• Das war die Startup Night 2021

European Retail Startup Night 2021: inoqo, BRüSLi und Supaso als Startups des Jahres ausgezeichnet

130 Gäste beim Gründer-Meetup von Handelsverband und aws im Talent Garden Wien. 10 Finalist:innen stellten sich dem Feedback der hochkarätiger Jury.

Wien, 22.10.2021 - Der österreichische Handelsverband hat gestern Abend gemeinsam mit dem Austria Wirtschaftsservice (aws), EY Österreich, der REWE Group, Mediashop, Clever Clover, der Austrian Angel Investors Association (AAIA), Female Founders, der Wirtschaftsagentur Wien und Medienpartner Trending Topics zur dritten Ausgabe der "European Retail Startup Night" in den Talent Garden Wien geladen. Im Fokus der Veranstaltung standen innovative österreichische und europäische Startups mit Retail-Schwerpunkt. Das Ziel? Die Vernetzung innovativer Retail Startups mit heimischen Handelsunternehmen sowie die Förderung zukunftsgerichteter Innovationen und Technologien im Handel.

Aus mehr als 50 Bewerbungen waren im Vorfeld 10 Startups ausgewählt worden, die am 21. Oktober ihr Produkt bzw. Dienstleistung und das dazugehörige Geschäftsmodell in drei Minuten live on Stage präsentieren durften. Mit dabei waren AMB, BRüSLi, Circly, baoo, Happy Plates, Supaso, Die Frischemanufaktur, NXRT, inoqo und Lumapod.

Retail Startup des Jahres 2021: inoqo

Als Gewinner des Abends ging das Wiener Startup inoqo hervor, das von Clever Clover-Präsident Heinrich Prokop, REWE Head of Trend- and Innovationmanagement Markus Kuntke, Carina Margreiter vom Austria Wirtschaftsservice und Florian Haas, Leiter des Startup Ökosystems von EY Österreich, zum Retail Startup des Jahres 2021 gewählt wurde.

Messen, wie viel CO2 bzw. Schaden für die Biodiversität man durch den eigenen Konsum verursacht, und dann das Einkaufsverhalten zum Positiven ändern: Das ist, kurz gesagt, Sinn und Zweck von inoqo, das mit seiner App Nutzer:innen zu einem nachhaltigeren Lebensstil bringen möchte.

Platz zwei holte sich BRüSLi, ebenfalls aus der Bundeshauptstadt. Das Startup produziert das erste Knuspermüsli aus Brot und rettet damit heuer mehr als 100 Tonnen des Gebäcks vor dem Wegschmeißen.

Der dritte Platz ging an das Wiener Startup Supaso. Das Jungunternehmen hat eine kompromisslos effiziente Verpackung entwickelt, die über 48 Stunden ein konstantes Klima hält. Damit schützt Supaso nicht nur Produkte, sondern auch die Umwelt und den Geldbeutel seiner Kund:innen.

"Die permanente Auseinandersetzung mit dem modernen Kunden, mit neuen Produkten, neuen Prozessen, neuen Geschäftsmodellen und krisenresilienten Strategien ist für eine etablierte Branche wie den Handel überlebenswichtig. Kaum eine Plattform eignet sich besser dafür als die European Retail Startup Night. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern bieten wir einen direkten Austausch an, der sich zielgerichtet an Startups, Handelsbetriebe, Technologieanbieter und Investoren richtet. Wir gratulieren den zehn heurigen Finalistinnen und Finalisten und dem Sieger inoqo herzlich", so Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will.

"Austausch auf Augenhöhe - das ist uns besonders wichtig. Bei der dritten European Retail Startup Night wollten wir gezielt Startups und Omnichannel-Best-Practices aus ganz Europa vorstellen, sowie erfolgsversprechende Kooperationsmodelle für Handelsbetriebe mit jungen Unternehmen diskutieren. Die Pitches waren großartig und haben alle unsere Erwartungen übertroffen", freut sich auch MediaShop-Geschäftsführerin Katharina Schneider, die das Ressort "Omnichannel, Innovation & Startups" im Handelsverband leitet.

