechselte er zu BIPA Kroatien in die Geschäftsführung. Dort gestaltete er knapp 12 Jahre die Erfolgsgeschichte von BIPA Kroatien mit heute knapp 140 Filialen und über 800 Mitarbeiter:innen bis er im Oktober 2019 zu BIPA Österreich zurückkehrte. Seitdem ist Markus Geyer Teil der Geschäftsführung von BIPA in Österreich und für die Bereiche Einkauf, Marketing, Controlling und Customer Insights verantwortlich.

Ulrike Kittinger

Geschäftsführerin, LIBRO und PAGRO DISKONT

Ulrike Kittinger ist seit drei Jahren Geschäftsführerin der heimischen Unternehmen LIBRO und PAGRO DISKONT. Die Handelsexpertin verantwortet dabei die Bereiche E-Commerce, Marketing, CRM und Analytics. Ihr besonderes Augenmerk liegt auf dem Ausbau der Omnichannel-Strategie, der Digitalisierung auf allen Ebenen sowie der Stärkung der Kundenbindung – sowohl B2C als auch B2B. Zuvor war die gebürtige Steirerin zehn Jahre für REWE tätig unter anderem hat sie bei BILLA eine Analytics Abteilung aufgebaut und war als Geschäftsführerin für den Markteintritt des jö Bonusclubs verantwortlich. Ulrike Kittinger ist Lektorin auf der Werbe Akademie des WIFI Wien und ehrenamtlich im DMVÖ als Vorstandsmitglied tätig – wo sie die Expert Group „Data Driven Customer Experience“ leitet.

Markus Kuntke

Head of Trend and Innovation, REWE Group

Markus Kuntke kümmert sich als Leiter des Trend- und Innovationsmanagement um alle Handelsfirmen der REWE Group. In seiner Funktion sucht er nach den neuesten Trends in den Bereichen Ware und Retailkonzepte.
Kuntke hat seine Laufbahn bei der REWE Group in Deutschland als Aushilfe in der Filiale begonnen. Dort hat er sich zum Marktleiter hochgearbeitet und ist danach in die Zentrale gewechselt, wo er unterschiedliche Positionen innehat. 2015 wechselte Kuntke nach Österreich, um das Trend- und Innovationsmanagement bei BIPA voranzutreiben. Seit Juni 2018 ist Markus Kuntke als Leiter des Trend- und Innovationsmanagements für die gesamte REWE Group in Österreich tätig.

Horst Leitner

CEO, HOFER KG

Mag. Horst Leitner ist seit 2018 CEO der HOFER KG. Seit 1992 war er in der ALDI/HOFER Gruppe, u.a. für den Zentraleinkauf und für ALDI USA tätig. Die HOFER KG ist eine österreichische Lebensmittelhandelskette und Teil der Unternehmensgruppe ALDI SÜD, welche auf vier Kontinenten in elf Ländern mit 7.400 Filialen vertreten ist. Die HOFER KG beschäftigt über 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in rund 540 Filialen in Österreich.

Walter Lukner

Geschäftsführer, PAYBACK Austria

Walter H. Lukner ist bereits seit 2009 Mitglied der Geschäftsleitung der PAYBACK GmbH sowie seit 2017 Geschäftsführer von PAYBACK Österreich. Davor war Lukner zwanzig Jahre lang in der Mineralölbranche tätig und fungierte bei bp Europa, der Aral AG sowie bei Mobil Oil als European Loyalty and Cards Strategy Manager. In dieser Position war Walter H. Lukner für die gesamteuropäische Strategie im Bereich Loyalty, Card Issuance und Card Acceptance verantwortlich und verfügt somit über eine langjährige Expertise in den Bereichen Marketing und Kundenbindung.

Stephan Mayer-Heinisch

Portrait Stephan Mayer-Heinisch

Präsident, Handelsverband
Vor der Gründung von S. Mayer-Heinisch Consult 2005 war Mayer-Heinisch von 2001 bis 2005 Leiter der Konzernkommunikation bei Leder & Schuh und von 1985 bis 2001 Geschäftsführer der Leder & Schuh-Töchter Humanic, Shoe4You, Dominici und Mega Socks.

Bernhard Moser

Mitglied der Geschäftsleitung, dm drogerie markt GmbH

Bernhard Moser ist seit 2004 für dm drogerie markt tätig und durchlief in diesen zwanzig Jahren vielfältige Stationen: Seinen Werdegang begann er in der IT-Abteilung; ab 2013 war er als Manager für die Ausgestaltung unterschiedlicher dm Sortimente verantwortlich. Zwischen 2020 und 2022 konnte der studierte Betriebswirt seine Expertise in leitender Funktion im nationalen Omni Channel Retailing einbringen und stieg schließlich im April 2022 zur internationalen Bereichsleitung für Marketing und OCR auf. Seit Herbst 2023 ist Moser Mitglied der Geschäftsleitung dm Österreich und Verbundene Länder.

