• Das TECH-Event des Jahres

TECH DAY 2021 des Handelsverbandes vereinte Innovationen & technologiebasierte Lösungen für den Handel unter einem Dach

TECH DAY 2021 des Handelsverbandes vereinte Innovationen & technologiebasierte Lösungen für den Handel unter einem Dach

120 hochkarätige Besucher:innen bei Österreichs führendem Tech-Event, dem TECH DAY 2021. Retail Innovation Awards verliehen an den jö-Bonusclub, Hornbach & Hervis.

Das digitalaffine Who is Who der Handelsbranche hat sich am 18. November beim alljährlichen TECH DAY des Handelsverbandes im 35. Stock des ThirtyFive getroffen. Der traditionelle Pflichttermin für die österreichische Onlinehandelsszene sowie Brancheninteressierte fand bereits zum 10. Mal statt, corona-bedingt dieses Mal unter strengsten 2G+ Vorschriften. 120 Teilnehmer:innen verfolgten das von Handelsverband-Präsident Stephan Mayer-Heinisch und Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will eröffnete TECH-Event. Anschließend gab es eine starke Keynote unter dem Motto "Neustart Österreich. Besser als es jemals war." von Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger.

Unter dem Kongressmotto "The Future of Retail Technology" durfte das Publikum dieses Jahr dem Best Practice Beispiel von Pauline Schreuder (Nespresso) & Bernd Schuh (Cope Content Performance Group) lauschen, gefolgt von zwei Pecha Kucha Slots: Josef Grabner (LINK Mobility) präsentierte Conversational Marketing: Messaging 2.0 für Handel & eCommerce und Bernhard Hofbauer (A1) sprach über Smart Retail mit IoT & Analytics. Richard Proidl (NFON) teilte das Best Practice Beispiel "Fressnapf in der Cloud", Michael Schuster (Speedinvest) verriet, wie QuickCommerce und Marktplätze die Wertschöpfungsketten und damit die Handelswelt verändern und Christoph Mammerler (CRIF) erklärte am Beispiel ESG Transparency Plattform, wie nachhaltiges Handeln heute funktioniert.

Im Podium "Payment Trends powered by P19 Payment Pioneers" mit Martin Sprengseis-Kogler (bluesource), Petia Niederländer (OeNB), Christian Renk (PAYONE) und Christian Hana (Unzer), das von der wunderbaren Birgit Kraft-Kinz (KRAFTKINZ) moderiert wurde, drehte sich alles um die Zahlungstrends der Zukunft. Franz Tretter (hello again) sprach über "Kundenbindung 4.0", während Sabine Walch (Capacity Blockchain Solutions) die Teilnehmenden über cryptoWine staunen ließ: Österreichischer Qualitätswein, der per NFT ersteigert werden kann.

Durch das Startup Zapping führte Isabel Lamotte (Handelsverband), bei dem fünf spannende Elevator Pitches stattfanden: Boomerank, We Ship, Jentis, inoqo und Fincredible durften ihre digitale Lösung für Handelsunternehmen präsentieren.

Zu den Schwerpunkten des Events zählten dieses Mal: digitale Cloudlösungen, Conversational Marketing im eCommerce, Zahlungstrends, Kundenbindungslösungen, Kryptowährungen & NFT und Logistiklösungen. Darüber hinaus wurden bereits zum 6. Mal die begehrten Retail Innovation Awards in drei Kategorien vergeben:

  • Best In-Store Solution
  • Best Online bzw. Mobile Solution und
  • Best Omnichannel Innovation.

Hier konnten sich jö-Bonusclub, Hornbach & Hervis gegen mehr als 60 Einreichungen durchsetzen und somit den Award mit nach Hause nehmen. Lesen Sie hier mehr dazu.

Antonia Rinesch und Jakob Steinschaden (Trending Topics) glänzten gemeinsam als Moderationspaar und führten charmant durch den Tag. Bevor es dann zum Ausklang und Networking mit Drinks ging, warteten spannende Tech-Preise wie eine Huawei Smartwatch Stainless Steel, Huawei FreeBuds Pro und exklusive Tickets für den Handelsverband eCommerce Day 2022 auf die glücklichen Gewinner:innen der Retail Rallye.

Das Team des Handelsverbandes bedankt sich herzlich bei allen Besucher:innen, sowie Sponsor- und Kooperationspartner:innen. Besonderer Dank gilt dem Hauptsponsor Huawei.

