Gipfeltreffen des Onlinehandels: eCOMMERCE / TECH DAY 2020 holte nationale & internationale Top-Speaker nach Wien

170 hochkarätige Besucher bei Österreichs führendem eCommerce- & Retail Tech-Event. Austrian Trustmark Awards & Retail Innovation Awards verliehen.

Das Who is Who der Handelsbranche hat sich am Montag, 7. September, beim alljährlichen eCOMMERCE DAY des Handelsverbandes getroffen. Der traditionelle Pflichttermin für die österreichische Onlinehandelsszene sowie Brancheninteressierte fand bereits zum 20. Mal statt, allerdings Corona-bedingt zum ersten Mal gemeinsam mit der Technologiemesse TECH DAY im Studio 44 in Wien. Trotz strenger Covid-Sicherheits- und Hygienevorschriften verfolgten mehr als 170 Teilnehmer das von Handelsverband-Präsident Stephan Mayer-Heinisch und Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will eröffnete Event.

Unter dem Kongressmotto "Gamechanger: Tech vs Touch" begeisterten hochkarätige Speaker wie flaconi CFO Kathrin Nusser, Ecommerce Europe Director of Public Affairs Luca Cassetti, Unito/Otto-CEO Harald Gutschi, Mastercard Austria Chef Christian Rau, Post Vorstand Peter Umundum, Puls 4 Fitnesscoach Roman Daucher, Lagerhaus e-Service Geschäftsführerin Stephanie Reimann, Blue Yonder Gründer Michael Feindt, Business Angel Werner Wutscher, EPU Österreich Initiatorin Sonja Lauterbach, Robert Albrecht (Paysafecash), Judith Dobretzberger (Google Austria), Wolfgang Ziniel (KMU Forschung Austria), Gerald S. Eder (CRIF), Georg Hanschitz (Huawei), Jan Königstätter (Otago), Daniel Kranz (IBM ix), Isabel Lamotte (Handelsverband), Markus Pejacsevich (Salamantex), Sinan Tankaz (Kapsch) und viele mehr das Publikum mit spannenden Insights. Die Schwerpunkte des Events waren Shopsysteme, Marketingmaßnahmen im eCommerce, AI & Robotics, Cross Border Strategien und Logistiklösungen.

Darüber hinaus wurden brandaktuelle Entwicklungen, Learnings aus der Corona-Krise und Studienergebnisse (eCommerce Studie Österreich 2020, Digital Visibility Index, Omnichannel Readiness Index) präsentiert, die begehrten Trustmark Austria Awards & Retail Innovation Awards vergeben und im Rahmen von Panel Discussions innovative Best Practices diskutiert. Ungeachtet des dichten Programms kam auch das Networking nicht zu kurz. Réka Artner, Leiterin des Business Development Teams des World Data Lab, führte als Moderatorin kompetent und charmant durch den Tag.

Programm

Sprecher

Robert Albrecht

Head of Product Line, Paysafecash

Seit Mai 2020 verantwortet Robert Albrecht als Head of Product Line Paysafecash alle Business Development-, Marketing- und Produktentwicklungsaktivitäten der neuesten Paysafe Online-Barzahlungsmethode Paysafecash, nachdem er zuvor als Head of New Business den Vertrieb aufgebaut hatte. Vor seiner Karriere bei Paysafe arbeitete Albrecht 11 Jahre lang für den Technologiekonzern Siemens. Während dieser Zeit nahm er verschiedene Rollen im Partner Management, Vertrieb und Strategie in Deutschland, Indien, Kanada und Österreich wahr, bevor er 2013 in den Medienbereich der Siemens Convergence Creators als Sales Director wechselte. 2014 wurde Albrecht zum Head of Pre-Sales und kurz darauf zum stellvertretenden Leiter des Geschäftsbereiches Media ernannt. Robert Albrecht hat einen Master in Unternehmensführung und einen Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen. In Deutschland geboren, lebt er nun seit 2011 in Wien.

