INFROMATION: Aufgrund der aktuellen Krisensituation und des Erlasses der österreichischen Bundesregierung haben wir beschlossen, das Handelskolloquium sowie den Empfang des Österreichischen Handels auf den 1. Dezember 2020 zu verschieben. Bereits gebuchte Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Als Veranstalter des traditionsreichsten Handelskongresses Österreichs ist es uns ein Anliegen, Ihnen ein vielseitiges Programm mit Top-Speakern, spannenden Studien- & Projektvorstellungen, und innovativen Startups zu präsentieren. Gleichzeitig hat die Sicherheit aller BesucherInnen für uns oberste Priorität.

Das Handelskolloquium feiert 2020 sein 30-jähriges Jubiläum. Der älteste österreichische Handelskongress hat zum Ziel Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Wissenschaft, Technik und Politik zu vernetzen.Es erwarten Sie spannende Top-Speaker, Projektpräsentationen zu nachhatliger Standortplanung, innovative Startups in der ACSC-Startup-Session, die Verleihung des Handelsverband Wissenschaftspreises sowie ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm.

Führende Branchenvertreter der Handelsbranche diskutieren am 1. Dezember beim Handelskolloquium über das Jahr der Krise und die Zukunft des Handels in Zeiten der Plattformökonomie.

Anmeldung & Tickets

Sprecher

Keynote: Margarete Schramböck

Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

Margarete Schramböck hat Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert und 1997 mit der Promotion abgeschlossen. Im Anschluss absolvierte sie ein MBA-Studium an der Universität Lyon. Ab 1995 war sie in verschiedenen Leitungsfunktionen für Alcatel, ab 2002 als CEO von NextiraOne (IT-Kommunikationsunternehmen mit Sitz in Paris) und ab 2014 als CEO von Dimension Data Austria (Netzwerk- und Kommunikationstechnologie und IT-Services) tätig. Im Mai 2016 übernahm sie die Leitung der A1 Telekom Austria, bevor sie im Dezember 2017 als Bundesministerin für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft angelobt wurde. Im Jänner 2020 wurde Sie erneut als Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort angelobt.

Christine Antlanger-Winter

Country Directorin, Google Austria

Christine Antlanger-Winter ist seit 2019 Country Director von Google Österreich. Zuvor war sie CEO der Media-Agentur Mindshare wo sie seit 2003 die Digital-Agenden aufgebaut und verantwortet hat. Sie hat die FH Hagenberg als Diplom Ingenieurin für Medientechnik und -design abgeschlossen, war Präsidentin des IAB Austria und ist seit 2018 Generalsekretärin der IAA Austria.

Utho Creusen

Honorarprofessor, Universität Münster

Utho Creusen studierte Volkswirtschaftslehre, Soziologie und Sozialpsychologie an der Universität Köln, wo er 1983 promovierte. 1990 folgte die Habilitation und 1998 die Ernennung zum Honorarprofessor an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Er bekleidete zahlreiche Lehraufträge an renommierten Hochschulen und fungierte u.a. als Vorstand der OBI AG und Geschäftsführer der Media-Saturn-Holding.

Gerhard Drexel

Vorstandsvorsitzender, SPAR Österreichische Warenhandels-AG

Dr. Gerhard Drexel ist seit 2001 Vorstandsvorsitzender der SPAR Österreichische Warenhandels-AG. Der gebürtige Dornbirner studierte an der Hochschule St. Gallen und promovierte zum Doktor der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck. Seine berufliche Karriere begann in der Stabstelle Unternehmensplanung der Coop Schweiz in Basel. Von 1983-1989 war er als Unternehmensberater, Projektleiter und Bereichsdirektor am Management Zentrum St. Gallen tätig. Seit beinahe 20 Jahren ist Dr. Drexel Vorstandsvorsitzender der SPAR, ein zu 100% privates österreichisches Familienunternehmen mit 82.700 MitarbeiterInnen.

Roland Fink

Geschäftsführer, niceshops & Müller Online

Roland Fink gründete nach gefühlten 1000 Fehlern rund um Online Ideen 2005 seinen ersten Online Shop – heute ist er geschäftsführender Gesellschafter der niceshops Gruppe und und Geschäftsführer der Müller Online - Der E-Commerce Tochter der Müller Drogerien. Roland gilt als führender Spezialist im Bereich E-Commerce und Performance Marketing. 

Andreas Ferner

Kaberettist, Programm: "Chill amal, Fessor!"