Programm

Das Programm können Sie hier downloaden. 

Sprecher:innen

Beate Meinl-Reisinger

Beate Meinl-Reisinger, Parteivorsitzende, NEOS

Beate Meinl-Reisinger ist Juristin und Politikerin. Seit Juni 2018 ist sie Parteivorsitzende der Partei NEOS – Das Neue Österreich und Liberales Forum. Von 2013 bis 2015 war Meinl-Reisinger Abgeordnete zum österreichischen Nationalrat und von 2015 bis 2018 Abgeordnete zum Wiener Landtag und Mitglied des Wiener Gemeinderats, wobei sie im Wiener Rathaus auch Klubobfrau der NEOS-Landtags- und Gemeinderatsfraktion war. Seit Oktober 2018 ist Beate Meinl-Reisinger erneut Abgeordnete zum Nationalrat. Sie war bei der Nationalratswahl in Österreich 2019 die Spitzenkandidatin ihrer Partei.

Josef Grabner

Josef Grabner, VP Commercial Operation DACH, LINK Mobility

Josef Grabner blickt auf mehr als zehn Jahren Erfahrung im Spannungsfeld von Customer Experience hin zu Omnichannel und E-Commerce zurück. Als Themenverantwortlicher für das Produkt-Management, das Marketing und dem Digital Sales ist Conversational Commerce als Zukunftstreiber für die personalisierte Kundenansprache nur einer der spannenden Use Cases, die Josef verfolgt. 

Christian Hana

Christian Hana, Team Lead Key Account Management, Unzer

Christian Hana ist Payment-Experte im Retail für die DACH-Region. Aktuell ist er für die Unzer GmbH als Team Lead Key Account Management tätig und betreut namenhafte Retailer bei der Umsetzung von Omnichannel-Lösungen.

Georg Hanschitz

Head of Austria, Director Ecosystem & Cloud, Huawei Mobile Services

 

Georg Hanschitz leitet den Bereich Software und Partnerschaften im Bereich HUAWEI Mobile Services. Ende September 2021 hat die Anzahl der Entwickler im Ökosystem von Huawei weltweit 5,1 Millionen erreicht, und die Anzahl der mit HMS Core integrierten Apps liegt bei über 173.000. Das Technologieunternehmen HUAWEI wurde 1987 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 196.000 Mitarbeiter/innen in 170 Ländern. Georg Hanschitz begleitet mit 10 Jahren Erfahrung in Strategie und Business Development erfolgreich österreichische Unternehmen und ihre Applikationen in die HUAWEI AppGallery. Der gebürtige Kärntner absolvierte Studien in Europa, Asien, den USA und ist Publishing Expert im Bereich "Digital Transformation and Innovation".

Bernhard Hofbauer

Bernhard Hofbauer, Innovation Manager, A1

Als Innovation Manager ist Bernhard Hofbauer seit mehr als 10 Jahren für die Entwicklung neuer Lösungen und das Gestalten zukünftiger Geschäftsfelder u.a. IoT und Analytics verantwortlich.

Birgit Kraft-Kinz

Co-Founder - P19. The Future of Exchange.

Als Inhaberin und Geschäftsführerin der Strategie- und Kommunikationsagentur KRAFTKINZ bringt Birgit Kraft-Kinz viel Erfahrung und Knowhow im Payment-Bereich mit. Neben aktuellen Kunden wie Bluecode oder card complete hat KRAFTKINZ bereits für Kunden wie Raiffeisen, Deutsche Bank oder Mastercard gearbeitet.

Isabel Lamotte

Partner & Project Manager, Handelsverband
Mag. Isabel Lamotte ist zuständig für strategische Partnerschaften, Studien- und Sonderprojekte. Die studierte Kommunikationswissenschaftlerin verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Marketing, Communications, PR und Marktforschung mit dem Fokus auf B2B Business und IT Solutions. Ihr Herz schlägt für die Digitalisierung: Bereits 2002 wirkte sie bei E-Commerce-Projekten von BMW und Bertelsmann mit, heuerte bei einer der ersten großen Online-Werbeagenturen an, vermarktete BI-Lösungen noch bevor der Begriff Big Data sich etablierte und sammelte Konzernerfahrung bei Hitachi Electronics – bevor sie sich entschloss, als Teil des Speed Boat Handelsverband die Digitalisierung des österreichischen Retail voranzutreiben. Als Co-Autorin des Studienprojekts „Omnichannel Readiness Index“ kennt sie die österreichische Omnichannel-Handelslandschaft ausgezeichnet.