Réka Artner

World Data Lab

Réka Artner leitet das Business Development Team des World Data Lab. Zuvor war sie Kuratorin der ‚TEDxVienna' und Programmdirektorin bei der Innovationskonferenz ‘Pioneers’. Seit ihrem Masterabschluss in Wirtschaftspsychologie arbeitet sie auch als Moderatorin und Trainerin im Innovations- und Organisationsbereich. Zu Beginn ihrer Studienzeit ist sie der internationalen Studentenorganisation AIESEC beigetreten und hat anschließend ein Komitee auf der Universität Wien gegründet. Seither war sie schon in mehreren Organisationen und Vereinen tätig und hielt zuletzt den Vorsitz bei der uniforce Consulting GmbH. Neben ihren Tätigkeiten im Innovationsumfeld, liegt ihr auch female entrepreneurship am Herzen und daher engagiert sie sich als Mentorin beim Female Factor Netzwerk.  

Luca Cassetti

Director of EU Public Affairs, Ecommerce Europe

Luca Cassetti is the Director of EU Public Affairs of Ecommerce Europe, the European digital commerce association. With the support of the public affairs team, he is responsible for monitoring EU legislation and regulatory matters affecting the e-commerce sector, he advises the association with respect to policy challenges and acts accordingly at EU level, in close cooperation with the members of the association and the Secretary General. Luca’s role is developing and executing public affairs strategies in order to achieve the goals of the association in public policy as they relate to the EU. Luca speaks Italian, French and English fluently.

Roman Daucher

Fitnesscoach, Puls 4

Roman Daucher ist Fitnesstrainer und Autor. Seit 2008 verfasste er mehrere Ratgeber, darunter Bodytransforming, Metabolic Fatburning und Geht Nicht, Gibts Nicht. Einer breiten Masse ist er als Puls 4 Fitnesscoach bekannt bzw. durch seine regelmäßigen Moderationen auf Kronehit, Radio Energy und Antenne Wien. Roman Daucher ist zudem Geschäftsführer von EFA & BGV.

Judith Dobretzberger

Retail Lead, Google Austria

Judith Dobretzberger ist Retail Lead bei Google Austria und arbeitet seit mehr als 3 Jahren eng mit österreichischen Handelsunternehmen verschiedener Industrien zusammen. Die Oberösterreicherin ist seit über 6 Jahren bei Google, vor ihrer aktuellen Tätigkeit in Wien hatte sie verschiedene Rollen in der europäischen Zentrale in Dublin sowie in Hamburg inne. Vor Google war sie Marketing Managerin bei Mondelez und verantwortete dort die Gestaltung der Marke Milka. 

Gerald S. Eder

Head of Business Development eCommerce, CRIF

In seiner Funktion leitet Gerald Eder den eCommerce Bereich im DACH Raum und ist der Experte für Fraud Prevention bei CRIF. Davor war er 7 Jahre lang bei T-Mobile Austria verantwortlich für Public Sales bei Kunden wie dem Justizministerium, dem Außenministerium und dem Rechnungshof. Bereits in seinem Masterstudium Marketing & Business Management legte er seinen Schwerpunkt auf eCommerce und mit seiner tiefgreifenden Branchenerfahrung gilt er als Spezialist in der Telekommunikation- und eCommerce-Branche. CRIF ist der führende Anbieter für Business Informationen und Daten-basierter Technologie.

Michael Feindt

Gründer und Chief Scientist, Blue Yonder

Prof. Dr. Michael Feindt ist als Gründer und Chief Scientist der Kopf hinter Blue Yonder, einem der weltweit führenden Unternehmen für KI Lösungen im Handel. Während seiner langjährigen Forschungstätigkeit am CERN entwickelte er den NeuroBayes-Algorithmus, der heute in vielen Geschäftsprozessen von Handelsunternehmen zur Automatisierung von operativen Entscheidungen eingesetzt wird. Blue Yonder wurde bereits vielfach mit Innovationspreisen ausgezeichnet.