Andreas Ferner wurde 2010 mit dem „Großen Niederösterreichischen Kabarett- und Comedy-Preis" ausgezeichnet. Sein pädagogisches und bildungspolitisches Insiderwissen erwirbt er sich als HAK-Lehrer für kaufmännische Fächer in Wien. 2012 wurde er von der Wiener Gesellschaft für Bildungspolitik und Schulmanagement zum „Lehrer des Jahres" gewählt. Ferner stellte seine schauspielerische Vielseitigkeit bereits durch zahlreiche Bühnen- und Fernsehauftritte in Österreich und Deutschland („Kabarett im Turm“, „Schlawiner“, „WDR Funkhaus“, „SOKO Donau“ oder „SOKO Kitzbühel“) unter Beweis. 2013 startete er mit dem Soloprogramm „Schule, OIDA!" so richtig durch. Mit seinem Programm „Chill amal, Fessor" ist der begeisterte Fußballer in die Oberstufe der österreichischen Kabarettisten aufgestiegen.  

Stephan Mayer-Heinisch

Portrait Stephan Mayer-Heinisch

Präsident, Handelsverband
Vor der Gründung von S. Mayer-Heinisch Consult 2005 war Mayer-Heinisch von 2001 bis 2005 Leiter der Konzernkommunikation bei Leder & Schuh und von 1985 bis 2001 Geschäftsführer der Leder & Schuh-Töchter Humanic, Shoe4You, Dominici und Mega Socks. Zudem ist er Obmann des Austrian Council of Shopping Centers und Präsident des Österreichischen Handelsverbands.

Markus Miklautsch

Markus Miklautsch, edvART.com | Stilmelange 

Markus Miklautsch ist seit über 21 Jahren in der Softwareentwicklung und im Onlinehandel tätig. Zuletzt hat er bei Google über die Optimierung von Produktdaten, sowie bei Amazon in Brüssel über seine Herausforderungen in der Internationalisierung mit seiner EU-Marke Stilmelange am Podium gesprochen. In seinem Seminar zeigt er ganz klar, wie der Marktplatz Amazon agiert und wie Sie davon profitieren können - oder auch nicht.

Maimuna Mosser

Country Business Development Manager, IKEA Österreich
Ihre Karriere begann Maimuna Mosser 2001 bei derStandard.at, wechselte 2004 zur Agenturgruppe Media Austria und 2011 als Integrated Business Director zur Mediaagentur Vizeum Austria, deren Geschäftsführung sie 2012 übernahm. 2016 gründete sie ihre eigene Agentur und übernahm die Geschäftsführung eines in Bratislava ansässigen Start-ups. 2017 wechselte sie zu IKEA Österreich. Als Country Business Development Manager von IKEA Österreich verantwortet Maimuna Mosser die strategischen Zukunftsbereiche rund um die Abteilungen Expansion, Nachhaltigkeit, Transformation und Innovation des Unternehmens sowie das Leuchtturmprojekt IKEA Westbahnhof und damit die Entwicklung von IKEA Österreich zu einem Omnichannel Retailer der Zukunft.

Markus Pejacsevich

COO & Head of Europe, Salamantex

Markus Pejascevich ist Chief Operating Officer (COO) und Head of Europe bei Salamantex. 2002 erwarb Pejascevich einen BSc in Business Studies von der Universität Buckingham, infolgedessen er in London in den Finanzsektor eintrat und sich bald darauf der Zahlungs- und E-Commerce-Branche fokussierte, in der er bis heute tätig ist. Seit 2019 unterstützte er Salamantex zunächst im Business Development und übersieht seit Anfang 2020 in seiner Funktion als Head of Europe auch unsere europäischen Operationen.

Roman Schwarzenecker

Generalsekretär, ACSP

Geboren 1970 in Baden absolvierte Roman Schwarzenecker das Realgymnasium in seiner Geburtsstadt. 1990-96 Studium der Raumordnung und Raumforschung am Institut für Geographie der Universität Wien. Danach erfolgte der Berufseintritt beim Beratungsunternehmen Standort + Markt, dort war er zuerst für die Implementierung des geograpschen Informationssystems verantwortlich, ehe er zum Consulter avancierte. Seit 2002 Gesellschafter, seit 2004 Prokurist der Firma. 2011 beendete Schwarzenecker neben seiner beruflichen Tätigkeit sein Doktorratsstudium erfolgreich, das Thema seiner Dissertation: Die Wiener Geschäftsstraßen. Seit 2016 ist Roman Schwarzenecker zudem noch Generalsekretär des Austrian Council of Shopping Places (ACSP).

Werner Sejka

Nachrichtenmoderator, PULS 4 

Ursprünglich aus dem Sport kommend (aktiver Handballspieler, Sportchef Radio 88.6, SAT.1 ran, Red Bull Media House/ServusTV) verbindet Sejka die gebotene Sachlichkeit der Informationswelt mit einer Prise sportlicher Leidenschaft. Diese besondere Kombination macht Sejka auch auf der Bühne erfolgreich. Seit mehr als einem Jahrzehnt gestaltet er Event-Moderationen in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Hier vertrauen ihm namhafte Businesskunden genauso, wie Sportverbände, Ministerien, österreichische und europäische Behörden.