Christoph Mammerler

Business Development Director DACH, CRIF

Seit 2013 bei CRIF als Business Development Director DACH verantwortlich für den Lösungsvertrieb und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder im internationalen Kontext. Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften in Wien sowie Banking & Finance an der UBC bekleidete er diverse Positionen im Banken und Leasing Bereich.

Stephan Mayer-Heinisch

Portrait Stephan Mayer-Heinisch

Präsident, Handelsverband
Vor der Gründung von S. Mayer-Heinisch Consult 2005 war Mayer-Heinisch von 2001 bis 2005 Leiter der Konzernkommunikation bei Leder & Schuh und von 1985 bis 2001 Geschäftsführer der Leder & Schuh-Töchter Humanic, Shoe4You, Dominici und Mega Socks. Zudem ist er Obmann des Austrian Council of Shopping Centers und Präsident des Österreichischen Handelsverbands.

Petia Niederländer

Petia Niederländer, Direktorin für Zahlungsverkehr, Risikoüberwachung und Finanzbildung, Österreichische Nationalbank

Petia Niederländer ist Mitglied des „Market Infrastructure Board“, Vorsitzende des nationalen Zahlungsverkehrskommittees und Mitglied des Aufsichtsrates des OeNPAY Innovationshubs. Sie ist bereits 15 Jahre im Bereich Zahlungsverkehr, Banken und Technologie tätig. Vor ihrer Tätigkeit in der Österreichischen Nationalbank hatte sie unterschiedlichen Führungspositionen ein einer der größten Retailbanken in Österreich. Sie war auch im Vorstand der EBA Clearing und in nationalen und international Zahlungsverkehrsgremien vertreten.

Richard Proidl

Head of Sales, NFON GmbH

Head of Sales der NFON GmbH mit langjähriger Projekt- und Prozessmanagementerfahrung in der Telekommunikationsbranche und fundiertem Know-how für Lösungen in den Bereichen Callcenter, Hospitality und MiFIDII konformer Sprachaufzeichnung.

Christian Renk

Country Manager, PAYONE GmbH, Zweigniederlassung Österreich

Der gebürtige Wiener Christian Renk leitet seit März 2021 als Country Manager Austria, die PAYONE GmbH, Zweigniederlassung Österreich. Seit erfolgreicher Einbringung des Händlerdienstleistungsgeschäfts von Worldline in Deutschland und Österreich, wird PAYONE als eigenständiges Joint Venture innerhalb von Worldline geführt und ist Teil des Geschäftsbereiches Merchant Services von Worldline. Das Angebotsportfolio fokussiert sich hauptsächlich auf Deutschland und Österreich. Christian Renk bringt durch seine jahrelange Erfahrung als Geschäftsführer und Head Sales Merchant Services (SIX Payment Services in Österreich) breit gefächertes Know-how aus der Payment-Branche mit. Auch zuvor war er Geschäftsführer von Klarna (ehemals Sofort AG) und im Vorstand namhafter E-Commerce und Sportwetten-Unternehmen.

Antonia Rinesch

Marketing & Project Manager - Trending Topics

Antonia Rinesch ist Marketing & Event Profi bei Trending Topics und Tech & Nature. Nach Abschluss ihres Masterstudiums in Lissabon und einem halben Jahr beim Venture-Capital-Fonds Speedinvest wechselte sie in die Medienlandschaft und übernahm seitdem die Verantwortung für die Umsetzung und Moderation von zahlreichen Veranstaltungen.

Katharina Schneider

CEO - MediaShop

Katharina Schneider leitet das international tätige Omni-Channel Unternehmen seit 2006 und transformierte old fashioned Teleshopping zu einem europäischen Omni-Channel Big-Player. MediaShop ist in 10 Ländern operativ tätig und verkauft eigens entwickelte Produkte in über 40 Länder weltweit. Seit 2018 kennt man sie als Investorin der Puls4 Startup Show „2Minuten-2Millionen“. Dort gibt sie neben den zahlreichen Investments, vor allem Ihr Know-How im Bereich Marketing, Markenentwicklung und Vertrieb an ambitionierte Startups weiter.

