Handelsverband
Startseite >> Aktuelles
Handelsverband
Verband österreichischer Mittel- und Großbetriebe des Handels
Der Handelsverband ist eine freiwillige Interessenvertretung von derzeit mehr als 150 großen Handelsbetrieben in Österreich. Wir nehmen die Funktionen eines Wirtschafts-, Berufs- und Arbeitgeberverbandes wahr. Mit Richtlinien, Kennzeichen und Gütesiegeln setzen wir hohe Qualitätsstandards und fördern das Vertrauen der Konsumenten in den Handel.
weiterlesen >>
Aktuelles
Kartellrecht aktuell: Der BWB-Leitfaden im Fokus
Seminar am 4. November 2014
Die Bedeutung des Kartellrechts für den Handel wächst ständig: Während an prominenter Stelle prozessiert wird, hat die Bundeswettbewerbsbehörde ihren Leitfaden zu vertikalen Preisbindungen veröffentlicht. Dieser bringt Klarstellungen zu vertikalen Geschäftsbeziehungen, wirft aber gleichzeitig für alle Sortimente neue Fragen auf. Der Handelsverband bietet ein halbtägiges Seminar mit Experten aus der rechtlichen Praxis. weiterlesen>>
Das Internet der Dinge
Technologie treibt Handel am 18.11.2014
Bis 2020 werden weltweit schon 50 Milliarden intelligente Gegenstände erwartet, die einerseits die Produktwelten, andererseits Prozesse und Geschäftsmodelle im Handel entscheidend verändern. Was bietet das "Internet der Dinge" für den Handel? Wie verändert es die Art, wie er arbeitet, und die Produkte, die er anbietet? Hochkarätige Experten diskutieren spannende Fragen und zeigen Lösungen und Best-Practices auf. weiterlesen>>
Studie: Cyber Crime als Risikofaktor in der Handelsbranche weit unterschätzt
Wien, 22.10.2014
Nur 10 % der österreichischen Handelsunternehmen sind gegen Cyber Crime versichert, trotz NSA-Affäre und Heartbleed-Fall. Das ist eines der zentralen Ergebnisse einer von der GrECo International AG in Zusammenarbeit mit dem Handelsverband durchgeführten Benchmark-Studie. Weiterlesen>>
Weil man sonntags nicht kann
Wien, 10.10.2014
Der Handelsverband reagiert auf die Mobilmachung der Gewerkschaft gegen die Sonntagsöffnung in Tourismuszonen: Es ist richtig, dass Touristen nicht nach Wien kommen, um zu shoppen. Und zwar weil man sonntags nicht kann. Genau darin liegt das Potenzial der Tourismuszone - und die Gewerkschaft möge den Fachleuten vertrauen, welche Mehreinnahmen von 140 Mio. und 800 zusätzliche Arbeitsplätze prognostizieren. Weiterlesen>>
High-Tech und Neuropsychologie für den POS
Standorttag am 8. Oktober 2014
High-Tech am POS, Erkenntnisse aus der Neuropsychologie und limbisches Licht – das waren einige der Antworten auf die Frage, wohin sich der Shop der Zukunft entwickelt. Um Emotionen am Point of Sale und um die Frage, ob dies wirklich mehr Umsatz bringt, drehte sich der diesjährige Standorttag des Handelsverbands. weiterlesen>>
Studie: Der Interaktive Handel im DACH-Raum 2010-2013
Wien/Berlin, 07.10.2014
In Deutschland, Österreich und der Schweiz wächst der Interaktive Handel. Im Jahr 2013 betrug der Umsatz der Online- und klassischen Versandhändler 60 Milliarden Euro und machte damit einen Anteil von 9,6 Prozent am gesamten Einzelhandelsvolumen in der Region aus. Damit ist der Markt innerhalb von drei Jahren um mehr als 50 Prozent gewachsen - Tendenz steigend. Weiterlesen>>
Wo bin ich? Über Beacons, Indoor-Navigation und Kundenwünsche
Facts & Friends am 24.09.2014
Beinahe jeder Autofahrer lässt sich bereits durch die Welt navigieren. Nun stehen ausgeklügelte Modelle zur Indoor- & Instore-Navigation vor dem Durchbruch und eröffnen dem Handel komplett neue Möglichkeiten der Vermarktung und zusätzliche Dialogflächen. Welche Einsatzmöglichkeiten Beacons und Co. bieten, wurde beim Special „Facts & Friends“ von DMVÖ und Handelsverband am 24. September diskutiert. Fazit: Über allem steht der das Nutzerverhalten der Kunden. weiterlesen>>
Der Euro muss gar nicht gerettet werden!