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation und der Vorgaben der Bundesregierung waren die Plätze bei der diesjährigen European Retail Startup Night mit 130 streng limitiert. Das Event wurde hierfür digital begleitet und von Medienpartner Trending Topics erstmals auf der Social Media Plattform LinkedIn live gestreamt. Moderiert wurde das Event von Antonia Rinesch und Jakob Steinschaden. Die weiteren Speaker:innen waren Bernhard Sagmeister (aws), Laura Egg (AAIA), Lisa-Marie Fassl (Female Founders), Fiona Gmeiner (aws), Gregor-Robert Posch (Wirtschaftsagentur Wien), Raphael Jochman (Talent Garden), Dusan Todorovic (aws), Katharina Schneider (MediaShop) und Rainer Will (Handelsverband).

Informationen zur Startup Partnerschaft des Handelsverbandes hier: https://www.handelsverband.at/mitglieder-partner/partnerschaft-fuer-startups/

Programm

Sprecher

Laura Egg

Geschäftsführerin - Austrian Angel Investors Association

Die gebürtige Tirolerin Laura Egg ist seit über einem Jahr in der Wiener Startup-Szene aktiv und absolvierte zuvor ein Studium in Business & Management in Innsbruck. Nach Erfahrungen in der Tiroler Startup Community führte sie ihre Begeisterung für innovative Geschäftsmodelle und neue Technologien Anfang 2019 zu dem VC-Fonds APEX Ventures. Als Investment Analyst war sie bei dem frühphasigen Deep Tech VC-Fonds sowohl für das Dealflow Management als auch für die Kommunikation mit Startups und InvestorInnen verantwortlich. Seit März 2020 nimmt sie in der aaia die Rolle der Geschäftsführung ein und hat sich zum Ziel gesetzt, das Netzwerk europaweit zu positionieren und das Potential des Standorts voll auszunutzen.

Lisa-Marie Fassl

Startup-Beauftragte der österr. Bundesregierung & Geschäftsführerin - Female Founders

Lisa-Marie Fassl ist Mitbegründerin sowie seit 2020 Geschäftsführerin der Female Founders. Davor war sie u.a. Geschäftsführerein der Austrian Angel Investors Association (aaia), dem führenden Netzwerk für Angel Investoren in Österreich. Sie ist Mitglied in diversen Advisory Boards, Lehrbeauftragte an Universitäten und Fachhochschulen und Koordinatorin des CEE Committee im Europäischen Business Angel Netzwerk (EBAN). Im Mai 2021 hat Lisa-Marie Fassl von Michael Altrichter die Aufgabe der Startup-Beauftragten der österreichischen Bundesregierung übernommen.

Fiona Gmeiner

Projekt Managerin - aws Industry-Startup.Net, Austria Wirtschaftsservice

Fiona Gmeiner vernetzt als Projekt Managerin des aws Industry-Startup.Net etablierte Unternehmen und Startups. Durch vorherige Tätigkeiten im Bereich Marketing und nachhaltiger Tourismus und ihr abgeschlossenes Studium “Green Marketing” legt sie einen speziellen Fokus auf nachhaltiges Wirtschaften. Zuvor studierte sie “Media-und Kommunikationsberatung” an der FH St. Pölten und befasste sich mit Themen wie Public Relations und Eventmanagement.

Florian Haas

Leiter Startup Ökosystem - EY Österreich

Florian Haas leitet das Startup-Ökosystem bei EY Österreich und unterstützt gemeinsam mit seinem Team Gründer:innen und junge Unternehmen dabei, nachhaltig zu wachsen und die richtigen Partner:innen zu finden, damit aus großen Ideen auch große Unternehmen werden. Als Head of Brand, Marketing & Communications verantwortet er die Impulse durch Studien, Veranstaltungen oder Thought Leadership von EY Österreich für die öffentliche Auseinandersetzung mit den wichtigsten Megatrends. Er ist zudem ehrenamtlich als Vizepräsident des PR Verbands Austria (PRVA) tätig, wo er auch für die PRVA Newcomer, die Young Professionals bis 30 Jahre, verantwortlich ist.