Christoph Stadlhuber

Österreich CEO, SIGNA Real Estate

Christoph Stadlhuber ist seit 2011 für SIGNA tätig und verantwortet alle Immobilienaktivitäten in Österreich. Herr Stadlhuber ist CEO der SIGNA Prime Selection AG, CEO der SIGNA Development Selection AG und Geschäftsführer der SIGNA Holding GmbH. Seit 2013 ist er Sprecher des SIGNA Group Executive Board. Herr Stadlhuber schloss das Studium der Raumplanung und Raumordnung an der Technischen Universität Wien ab. Er war u.a. Kabinettchef des österreichischen Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit Dr. Martin Bartenstein. Als Geschäftsführer der Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. von 2003 bis 2011 tätig, verfügt er über langjährige entscheidende Immobilienerfahrung.

Julia Stone

Direktor Digital & Innovations, BILLA

Julia Stone ist seit 20 Jahren im Digital Bereich tätig. Neben Stationen bei Buongiorno, Telekom Austria und Emakina in Österreich, startet Julia Stone ihre internationale Karriere in 2007 bei Digital River. Ihre Erfahrung erstreckt sich über unterschiedliche Industrien wie etwa Consumer Electronics, Video Games und Telecommunications, wo sie unter anderem bei Hutchison in London das Digital Commerce Business geleitet hat. Ihre Kernkompetenz im eCommerce, Operations und Digitalisierung von Unternehmen hat sie 2015 zu BILLA geführt, wo sie die Abteilung Digital & Innovations aufgebaut hat. In ihrer Rolle als Direktor Digital & Innovations verantwortet sie den eCommerce Geschäftsbereich in der gesamten Wertschöpfung, Entwicklung von Innovationen und die Digitalisierung von BILLA. Zu ihren Erfolgen zählen neben dem kontinuierlichen jährlichen Umsatzwachstum im eCommerce Geschäft auch unter anderem die Eröffnung des ersten Food Fullfilment Centers und ersten Drive In’s Österreichs, die Entwicklung des ersten Scan & Go Services im LEH sowie den Aufbau und Entwicklung von OmniChannel bei BILLA.

Bernhard Thurner

Geschäftsführer, sound.DNA

Bernhard Thurner ist einer der führenden Sound- und Musikexperten Österreichs. Nach vielen Jahren in der Musikbranche (Opus, ORF/Starmania, Conchita Wurst, Falco, uvm.) stellt er nun sein Können erfolgreich in den Dienst von Unternehmen wie Ikea, Unibail-Rodamco und Vapiano. Mit sound.DNA verbindet er am P.o.S. Markenfeeling mit Prinzipien der akustischen Wahrnehmung, smarter Sound-Technologie und qualifizierten Musik- und Klanginhalten, um das Kundenerlebnis und in Folge das Kaufverhalten zu optimieren.

Rainer Will

Geschäftsführer, Handelsverband

Rainer Will ist seit 2014 Geschäftsführer des Handelsverbandes und Herausgeber des Magazins RETAIL. Er ist im Board of Directors der europäischen Handelsvereinigung EMOTA. Will fungiert seit Jahren als Startup-Investor, ist Beirat der FH St. Pölten und des Swiss Import Promotion Programms sowie Mitglied bei FIRA und der European Confederation of International Trading Houses Associations (CITHA). Er ist Initiator der eCommerce-Lehre, Autor des Fachbuches „Das Ende des Onlineshoppings“ und Beschwerdeführer im Ermittlungsverfahren der Bundeswettbewerbsbehörde gegen Amazon.

Werner Wutscher

Gründer und Geschäftsführer, New Venture Scouting
Wutscher studierte Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität in Graz und an der Harvard Universität. 2013 gründete er die Investmentboutique New Venture Scouting mit dem Ziel, die Welten von etablierten Unternehmen und Startups zu verbinden. Wutscher ist aktiver Business Angel und an acht Start up-Unternehmen beteiligt. Er ist Experte für Nachhaltigkeit, mit dem Fokus auf Retail und GreenTech. Zuvor war er 14 Jahre lang im Spitzenmanagement von Unternehmen wie Agrana Beteiligungs AG und REWE International AG und in der österreichischen Bundesverwaltung tätig.