frei[handels]zone am 16. September 2014
Ist der Euro in Gefahr? Über diese Frage diskutierten Claus Raidl, Präsident der Oesterreichischen Nationalbank, und Ronald Barazon, Chefredakteur des Volkswirt, im Rahmen der frei[handels]zone zum Thema „Die Zukunft des Euro“ am 16. September im Handelsverband. Fazit: Nicht der Euro ist in Gefahr, sondern die Kreditklemme und mangelnde Nachfrage behindern die Zirkulation in den europäischen Geldadern. weiterlesen>>
Endlich Bewegung - pro Sonntagsöffnung in Tourismuszonen
Wien, 16.09.2014
Der Handelsverband begrüßt den differenzierten Blick und Mut von Walter Ruck und sieht bestätigt, dass eine Liberalisierung in den vorgesehenen Zonen Tourismus und Handel stärkt. Die Zonen könnten jedoch ausgeweitet werden, etwa auf die Wiener Märkte, fordert der Verband. Gestern waren die Ergebnisse der Wirtschaftskammer-Arbeitsgruppe zu Tourismuszonen vorgelegt worden: Ein Plus von 140 Mio. Euro und 800 Arbeitsplätzen allein durch den Tourismus seien zu erwarten. Weiterlesen>>
Wie frisch is(s)t Österreich? - Studie zur Frischewahrnehmung im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel
Quantitative Studie von Handelsverband & Oliver Wyman
Das Frischesortiment treibt Umsätze, bringt Wettbewerbsvorteile und Differenzierungschancen. Exzellenz in der Frische ist im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel zunehmend der Schlüssel, um im fortschreitenden Verdrängungswettbewerb zu bestehen. Dies ergab die aktuelle Studie "Wie frisch i(s)st Österreich?" der Oliver Wyman GmbH in Kooperation mit dem Handelsverband. Weiterlesen >>
Studie Konsumentenverhalten im österreichischen Distanzhandel 2014
Dynamischer Distanzhandel: Deutlicher Zuwachs der Pro-Kopf-Ausgaben und Käufe via Smartphone
Neue Studie zeigt dynamische Entwicklung und verändertes Einkaufsverhalten im österreichischen Distanzhandel 2013/2014: Steigende Ausgaben im Distanzhandel (Pro Kopf und Jahr von € 1.350,- auf € 1.450,- und insgesamt um 8 % auf 6,9 Mrd.) bei konstanter Zahl von Käufern (4,8 Mio., 66 %); 85 % der Distanzhandelsausgaben werden im Internet getätigt; Boomender Mobile Commerce: 25 % mehr Ausgaben via Smartphone. Weiterlesen>>
Versandhandelstag 2014: Die dritte Revolution im Handel
Versandhandelstag am 26.6.2014 in Wien
Am 26. Juni veranstaltete der Handelsverband in Wien seinen 14. Versandhandelstag. Im Mittelpunkt der Expertenvorträge standen Innovationen rund um die "letzte Meile", E-Commerce Best Practices, und über allem die Frage: Wie verändert das digitale Zeitalter die Handelslandschaft? weiterlesen>>
Energiewende ja, aber bitte richtig!