Pauline Schreuder

Marketing Manager - Brand Communication, Nespresso

Pauline ist seit mehr als 4 Jahren bei Nespresso Austria im Marketing tätig und leitet seit letztem Jahr das Brand Communication Team von Nespresso, das für sämtliche Online- und Offline-Präsenzen der Marke verantwortlich ist. Die Digital- & Performance-Marketing-Expertin war zuvor u.a. bei der Marketing-Agentur Performics tätig, sowie bei der OSZE für den Online-Content zuständig. Relevante User- und Käuferdaten sind ihr täglich Brot im Marketing für Nespresso.

Bernd Schuh

Data & eCommerce Strategist, COPE

Bernd ist seit Jänner 2021 Data & eCommerce Strategist bei der COPE Content Performance Group (COPE). Zuvor war Bernd ab 2011 bei MediamarktSaturn als Head of Online Marketing, Head of Data Driven Advertising, sowie zuletzt als Geschäftsführer der MediamarktSaturn eCommerce GmbH erfolgreich tätig. Bei COPE berät der ausgewiesene Daten- & eCommerce-Spezialist seine Kund:innen außerdem im Bereich Multichannel- & Omnichannel-Marketing. COPE ist eine ganzheitliche Content-Marketing-Agentur und bietet seinen Kund:innen Unterstützung in den Bereichen CONSULT (Marketing, Strategie, Transformation), CREATE (Content, Kampagnen, Technologie) und ACTIVATE (Paid Media, Social Media, Performance).

Michael Schuster

Michael Schuster, Partner, Speedinvest

Michael hat viele Jahre Erfahrung als Gründer in der IT hinter sich, von Enterprise Software bis zu Social Media, von frühen Machine Learning Anwendungen bis zu Collaboration Tools und Online Banking. Seit 10 Jahren investiert er in Technologieunternehmen in ganz Europa. Egal ob Marktplätze, Consumer Software oder B2B Technologie, am Ende begeistern ihn innovative Produkte und motivierte Gründer-Teams, die ihre Vision täglich umsetzen.

Martin Sprengseis-Kogler

Co-Founder - P19. The Future of Exchange.

Als Managing Partner des Loyalty App-Anbieters Mobile Pocket und von bluesource bringt Martin Sprensgeis-Kogler das branchenspezifische Knowledge der mobilen Software Lösungen mit und ist dadurch ein essenzieller Bestandteil, um die Entwicklung des Payment Sektors in Österreich und Europa voranzutreiben.

Jakob Steinschaden

Co-Founder - Trending Topics

Jakob Steinschaden ist einer der bekanntesten Tech-Journalisten Österreichs und Mitgründer von Trending Topics und dem Sustainability-Portal Tech & Nature. Der studierte Publizist beschäftigt sich seit 2006 intensiv mit Themen wie Retail, Crypto, Tech, E-Mobility, Big Data und Startups.

Franz Tretter

Franz Tretter, CEO & Founder, hello again

Franz Tretter zeigte bereits in jungen Jahren großes Talent im Bereich Community Building: Der damals 17-Jährige etablierte die größte Event-Plattform Österreichs szene1.at (mit 230 Mio. Seitenaufrufe auch die größte Webplattform in Österreich). Er war 13 Jahre CEO der Szene1 GmbH und Direktor der Szene1 New Media AG, bevor er bei Runtastic als Product-Manager an der Seite von Florian Gschwandtner im Einsatz war. Mit seinen Co-Foundern bietet er nun seit 2017 mit hello again eine individuelle White-Label Loyalty-Lösung an und hilft Unternehmen dabei, ihren Kundenwert langfristig zu erhöhen.

Andreas Unger

Andreas Unger, Partner, BearingPoint

Andreas Unger ist seit 2010 bei BearingPoint, seit 2016 Partner. In seiner Beratertätigkeit bei BearingPoint begleitete er ausschließlich Kunden im Bankensektor. In den letzten Jahren lag dabei der Schwerpunkt in der Organisation und Umsetzung der regulatorischen und aufsichtsrechtlichen Berichterstattung, von der fachlichen Konzeption über die Datenorganisation bis zur Implementierung. Er unterstützt Kunden dabei, Umsetzungen von großen Programmen erfolgreich zu realisieren, um so die Modernisierung unter gleichzeitig aufsichtsrechtlichen Bedingungen in ein optimales Kosten/Nutzen Verhältnis zu bringen. Das Ziel ist es dabei, mit den Kunden auf Vertrauen basierende langjährige Beziehungen aufzubauen.