Harald Gutschi

Leiter, Plattform E-Commerce, Handelsverband; Sprecher der Geschäftsführung, UNITO
Gutschi hat Betriebswirtschaft an der Karl-Franzens-Universität in Graz studiert. 13 Jahre lang war er als Geschäftsführer bei Neckermann in unterschiedlichen Funktionen in Österreich, Deutschland und Osteuropa tätig. Seither ist er als Sprecher der Geschäftsführung der UNITO-Gruppe zuständig für Otto, Universal, Quelle, Ackermann und Alpenwelt. Seit 2014 leitet Gutschi die Handelsverband-Plattform „E-Commerce & Cross Border“.

Georg Hanschitz

Ecosystem Development & Partnerships, Huawei Mobile Services
Georg Hanschitz begleitet mit 10 Jahren Erfahrung in Strategie und Business Development erfolgreich österreichische Unternehmen und ihre Applikationen in die HUAWEI AppGallery. Er ist mitverantwortlich für strategische Partnerschaften im Bereich HUAWEI Mobile Services, die weltweit 1,6 Millionen Entwickler und 700 Millionen Nutzer miteinander verbinden. Der gebürtige Kärntner absolvierte Studien in Europa, Asien, den USA und ist Publishing Expert im Bereich "Digital Transformation and Innovation". Das Technologieunternehmen HUAWEI wurde 1987 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 196.000 Mitarbeiter/innen in 170 Ländern. Mehr als drei Milliarden Menschen sind über HUAWEI Produkte und Services miteinander vernetzt.

Jan Königstätter

Gründer und geschäftsführender Gesellschafter, Otago Online Consulting
Jan Königstätter wurde 2002 technischer Leiter bei immodirekt.at und beschäftigt sich seitdem mit den Themen Webanalyse & Suchmaschinenoptimierung. 2009 wechselte er zu derStandard.at und baute dort den Bereich Webanalyse, Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing auf und aus. 2014 gründete er zusammen mit Markus Inzinger die Otago Online Consulting GmbH. Seit 2017 ist Jan Königstätter Certified Google Trainer, seit 2018 Lektor an der FH Wieselburg.

Daniel Kranz

Managing Consultant und Projektmanager, IBM iX
Daniel Kranz absolvierte bereits seinen M. Sc. in Digital Business Management mit Fokus auf Personalisierung im Einzelhandel gemeinsam mit IBM. Nach einigen Erfahrungen auf internationalen Projekten mit Sitz in Düsseldorf ist er nun wieder wohnhaft in Berlin und betreut als Managing Consultant und Projektmanager bei IBM iX im Bereich Consumer Productsprimär Fashion und Food Retail-Kunden. Seine thematischen Schwerpunkte liegen u.a. im Marketing, AI und Blockchain-Umfeld.

Isabel Lamotte

Portrait Isabel Lamotte

Partner & Project Manager, Handelsverband
Mag. Isabel Lamotte ist zuständig für strategische Partnerschaften, Studien- und Sonderprojekte. Die studierte Kommunikationswissenschaftlerin verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Marketing, Communications, PR und Marktforschung mit dem Fokus auf B2B Business und IT Solutions. Ihr Herz schlägt für die Digitalisierung: Bereits 2002 wirkte sie bei E-Commerce-Projekten von BMW und Bertelsmann mit, heuerte bei einer der ersten großen Online-Werbeagenturen an, vermarktete BI-Lösungen noch bevor der Begriff Big Data sich etablierte und sammelte Konzernerfahrung bei Hitachi Electronics – bevor sie sich entschloss, als Teil des Speed Boat Handelsverband die Digitalisierung des österreichischen Retail voranzutreiben. Als Co-Autorin des Studienprojekts „Omnichannel Readiness Index“ kennt sie die österreichische Omnichannel-Handelslandschaft ausgezeichnet.

