• Impfkampagne.

WIR HANDELN gemeinsam. WIR IMPFEN gemeinsam.

Der österreichische Handel setzt ein gemeinsames Zeichen, um zur Corona-Impfung aufzurufen. Denn jeder Mensch, der diesen Schritt setzt, zählt.

WIR HANDELN gemeinsam. Mit einer gemeinsamen Bewusstseins-Kampagne.

Seit vielen Monaten nehmen wir Einschränkungen hin, um die Pandemie zu überwinden. Gemeinsam. Wir handeln gemeinsam. Wir impfen gemeinsam. Der österreichische Handel hat die Gesundheit der Bevölkerung stets an erster Stelle gestellt. Nun rufen wir Kundinnen und Kunden, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Mütter und Töchter, Väter und Söhne, Freunde und Freundinnen, Tanten und Onkel, Großeltern und alle anderen wunderbaren Menschen da draußen zur Corona-Impfung auf.

Als Branche setzen wir ein Statement. Gemeinsam sagen wir ganz klar: Der Handel war immer sicher, ist sicher und er wird immer sicher bleiben.

Der Sommer muss genutzt werden, um möglichst krisenfest in die kalte Jahreszeit zu starten. 56% der in Österreich lebenden Menschen haben bis dato einen vollständigen Corona-Impfschutz erhalten und das ist gut so, aber lange noch nicht ausreichend. Denn die für rund 90% der Infektionen verantwortliche Delta-Variante ist 50-60% ansteckender als die Alpha-Variante und die Neuinfektionen steigen wieder merkbar an. Um die 85-prozentige Durchimpfungsrate, die das Robert Koch Institut empfohlen hat, leichter und rascher zu erreichen, braucht es weitere aktive Schritte.

Befragungen zu positiven Anreizen wie Impfprämien zeigen die Potenziale auf: 38% der Impfskeptiker:innen und 8% der Impfgegner:innen würden sich bei Erhalt eine 50 Euro Gutscheines eher impfen lassen - das belegt eine repräsentative Umfrage des Handelsverbandes. Aber auch Aufklärung hilft.

Daher ruft der österreichische Handel im Kollektiv die Bevölkerung auf, das kostenfreie Impfangebot zu nutzen. Damit schützt man sich, seine Liebsten und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Volksgesundheit und zur Verhinderung von potenziellen Lockdowns. Damit leistet jede und jeder auch einen wertvollen Beitrag zur Arbeitsplatzsicherheit.

Das verbindende Element der Kampagne ist ein gemeinsames Sujet. Das Sujet umfasst ein Bild eines "Pflasters", als positives, schützendes Symbol nach der erfolgten Impfung und ein "Herz", das für Liebe und Zwischenmenschlichkeit steht. Das Motto lautet "WIR HANDELN gemeinsam. WIR IMPFEN gemeinsam."

STIMMEN AUS POLITIK UND HANDEL

"Die Impfung ist der erwartete Gamechanger gegen Corona und ich bitte alle, die noch nicht geimpft sind, das noch zu tun. Es gibt ausreichend Impfstoff. Wer geimpft ist, ist selbst geschützt und leistet einen Beitrag im Kampf gegen die Pandemie."
Sebastian Kurz, Bundeskanzler der Republik Österreichischer

"Die Corona-Schutzimpfung bleibt die wichtigste Maßnahme bei der Pandemiebekämpfung. Nur wer vollständig geimpft ist, ist gegen schwere Erkrankungen durch die Delta-Variante geschützt. Ich befürworte die gestartete Initiative des Österreichischen Handelsverbandes und appelliere an die Bevölkerung, den Aufruf wahrzunehmen. Schützen wir unsere Liebsten und uns selbst mit der Corona-Schutzimpfung und sorgen wir dafür, die gemeinsam erarbeiteten Freiheiten zu erhalten."
Dr. Wolfgang Mückstein, Gesundheitsminister der Republik Österreichischer

"Der Handel ist sicher und bleibt sicher. Gemeinsam klären wir auf, steigern damit die Durchimpfungsrate und verhindern Lockdowns."
Rainer Will, CEO Handelsverband