Petra Hauser

Country Managerin - Talent Garden Austria

Petra Hauser ist Country Managerin bei Talent Garden Austria und hat 30 Jahre Berufserfahrung, davon mehr als 10 Jahre auf Führungsebene. Als CEO und Gründerin des Exponential Business Hub, einem Kompetenzzentrum für digitale Transformation, sowie als Chapter Ambassador von SingularityU Vienna, einem Chapter der führenden kalifornischen Fakultät für Exponentialtechnologien, verfügt sie über Expertise in den Bereichen Digitalisierung, Startups und Innovation. Davor war sie für die Bertelsmann AG tätig und leitete die SAT.1 Privatrundfunk und Programm GmbH in Wien sowie die media.at GmbH.

Gerald Kühberger

Pressesprecher - Handelsverband

Gerald Kühberger ist seit 2017 Pressesprecher des österreichischen Handelsverbandes und Chefredakteur des Fachmagazins RETAIL. Davor war er u.a. mehrere Jahre für die Wirtschaftsuniversität Wien, GfK Austria und als Marketing Automation Consultant für die Technologieberatungssagentur point of origin tätig. Er studierte Politikwissenschaft und Publizistik & Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien und der Freien Universität Berlin, sowie berufsbegleitend Marketing & Sales Management an der FH Wien der WKW. 2020 wurde er unter die Top 20 Unternehmenssprecher Österreichs gewählt.

Markus Kuntke

Head of Trend- and Innovationmanagement - REWE Group

Als Leiter des Trend- und Innovationsmanagements der REWE Group in Österreich vergibt Markus Kuntke u.a. bei der Puls4-Erfolgsshow "2 Minuten 2 Millionen" die Start-Up-Tickets stellvertretend für die Handelsfirmen der REWE. Kuntke hat seine Laufbahn bei der REWE Group in Deutschland als Aushilfe in der Filiale begonnen. Dort hat er sich zum Marktleiter hochgearbeitet und ist danach in die Zentrale gewechselt, wo er unterschiedliche Positionen innehatte. 2015 wechselte Kuntke nach Österreich, um das Trend- und Innovationsmanagement bei BIPA voranzutreiben. Seit Juni 2018 Ist Markus Kunkte als Leiter des Trend- und Innovationsmanagements für die gesamte REWE Group in Österreich tätig.

Carina Margreiter

Programm Managerin - aws i2 Business Angels, Austria Wirtschaftsservice

Carina Margreiter leitet seit Dezember 2020 das größte österreichische Investor:innen-Netzwerk aws i2 Business Angels. Zuvor hat sie das Internationalisierungsprogramm Global Incubator Network Austria betreut, das gemeinsam von aws und FFG organisiert wird. Die gebürtige Tirolerin hat strategisches Management an der Uni Innsbruck mit Schwerpunkt auf Innovation und Entrepreneurship studiert und sich mit Themen wie Innovation Management und (Corporate) Accelerators beschäftigt, u.a. bei ihrem Aufenthalt am University Accelerator SkyDeck der UC Berkeley in Kalifornien bzw. im Rahmen ihrer Weiterbildung an der I.E. Madrid Business School.