Sonja M. Lauterbach

Initiatorin, “EPU Österreich”
Sonja Lauterbach ist selbstständige Unternehmensberaterin und Gründerin der Neuro Leader Academy. Im Zuge der Corona-Krise hat sie die Facebook-Gruppe “EPU Österreich” mit mittlerweile über 6.000 Mitgliedern initiiert. Die gebürtige Wienerin mit schweizer Pass ist seit vielen Jahren als selbstständige Unternehmensberaterin und Executive-Coach tätig. Davor war sie in leitenden und geschäftsführenden Positionen international erfolgreich. Neben ihrer umfassenden wirtschaftlichen Ausbildung befasste sie sich fundiert mit angewandter Psychologie, Kognitionsforschung, Transaktionsanalyse und Logosynthese. Parallel zu ihrer selbständigen Tätigkeit war sie jahrelang in der Schweiz als Dozentin für strategisches Management, Marketing und Kommunikation tätig.

Stephan Mayer-Heinisch

Portrait Stephan Mayer-Heinisch

Präsident, Handelsverband
Vor der Gründung von S. Mayer-Heinisch Consult 2005 war Mayer-Heinisch von 2001 bis 2005 Leiter der Konzernkommunikation bei Leder & Schuh und von 1985 bis 2001 Geschäftsführer der Leder & Schuh-Töchter Humanic, Shoe4You, Dominici und Mega Socks. Zudem ist er Obmann des Austrian Council of Shopping Centers und Präsident des Österreichischen Handelsverbands.

Kathrin Nusser

CFO, flaconi

Seit 2017 ist Kathrin Nusser CFO bei flaconi und verantwortet maßgeblich die Bereiche Finance, Human Resources, Business Intelligence, Legal sowie den Flaconi Concept Store in Berlin-Mitte. Kathrin Nusser startete ihre Karriere 2008 bei der Scout24 Holding GmbH in München. Zweieinhalb Jahre später stieg sie zum Head of Strategic Controlling auf und wechselte 2012 zu FriendScout24 (heute LoveScout24) um als Vice President Finance die Bereiche Controlling, Accounting, Business Intelligence, Legal und Admin zu steuern. Ab Herbst 2015 widmete sich Kathrin neuen Herausforderungen als Head of Corporate Finance bei der Westwing Group.  

Markus Pejacsevich

COO & Head of Europe, Salamantex

Markus Pejascevich ist Chief Operating Officer (COO) und Head of Europe bei Salamantex. 2002 erwarb Pejascevich einen BSc in Business Studies von der Universität Buckingham, infolgedessen er in London in den Finanzsektor eintrat und sich bald darauf der Zahlungs- und E-Commerce-Branche fokussierte, in der er bis heute tätig ist. Seit 2019 unterstützte er Salamantex zunächst im Business Development und übersieht seit Anfang 2020 in seiner Funktion als Head of Europe auch unsere europäischen Operationen.

Christian Rau

Country Manager, Mastercard Austria

Christian Rau ist seit April 2019 General Manager bei Mastercard Austria. Christian Rau ist bereits seit April 2012 bei Mastercard in verschiedenen Führungspositionen tätig und leitete zuletzt als Vice President das Produktmanagement in Deutschland und der Schweiz. In dieser Funktion war er maßgeblich an der Entwicklung der Debit Mastercard beteiligt und verantwortete im Jahr 2016 deren Einführung in Deutschland. Vor seinem Wechsel zu Mastercard arbeitete er unter anderem vier Jahre lang bei internationalen Telekommunikationsunternehmen in Österreich. Während dieser Zeit lebte er auch in Wien.

Stephanie Reimann

Geschäftsführerin, Lagerhaus e-Service GmbH

Stephanie Reimann startete nach ihrem Studienabschluss an der WU Wien als Regionalverkaufsleiterin im Lebensmitteleinzelhandel. Später wechselte sie als Projektmanagerin in die internationale Projektentwicklung, wo sie Projekte der Restrukturierung und des Unternehmensverkaufs leitete. Danach übernahm sie die Leitung des internationalen Geschäftsbereichs "E-Commerce". Aktuell ist Stephanie Reimann als Geschäftsführerin der Digitalunit der Raiffeisen Ware Austria für die digitale Transformation des Unternehmens zuständig und leitet auch den E-Commerce Bereich dieser Organisation.