Christina Mutenthaler-Sipek

Credit: AMA-Marketing/Sazel

Geschäftsführerin, AMA-Marketing

Christina Mutenthaler-Sipek ist seit Jänner 2023 Geschäftsführerin der AMA-Marketing. Die gebürtige Waldviertlerin ist ausgebildete Tourismus- und Marketingmanagerin sowie Expertin für Agrarmarketing. Bei der AMA-Marketing setzt sie auf Partnerschaften entlang der gesamten Wertschöpfungskette, wobei gerade der Lebensmittelhandel ein relevanter Player ist. Wichtig ist ihr, das Unternehmen als Kommunikationshaus der Land- und Lebensmittelbranche kontinuierlich weiterzuentwickeln und als vorausschauender Taktgeber zu agieren.

Roland Pirker

Geschäftsführer, REGAL

Roland Pirker ist seit Oktober 2018 Geschäftsführer des REGAL Verlages und Mitveranstalter des Tag des Handels - Austrian Retail Summit. Pirker studierte Handelswissenschaften an der WU-Wien und startete seine Karriere im Marketing von Jacobs Kaffee. Er sammelte in weiterer Folge umfassende Erfahrungen im Medienbereich aus Agentursicht (Client Service Director bei der Media-Agentur MindShare), aus Mediensicht (Leitung Marketing & Sales bei Infoscreen, oe24.TV) sowie aus wissenschaftlicher Sicht (Studiengangsleiter Medienmanagement an der FH St. Pölten). Als bekennender Digital-Enthusiast will Pirker das Magazin REGAL auch digital zukunftsfit machen.

Mario Günther Rauch

Geschäftsführer, jö Bonus Club

Mario Günther Rauch ist einer der beiden Geschäftsführer des jö Bonus Clubs. Er startete seine Karriere nach einem Wirtschaftsstudium in Wien und den USA in der internationalen Unternehmensberatung. Während seiner Tätigkeit als Managementberater in Wien und Zürich lag sein Fokus auf der Strategie- und Prozessberatung. Anfang 2015 führte ihn sein Karriereweg zur REWE International AG als Projektleiter im Development und Consulting. Vor seiner Ernennung zum Geschäftsführer im Dezember 2017 war er als Projektleiter für die strategische Konzeption und den Aufbau des nunmehrigen jö Bonus Clubs verantwortlich.

Boyko Tchakarov

Geschäftsführer, Action Austria Retail GmbH

Boyko Tchakarov ist seit Februar 2020 Geschäftsführer von Action in Österreich. Das Unternehmen mit Hauptsitz in den Niederlanden eröffnete bereits mehr als 110 Filialen in der Aplenrepublik und beschäftigt hierzulande fast 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seine Handelskarriere startete Tchakarov 2006 als Expansionsmanager für Lidl in Deutschland. Anschließend war er über 12 Jahre bei C&A beschäftigt, zuletzt als Country Manager Austria.

Rainer Will

Geschäftsführer, Handelsverband

Rainer Will ist seit 2014 Geschäftsführer des Handelsverbandes und Herausgeber des Magazins RETAIL. Er ist im Board of Directors der europäischen Handelsvereinigung EMOTA. Will fungiert seit Jahren als Startup-Investor, ist Beirat der FH St. Pölten und des Swiss Import Promotion Programms sowie Mitglied bei FIRA und der European Confederation of International Trading Houses Associations (CITHA). Er ist Initiator der eCommerce-Lehre, Autor des Fachbuches „Das Ende des Onlineshoppings“ und Beschwerdeführer im Ermittlungsverfahren der Bundeswettbewerbsbehörde gegen Amazon.

Startup Zapping powered by PSA

Bei jedem Handelsverband-Event bieten wir fünf handelsrelevanten Startups die Gelegenheit, je 3 Minuten zu pitchen: Geballte Innovation für den Handel garantiert. Weiters stehen die Startups während der gesamten Veranstaltung innovationsfreudigen Handelsunternehmen für Gespräche zur Verfügung.

 

Besonders innovativ ist auch die Firma PSA, welche 2024 die Schirmherrschaft für das Startup Zapping übernimmt.