Sabine Walch

Sabine Walch, BizDev, Capacity Blockchain Solutions

Sabine Walch ist eine junge Gründerin aus der Govtech/Medtech Szene. Aktuell verantwortet sie das Business Development bei der auf Blockchain spezialisierten, österreichischen Firma Capacity, welche verantwortlich ist für die Cryptostamps der Post, und präsentiert zusammen mit der Landwirtschaftskammer Niederösterreich "cryptoWine", österreichische Prädikatsweine kombiniert mit NFT.

Rainer Will

Geschäftsführer, Handelsverband

Rainer Will ist seit 2014 Geschäftsführer des Handelsverbandes und Herausgeber des Magazins RETAIL. Er ist im Board of Directors der europäischen Handelsvereinigung EMOTA. Will fungiert seit Jahren als Startup-Investor, ist Beirat der FH St. Pölten und des Swiss Import Promotion Programms sowie Mitglied bei FIRA und der European Confederation of International Trading Houses Associations (CITHA). Er ist Initiator der eCommerce-Lehre, Autor des Fachbuches „Das Ende des Onlineshoppings“ und Beschwerdeführer im Ermittlungsverfahren der Bundeswettbewerbsbehörde gegen Amazon.

Sprecher:innen / Startup Session

Christian Fast, We Ship

CTO, We Ship Fulfillment

Christian Fast ist seit 2017 CTO der We Ship Fulfillment GmbH mit Sitz in Graz. Der gebürtige Hartberger (Steiermark) hat nach der Matura in Weiz Wissensmanagement und Softwareentwicklung an der TU Graz studiert. Seit 2011 ist er überdies Geschäftsführer der Solvate Informationstechnologie GmbH.

Klaus Müller, Jentis

Klaus Müller, Founder und Co-CEO, ist verantwortlich für die kommerzielle Seite von JENTIS.

In seiner Karriere kann er bereits auf über 20 Jahre Erfahrung im Internet Business zurückblicken. Unter anderem hat er 2002 bei T-Mobile den Blackberry nach Österreich gebracht. Danach leitete er das Produktmanagement und später Produktmarketing & CRM beim ersten UMTS Provider H3G Austria. Als Head of Industry für Google war Klaus speziell für Business Development und Sales verantwortlich und betreute unter anderem Kunden wie Red Bull oder XXXLutz global. Zusammen mit seinen Co-Founders will er nun mit JENTIS, der innovativen Hybrid-Tracking Lösung für 1st Party Daten, das Webtracking neu erfinden. Die SaaS Technologie fokussiert sich darauf auf die derzeitigen Probleme im Online Marketing - Ende der 3rd Party Cookies, fehlende Datenkontrolle, schlechte Datenqualität und DSGVO-Konformität.

Daniel Peier, boomerank

Partner Channel Manager, boomerank

Daniel Peier kam 2021 zu boomerank. Seinen MSc in International Management absolvierte er zuvor an der ESADE (viertbestes MSc Programm in Europa), den BSc in Business Administration an der WU Wien. Erfahrung sammelte er im Consulting Bereich bei Deloitte & goetzpartners, im Bereich Digital Strategy & Tech Start-Up Experience bei BMW & FireStart.

Janis Schumacher, inoqo

Business & Partnership Development, inoqo

Janis Schumacher kam als einer der ersten Mitarbeiter zu inoqo und hilft bei der Mission, Menschen mittels App bei einem Leben im Einklang mit ihren ökologischen und sozialen Werten zu unterstützen. Während seines Studiums der Medienwirtschaft in Köln und gesammelten Erfahrungen im Sales entdeckte er seine Leidenschaft für Impact Startups und verantwortet bei inoqo im Business Development den Bereich Retail Partnerships.

Karl Weinmayer, FINcredible

Co-Founder & Head of Business Development, FINcredible

Karl Weinmayer hat gemeinsam mit seinen 3 Co-Foundern im Jahr 2017 FINcredible als akademisches Spin-Off der Wirtschaftsuniversität Wien gegründet. Davor war er an der WU Wien als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Department für Finance, Banking und Insurance tätig. In dieser Zeit hat er seinen PhD absolviert. Die wissenschaftliche Neugier ist ihm geblieben, sodass er heute neben seiner Rolle als Head of Business Development bei FINcredible auch als Assistenzprofessor für Sustainable Finance an der Modul University Vienna tätig ist und Synergien zwischen diesen Welten nutzen kann. Das Thema Nachhaltigkeit ist ihm persönlich ein Anliegen, welches sich in all seinen beruflichen Tätigkeiten wiederfindet.