Sinan Tankaz

Head of AI, Kapsch

Sinan Tankaz (33) ist seit 2012 im Kapsch Unternehmen tätig. Er war als Smart Grid Experte beim Aufbau des Geschäftsfeldes Smart Metering aktiv beteiligt und veranwortete zuletzt das Business Deveolpment. Zusätzlich beschäftigte er sich in seiner Funktion als Vorstandsassistent intensiv mit Zukunftsthemen und -trends, darunter auch mit dem Thema Artificial Intelligence und wirkte maßgeblich beim Aufbau dieses neuen Geschäftsfeldes innerhalb der Kapsch BusinessCom mit. Mit April 2019 übernimmt er die Leitung des Artificial Intelligence Teams.

Peter Umundum

Vorstand Paket & Logistik, Österreichische Post

Nach dem Studium der Informatik/Technische Mathematik startete Umundum seine Karriere bei Steirerbrau als Leiter IT und Organisation. Von 1996 bis 2005 war er für Styria Media tätig, unter anderem als Geschäftsführer der Tageszeitung Kleine Zeitung sowie "Die Presse". Ebenso war Umundum Mitbegründer und Geschäftsführer von Presse Medien Service und Geschäftsführer der Media Consult Austria. In dieser Zeit war Umundum auch als Vorstrand der Austrian Presse Agentur tätig. 2005 folgte dann sein Einstieg bei der Österreichische Post als Leitung der Division Brief, verantworlich für Produktion & Logistik. Seit 2011 ist Umundum Vorstand für Paket & Logistik.

Clemens Wasner

Geschäftsführer enlite.AI & Founder AI Austria

Clemens Wasner ist CEO von EnliteAI, einem auf die Anwendung von AI spezialisierten Unternehmen aus Wien, und Gründer von AI Austria, einem unabhängigen Thinktank, der es sich zum Ziel gesetzt hat, das Land Österreich im Bereich der Applied AI als Vorreiter zu etablieren. Davor war er über 10 Jahre in der internationalen Unternehmensberatung tätig und hat u.a. als Partner das Asiengeschäft von Tokyo aus betreut.

Rainer Will

Geschäftsführer, Handelsverband

Rainer Will ist seit 2014 Geschäftsführer des Handelsverbandes und Herausgeber des Magazins RETAIL. Er ist im Board of Directors der europäischen Handelsvereinigung Ecommerce Europe. Will fungiert seit Jahren als Startup-Investor, ist Beirat der FH St. Pölten und des Swiss Import Promotion Programms sowie Mitglied bei FIRA und der European Confederation of International Trading Houses Associations (CITHA). Er war Initiator der eCommerce-Lehre in Österreich und Beschwerdeführer im Ermittlungsverfahren der Bundeswettbewerbsbehörde gegen Amazon, um einen fairen Marktplatz zu erwirken. Will ist Autor der Fachbücher "Das Ende des Onlineshoppings" und "Wie real bist Du? Manifest der Digitalisierung".

Werner Wutscher

Gründer und Geschäftsführer, New Venture Scouting
Wutscher studierte Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität in Graz und an der Harvard Universität. 2013 gründete er die Investmentboutique New Venture Scouting mit dem Ziel, die Welten von etablierten Unternehmen und Startups zu verbinden. Wutscher ist aktiver Business Angel und an acht Start up-Unternehmen beteiligt. Er ist Experte für Nachhaltigkeit, mit dem Fokus auf Retail und GreenTech. Zuvor war er 14 Jahre lang im Spitzenmanagement von Unternehmen wie Agrana Beteiligungs AG und REWE International AG und in der österreichischen Bundesverwaltung tätig.

Wolfgang Ziniel

Projektleiter, KMU Forschung Austria

Wolfgang Ziniel ist seit 2012 bei der KMU Forschung Austria tätig. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen den Handel und das Verhalten von Konsumenten. Weitere Schwerpunkte liegen auf Struktur- und Branchenanalysen, Entrepreneurship, Familienunternehmen und Unternehmensnachfolgen, sowie der Entwicklung und Anwendung der Ratingmodelle der KMU Forschung Austria. Vor seiner Tätigkeit am Institut war er als Assistent an der WU-Wien beschäftigt. Nebenberuflich unterrichtet er als FH-Lektor.  