Valeria Foglar-Deinhardstein

Co-Founderin, loxotec

Valeria Foglar-Deinhardstein, die Co-Founderin von Loxotec kommt aus dem Bereich Innovation und Marketing und erst über Umwege in das Unternehmertum gefunden. Ursprünglich im öffentlichen Dienst tätig, machte sie sich dann in der Interessenvertretung der Industrie einen Namen, bevor sie wertvolle Erfahrungen als Mitarbeiterin im Europäischen Parlament und bei A1 Telekom Austria gewann. Ihre Leidenschaft für Innovation, Internationalisierung und Marketing führte sie schließlich dazu, gemeinsam mit anderen Loxotec zu gründen, ein erfolgreiches Unternehmen für natürliche Tierpflege. Mit der Einführung der B2B Tierarztmarke Sanocyn hat das Unternehmen bereits in 20 Ländern Erfolge feiern können und hat sich jetzt entschieden diesen Erfolg B2C im E-Commerce als auch im Handel fortzusetzen. Mit ihrem Engagement, ihrer Innovationskraft und ihrem internationalen Blick hat sich Valeria Foglar-Deinhardstein als herausragende Unternehmerin etabliert, die stets bestrebt ist, neue Wege zu gehen und effektive Marketingstrategien umzusetzen.

Verleihung Österreichischer Handelspreis

Der Handelsverband vergibt seit 2018 den Österreichischen Handelspreis - die höchste Auszeichnung des heimischen Handels. Der personenbezogene Preis zeichnet jene Händler für ihr Lebenswerk aus, welche die österreichische Handelsbranche besonders geprägt und in positiver Hinsicht gestaltet haben. Der Österreichische Handelspreis wird jedes Jahr im Rahmen des "Tag des Handels" in feierlichem Rahmen verliehen.

Alle Informationen zum Österreichischen Handelspreis

Location & Anfahrt

Toscana Congress Gmunden
Toscanapark 6
4810 Gmunden

Distanzen

  • Linz - Gmunden: 70 km (Flughafen 68 km)
  • Salzburg - Gmunden: 75 km (Flughafen 84 km)
  • Wien - Gmunden: 239 km (Flughafen 260 km)
  • München - Gmunden: 218 km (Flughafen 258 km)
  • Graz - Gmunden: 220 km (Flughafen 230 km)
  • Innsbruck - Gmunden: 255 km (Flughafen 265 km)

Gmunden liegt im Herzen Oberösterreichs und ist aus allen Landesteilen sehr gut per Auto (Autobahn A1 Anschlussstelle Regau ca. 7 km entfernt), per Bahn (Bahnhof Gmunden ca. 1,5 km entfernt) oder Flugzeug erreichbar.

Für eine stressfreie Anreise mit dem Auto empfehlen wir eine Anfahrt über die West-Umfahrung (B 145) und nicht durch das Ortszentrum Gmunden (B 120)!

Im Areal stehen über 600 kostenlose Parkplätze (2 Minuten Fußweg) und 2 Behinderten-Parkplätze unmittelbar beim Haupteingang zur Verfügung.

Übernachtungsmöglichkeiten Gmunden & Umgebung

Bitte beachten Sie, dass etwaige Übernachtungskosten NICHT im Ticketpreis inkludiert sind.

Es gibt in Gmunden und Umgebung eine Reihe erstklassiger Übernachtungsmöglichkeiten. Wir können folgende Hotels empfehlen:

Übernachtungsöglichkeiten in Gmunden

Hotel zum Goldenen Hirschen HOtel goldener brunnen *** SeeHotel HOisn ****  Seehotel Schwan **** Landhotel Grünberg am See ***+ La Sonette Gasthof Altmühl

Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung in Altmünster

Panoramahotel Traunstein *** Hotel Wildschütz *** Hotel Hocheck ***

Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung in Traunkirchen

Apartmenthotel's Mitterndorf **** Seehotel das Traunsee ****s 

Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung in Desselbrunn

Hotel Traunfall **** Wellness & Hotel Enichlmayr ****

Für Anfragen zu Hotelbuchungen wenden Sie sich bitte an den Tourismusverband Traunsee-Almtal unter traunsee-almtal.salzkammergut.at oder senden Sie Ihre Anfrage an putz@traunsee-almtal.at.

Aussteller- und Kooperationsmöglichkeiten

Sie haben die Möglichkeit, bei all unseren Veranstaltungen als Kooperationspartner aufzutreten. 

KOOPERATIONSKATALOG 2024

Kooperations- und Medienpartner

Es gelten die Datenschutzbestimmungen und AGB des Handelsverbandes.