Austrian Retail Innovation Awards

Am Tech Day 2021 wurden zum sechsten Mal 2021 die Austrian Retail Innovation Awards vom Handelsverband verliehen.

Der Award zeichnet Handelsunternehmen für den Einsatz herausragender, innovativer Lösungen aus. Berechtigt zur Teilnahme sind in Österreich tätige Unternehmen des Einzelhandels, B2B und eCommerce. Die Teilnahme an der Ausschreibung ist kostenlos.

Alle weiteren Infos zum Award und den Einreichbedingungen finden Sie hier!

COVID-19

Entsprechend den neuen Vorgaben der Bundesregierung, die mit dem 15. November in Kraft getreten sind, kann der Zutritt zur Veranstaltung nur geimpften oder genesenen Personen gewährt werden. Zusätzlich ist für diese Veranstaltung das Erbringen eines negativen PCR-Tests vorgesehen - es gilt somit 2G+!

Die folgenden 2G+-Nachweise werden akzeptiert und am Eingang kontrolliert:

  • Gültiges Impfzertifikat oder
  • Genesungsnachweis bzw. Absonderungsbescheid (Erkrankung darf nicht mehr als 180 Tage zurückliegen) UND
  • gültiger PCR-Test (48 Stunden Gültigkeit)

Wir bitten Sie, den Nachweis für die Dauer des Aufenthalts bereitzuhalten. Wir bitten Sie ausdrücklich zusätzlich zur Impfung oder Genesung einen PCR-Test im Vorfeld der Veranstaltung vornehmen zu lassen.

Als Veranstalter ist es uns ein besonderes Anliegen die Gesundheit unserer Gäste zu schützen. Zu diesem Zweck haben wir in Absprache mit der Location ein COVID-19 Präventionskonzept entwickelt. Wir bitten alle Teilnehmer:innen, sich an die Sicherheitshinweise und Hygienevorgaben zu halten.

Covid-Präventionskonzept für den Tech Day 2021

Handelsverband Corona Info-Center für Händler

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation gelten gesonderte Sicherheits- und Hygienebestimmungen.

  • Bitte verzichten Sie auf Händeschütteln: Begrüßen Sie sich stattdessen mit dem Ellbogen oder mit einem Lächeln.
  • Husten Sie in die Armbeuge, wenn nötig: Falls Sie sich krank fühlen, sollten Sie jedoch von der Teilnahme an der Veranstaltung absehen.
  • Nutzen Sie regelmäßig die Desinfektionsmittel vor Ort: Es stehen mehrere Hygiene-Stationen zur Verfügung.
  • Empfehlung: Das Tragen einer Maske wird als sinnvoll erachtet und somit allen Teilnehmenden freundlich empfohlen.
  • Bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll: Achten Sie auf Ihre Mitmenschen.

Anfahrt

ThirtyFive Eventlocation

Vienna Twin Tower

Penthouse 35. Stockwerk

Hertha-Firnberg-Straße 8 | Ecke Maria-Kuhn-Gasse

Eingang Südfoyer

A-1100 Wien

Im 35. Stock des Vienna Twin Tower im Business Park Vienna, Wienerbergstrasse 11 liegt Wiens höchste Eventlocation - das ThirtyFive!

Der Business Park Vienna liegt 15 Minuten vom Stadtzentrum entfernt; in 20 Minuten erreicht man den Flughafen Wien-Schwechat; es gibt einen direkten Autobahnanschluss A2, A21, A23 sowie eine Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz.

Von der Parkgarage 3 kommen Sie direkt mit dem Aufzug an die Tower-Rezeption, von welcher Sie von den charmanten Mitarbeitern in das Penthouse im 35. Stockwerk gebracht werden.

ANFAHRTSPLAN

Kooperationspartner

Sie haben die Möglichkeit, bei all unseren Veranstaltungen als Kooperationspartner aufzutreten. 

Alle Informationen dazu finden Sie hier!

KOOPERATIONSKATALOG 2021

Kontakt

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Julia Gerber, MA
Communications Managerin
julia.gerber@handelsverband.at
+43 (1)  406 22 36-80