Heinrich Prokop

Präsident - Clever Clover BV

Heinrich Prokop ist einer der führenden Investoren in Österreich im FMCG Startup Bereich. Nach Abschluss seiner technischen Ausbildung in Deutschland hat er nach vielen Stationen im In- und Ausland das elterliche Unternehmen zu einem führenden Anbieter im Cerealien-Bereich entwickelt. Nach dem Verkauf und der Überleitung in die HACO Gruppe hat er gemeinsam mit Marie Louise Voermans den Startup Investor "Clever Clover" gegründet in dem heute mehr als 20 Unternehmen im FMCG Bereich vereint sind. Die Investmentfonds NEOI wird auch in den kommenden Jahren europaweit tätig sein. Als Juror in der Puls 4 Reihe "2min2mio" hat er 5 Jahre maßgeblich zur öffentlichen Wahrnehmung "traditioneller" Startups beigetragen.

Antonia Rinesch

Marketing & Project Manager - Trending Topics

Antonia Rinesch ist Marketing & Event Profi bei Trending Topics und Tech & Nature. Nach Abschluss ihres Masterstudiums in Lissabon und einem halben Jahr beim Venture-Capital-Fonds Speedinvest wechselte sie in die Medienlandschaft und übernahm seitdem die Verantwortung für die Umsetzung und Moderation von zahlreichen Veranstaltungen.

Bernhard Sagmeister

Managing Director - Austria Wirtschaftsservice

Seit Juli 2009 ist Bernhard Sagmeister Geschäftsführer der Österreichischen Bundesförderbank Austria Wirtschaftsservice (aws) und des ERP-Fonds (European Recovery Program). Darüber hinaus ist er Vorsitzender des "aws Venture Funds" und der österreichischen Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung (NFTE). Sagmeister greift auf über 25 Jahre Berufserfahrung in der Finanz- und Bankenbranche zurück.

Jakob Steinschaden

Co-Founder - Trending Topics

Jakob Steinschaden ist einer der bekanntesten Tech-Journalisten Österreichs und Mitgründer von Trending Topics und dem Sustainability-Portal Tech & Nature. Der studierte Publizist beschäftigt sich seit 2006 intensiv mit Themen wie Retail, Crypto, Tech, E-Mobility, Big Data und Startups.

Dusan Todorovic

Programm Manager - aws Industry-Startup.Net, Austria Wirtschaftsservice

Dusan Todorovic vernetzt als Programmverantwortlicher des aws Industry-Startup.Net etablierte Unternehmen und Startups. Davor war er 6 Jahre in der Casa Leben im Alter als Pflegeheimleiter, sowie im Business Development und als Innovationsagent tätig und hat 8 Jahre die Ideal Live Marketing als geschäftsführender Gesellschafter geleitet. Der passionierte Netzwerker hat Volkswirtschaft in Wien und Business Coaching und Change Management in Hamburg studiert.

Katharina Schneider

CEO - MediaShop

Katharina Schneider leitet das international tätige Omni-Channel Unternehmen seit 2006 und transformierte old fashioned Teleshopping zu einem europäischen Omni-Channel Big-Player. MediaShop ist in 10 Ländern operativ tätig und verkauft eigens entwickelte Produkte in über 40 Länder weltweit. Seit 2018 kennt man sie als Investorin der Puls4 Startup Show „2Minuten-2Millionen“. Dort gibt sie neben den zahlreichen Investments, vor allem Ihr Know-How im Bereich Marketing, Markenentwicklung und Vertrieb an ambitionierte Startups weiter.

Rainer Will

Geschäftsführer - Handelsverband
Rainer Will ist seit 2014 Geschäftsführer des Handelsverbandes und Herausgeber des Magazins RETAIL. Er ist im Board of Directors der europäischen Handelsvereinigung EMOTA. Will fungiert seit Jahren als Startup-Investor, ist Beirat der FH St. Pölten und des Swiss Import Promotion Programms sowie Mitglied bei FIRA und der European Confederation of International Trading Houses Associations (CITHA). Er ist Initiator der eCommerce-Lehre, Autor der Fachbücher "Das Ende des Onlineshoppings" und "Wie real bist Du?" sowie Beschwerdeführer im Ermittlungsverfahren der Bundeswettbewerbsbehörde gegen Amazon.

PRESSEFOTOS