"Unser Motto lautet, wir handeln gemeinsam, wir impfen gemeinsam. Lasst uns den Sommer nutzen und rechtzeitig das Richtige tun."
Dr. Stephan Mayer-Heinisch, Präsident Handelsverband

"Es ist Zeit, Verantwortung zu übernehmen. Wenn wir mit einer hohen Durchimpfungsrate die Gesundheit der Bevölkerung stärken und die Ladentüren für unsere Kund:innen offenhalten können, worauf warten wir dann noch?"
Norbert W. Scheele, Director of Country AT, CEE und SEE, C&A

"Gemeinsam sicher in den Herbst! Je mehr Menschen durch die Impfung immunisiert sind, desto sicherer wird es für alle Mitarbeiter:innen und Kund:innen. Schützen wir die, die (noch) nicht geimpft werden können!"
Karin Saey, Head of Retail, Dorotheum

"Ich will meine Bürgerrechte und Freiheiten zurück und übernehme durch die Impfung Verantwortung für mich und andere. Setzen wir gemeinsam ein Zeichen, sodass wir die >80% Impfquote erreichen, dann ist Corona im Herbst keine Gefahr mehr und Lockdowns im Handel sind Geschichte."
Harald Gutschi, Sprecher der Geschäftsführung, UNITO/Otto-Gruppe Österreich

POSTER & SOCIAL MEDIA GRAFIKEN

JETZT DOWNLOADEN (kostenfrei)

Als gemeinsames Zeichen für die Bewältigung der Pandemie, als Zeichen der Solidarität, aber auch als Zeichen dafür, dass sich der österreichische Handel und die Zivilbevölkerung selbstbestimmt für eine Zukunft ohne Einschränkungen einsetzt und einen Beitrag leistet, haben wir ein Sujet entwickelt, das wir allen Händler:innen, aber auch allen Menschen in unserem Land kostenfrei zur Verfügung stellen.

Die Botschaft der Impfkampagne ist klar und darum wurde das Sujet in deutscher, englischer, russischer, türkischer, spanischer, arabischer und serbischer Sprache verfasst. So können möglichst viele Menschen erreicht werden. 

Nutzen Sie das Sujet als Poster für Ihr Schaufenster, in Ihren Print-Drucksorten oder streuen Sie es über Ihre Social Media Kanäle und lassen Sie uns einmal mehr gemeinsam an einem Strang ziehen. Gerne können Sie Ihr Firmenlogo einbetten.

WIR HANDELN gemeinsam. WIR IMPFEN gemeinsam.

IMPF-AKTIONEN DES HANDELS

- Social Media Sujets sowie A4-Impfposter in 7 verschiedenen Sprachen
- hauseigener TV-Spot zur Impfkampagne
- Ausstrahlung in 12 Kinos und auf 1500 Screens in Arztpraxen österreichweit sowie auf den Fernsehsendern oe24 und exxpress
- Impfbus auf Parkgelände von Transgourmet in Linz
- Impfstraßen in Shoppingcentern (Riverside, Auhof Center, Lugner City, Villacher Atrio)
- Abbildung der mehrsprachigen Impfsujets auf digitalen Screens in der Millenium City und EUROPARK Salzburg
- Impfangebot von REWE und der Stadt Wien direkt im Supermarkt (Billa, Billa Plus, Penny)

WEITERE INFORMATIONEN ZUR CORONA-IMPFUNG IN ÖSTERREICH

FAQ-Seite zur Corona-Impfung des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Haeufig-gestellte-Fragen.html

Detailinformationen des BASG (Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen) zu den COVID-19 Impfstoffen für Konsument:innen: https://www.basg.gv.at/konsumentinnen/wissenswertes-ueber-arzneimittel/covid-19-impfstoffe

Bundesländer-Übersicht der Initiative "Österreich impft": https://www.oesterreich-impft.at/impfanmeldung/

 

 

Kontakt

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung

Handelsverband Team
office@handelsverband.at
+43 (1) 406 22 36