Programm

Start Up Session powerd by ACSP

Claudia Bergero

Mitgründerin und Geschäftsführerin von Bergfalke GmbH (Alpengummi)

Bereits während ihres Bachelorstudiums in Umwelt- und Bioressourcenmanagement an der Universität für Bodenkultur engagierte sich Claudia Bergero als Tutorin für Entrepreneurship. Anschließend absolvierte sie ein duales Masterstudium in Umweltwissenschaften an der Universität Kopenhagen sowie BOKU in Wien, wo sie auch ihre Co-Gründerin Sandra Falkner kennen lernte. Im Zuge einer gemeinsamen Lehrveranstaltung entstand die Idee von Alpengummi. Alpengummi ist der erste natürliche Kaugummi der Alpen und zeichnet sich durch seine natürlichen und regionalen Rohstoffe aus. Seit 2019 ist sie Geschäftsführerin des Unternehmens und vor allem für Produktion und Marketing zuständig.

Michael Bredehorn

CEO & Co-Founder, Swarm Analytics

Michael Bredehorn ist CEO und Co-Founder von Swarm Analytics. Seit der Gründung des Tiroler Start-Up 2018 verfolgt er zusammen mit seinem Team aus Entwickler*innen, Mathematiker*innen, und Wirtschaftler*innen die Vision, Kameras durch KI intelligent zu machen. Damit ermöglicht Swarm Analytics es Unternehmen auf innovative Weise, Echtzeit-Informationen über Verkehr, Parkplätze, Einkaufszenten und den öffentlichen Verkehr zu sammeln.

Sandra Falkner

Gründerin und Geschäftsführerin von Bergfalke GmbH (Alpengummi)

Nach dem Biologiestudium arbeitete Sandra Falkner in unterschiedlichen Unternehmen, u.a. im Startup Treeday sowie in der Green Consulting Firma Plenum. Anschließend absolvierte sie ein duales Masterstudium an der Universität Kopenhagen sowie BOKU in Wien, wo sie auch ihre Co-Gründerin Claudia Bergero kennen lernte. Im Zuge einer gemeinsamen Lehrveranstaltung entstand die Idee von Alpengummi. Alpengummi ist der erste natürliche Kaugummi der Alpen und zeichnet sich durch seine natürlichen und regionalen Rohstoffe aus. Seit 2019 ist sie Geschäftsführerin des Unternehmens und vor allem für Vertrieb und Kommunikation zuständig.

Joseph Kap-herr

Co-Gründer und Geschäftsführer, Sindbad

Diplomierter Sozialmanager und Absolvent der Politikwissenschaft an der Universität Wien ist Co-Gründer des Sozialunternehmens Sindbad. Durch diverse Erfahrungen im NGO-Bereich hat er bereits früh Einblick in die Funktionsweisen von gemeinnützigen Initiativen erhalten. Später, als Landesgeschäftsführer einer politischen Bewegung eignete er sich Fähigkeiten in den Bereichen Teamführung, Pressearbeit, Mobilisierung und programmatischer Positionierung an Diplomierter Sozialmanager und Absolvent der Politikwissenschaft Mit diesem Know-how und dem Herzensanliegen einer durch alle Lebenswelten verbundenen Gesellschaft, möchte er Sindbad zu einem Motor für Chancen- und Bildungsgerechtigkeit machen.

Anfahrt

Schloss Schönbrunn Apothekertrakt
(Zugang Grünbergstraße)
Meidlinger Tor
1130 Wien
T +43 (1) 81113-358
www.schoenbrunnmeetings.com

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
U-Bahn: Linie U4 bis Station Schönbrunn, Ausgang Grünbergstraße
Straßenbahn: Linien 10 oder 58 bis Station Schönbrunn
Bus: Linie 10A bis Station Schönbrunn

Mit dem PKW:
Wir empfehlen Ihnen aufgrund der knappen Parkplatzsituation rund um Schönbrunn, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen.

Ein gebührenpflichtiger APCOA-Parkplatz befindet sich gegenüber dem Eingang zur Orangerie auf der Schönbrunner Schlossstraße. An der Rezeption des Schloss Schönbrunn Apothekertrakts sind vergünstigte Tarife erhältlich:
Tagesticket/24h, um € 18,- (anstelle von € 39,-) und 4-Stunden-Tickets um € 10,- (anstelle von € 3,90 pro Stunde).

Unterkunft:
In Gehnähe zum Apothekertrakt Schönbrunn befindet sich das Hotel Courtyard by Marriott Wien Schönbrunn. Für unsere Tagungsteilnehmer bieten wir Sonderpreise.
Download Courtyard by Marriott Infoblatt

Kooperationspartner

Sie haben die Möglichkeit, bei all unseren Veranstaltungen als Kooperationspartner aufzutreten. 

Alle Informationen dazu finden Sie hier!

KOOPERATIONSKATALOG 2020

Kontakt

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mag. Nina Putz
Event Managerin & Innovation Scout
nina.putz@handelsverband.at
+43 (1)  406 22 36-74