COVID-19 Präventionskonzept

Als Veranstalter ist es uns ein besonderes Anliegen die Gesundheit unserer Gäste zu schützen. Zu diesem Zweck haben wir in Absprache mit der Location ein COVID-19 Präventionskonzept entwickelt. Wir bitten alle TeilnehmerInnen, sich an die Sicherheitshinweise und Hygienevorgaben zu halten.

 COVID-19 Präventionskonzept

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation gelten gesonderte Sicherheits- und Hygienebestimmungen.

Wir bitten Sie folgende Punkte zu beachten:

  • Halten Sie genügend Abstand zu anderen Personen ein: Dies gilt vor allem bei der Registrierung und bei der Speisenausgabe am Buffet.
  • Bitte verzichten Sie auf Händeschütteln: Begrüßen Sie sich stattdessen mit dem Ellbogen oder mit einem Lächeln.
  • Husten Sie in die Armbeuge wen nötig: Falls Sie sich krank fühlen sollten, bitten wir Sie, von der Teilnahme and er Veranstaltung abzusehen.
  • Nutzen Sie die Desinfektionsmittel vor Ort: Es stehen mehrere Desinfektion-Spender zur Verfügung. Zudem finden Sie ein Desinfektionstuch in Ihrem Goodie Bag.
  • Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz: Bitte tragen Sie während der Registrierung sowie in den Pausen einen Mund-Nasen-Schutz. Sollten Sie Ihre Maske bzw. Ihr Visier vergessen haben, können Sie sich gerne an den Registrierung-Schalter wenden. Zudem finden Sie eine Maske in Ihrem Goodie Bag.
  • Im Vortragssaal: Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz, bis Sie und die anderen TeilnehmerInnen auf Ihrem Stuhl Platz genommen haben. Während des Vortragsprogramms muss kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Jeder zweite Sitzplatz muss freigehalten werden.
  • Es wird kein Garderobenservice angeboten: Es steht Ihnen eine Garderobe zur selbstständigen Benützung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen jedoch, nur notwendige Kleidung/ Taschen/ Koffern zur Veranstaltung mitzunehmen.
  • Bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll: Achten Sie auf Ihre Mitmenschen.

Anfahrt

Studio 44 der Österreichischen Lotterien

Rennweg 44
A -1038 Wien
 

Vom Hauptbahnhof Wien mit der Schnellbahn (S1, S2, S3, S5, S9, S15) bis Rennweg und der Straßenbahnlinie 71 bis Kleistgasse/Rudolfstiftung.

Vom Bahnhof Wien Mitte
mit der Schnellbahn (S1, S2, S3, S7, S15) bis Rennweg und der Straßenbahnlinie 71 bis Kleistgasse/Rudolfstiftung.

Von der Stadtautobahn A23
A23/Ausfahrt Gürtel über Landstraßer Gürtel, Adolf-Blamauer-Gasse zur Kleistgasse/Rennweg.

Vom Flughafen Wien Schwechat
mit der Schnellbahn (S7) bis Station Rennweg; täglich zwei mal pro Stunde, Fahrzeit 22 Minuten.

Radfahrer willkommen!
Radständer für 18 Fahrräder gleich um die Ecke (ca. 30m vom Studio 44 Eingang)

Oder mit CAT (City Airport Train - mit direktem Check-in in Wien Mitte) bis Station Wien Mitte, umsteigen in Schnellbahn (S1, S2, S3, S5, S7, S15) eine Station bis Rennweg. Der CAT fährt täglich zwei mal pro Stunde, Fahrzeit inklusive Umsteigen auf Schnellbahn: 24 Minuten.

 

Anfahrtsplan

Kooperationsmöglichkeiten

Sie haben die Möglichkeit, bei all unseren Veranstaltungen als Kooperationspartner aufzutreten. 

Alle Informationen dazu finden Sie hier!

KOOPERATIONSKATALOG 2020

Kontakt

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mag. Nina Putz
Event Managerin & Innovation Scout
nina.putz@handelsverband.at
+43 (1)  406 22 36-74