frei[handels]zone am 11. Juni 2014
Die Ressourcen werden knapp, zudem erschweren geopolitische Entwicklungen den Zugang zu Energie. Die Versorgung wird unsicherer, vieles spricht für eine spürbare Verteuerung. Am 11. Juni diskutierten hochkarätige Experten Fragen rund um die Energieversorgung. weiterlesen>>
Krisenmanagement in Social Media
Seminar im Handelsverband
Social-Media-Krisen können heute fast jedes Unternehmen treffen, der Handel aber ist besonders exponiert. Damit er für den Fall der Fälle bestens vorbereitet ist, bot der Handelsverband am 14.05.2014 in Kooperation mit der Kommunikationsberatung Ketchum Publico einen interaktiven Workshop an. Nach drei intensiven Stunden war allen Teilnehmern klar: Die Gefahren für das Image eines Unternehmens sind riesig, die Reaktionszeitfenster winzig und die Handlungsmöglichkeiten vielfältig. Vorbauen lohnt sich! weiterlesen>>
Ausschreibung: E-Commerce Quality Awards 2014
Auch im Jahr 2014 zeichnet der Handelsverband die besten Online-Shops, Webauftritte, Mobile Shops und Apps aus. Die Preisverleihung findet am 26. Juni m Rahmen des Versandhandelstags statt. Die Einreichung ist bis zum 30. April 2014 möglich. weiterlesen>>
Neuer Lehrgang E-Commerce Management an der Werbe Akademie
Linz/Wien, 01.04.2014
Der zweisemestrige Diplomlehrgang E-Commerce Management an der Werbe Akademie startet mit September 2014 und soll Interessent/-innen das nötige Werkzeug für den erfolgreichen Betrieb eines Online-Shops mitgeben. Der Lehrgang ist eine unmittelbare Antwort auf den aktuellen Mangel an Experten, die der boomenden E-Commerce-Branche zur Verfügung stehen. Der Handelsverband fungiert als Schirmherr, Jan Radanitsch, Geschäftsführer der Smarter Ecommerce GmbH, konzipierte den neuen Lehrgang und übernimmt die Leitung. weiterlesen>>
Eine Revolution ohne Anhänger
Handelskolloquium am 10.4.2014
Neue Bezahlarten, Digital Wallets, NFC und Bitcoin sowie deren konkreter Nutzen für Handel und Kunden - diese Themen stellte der Handelsverband in den Mittelpunkt des Handelskolloquiums am 10. April 2014. Rund 120 hochkarätige Gäste und ExpertInnen folgten der Einladung. Fazit: Die Bezahlrevolution hat viele Anführer, aber eben noch kaum Anhänger. weiterlesen>>
EMOTA launcht Europäisches Gütesiegel für E-Commerce
Wien, 13.03.2014
Der Europäische Versandhandelsverband (European Multi-channel and Online Trade Association - EMOTA), der 80% des europäischen E-Commerce repräsentiert, kündigte heute die Schaffung eines europäischen Gütesiegels für E-Commerce an, das European Trustmark for eCommerce. Das nationale Gütesiegel des Handelsverbands, der Mitglied der EMOTA ist, bekommt damit internationale Bedeutung. Weiterlesen>>
Zielgruppenmarketing im Zeitalter der Datenskandale
frei[handels]zone am 13. März 2014
Über die Frage nach der richtigen Balance zwischen persönlicher Kundenansprache und Respekt vor Privatsphäre diskutierten hochkarätige Vertreter von Konsumentenforschung, Datenschutz, Consulting und Handel im Rahmen der Veranstaltung frei[handels]zone am 13. März, die der Handelsverband in Kooperation mit dem Dialog Marketing Verband Österreich (DMVÖ) durchführte. weiterlesen>>
Mariahilfer Straße: Handelsverband in den Startlöchern
Wien, 10.03.2014
Ein Ja mit Querungen ? diese Entscheidung begrüßt der Handelsverband, auch wenn mit einer Mehrheit von nur drei Prozentpunkten durchaus knapp entschieden wurde. Eine Bestätigung dafür, dass es Zeit wird, die an sich gute Idee mit einem durchdachten Konzept zu unterfüttern. Der Handelsverband ist startklar, diesen Prozess mit seinen Mitgliedern zu begleiten. weiterlesen>>
Einladung: International Ecommerce Forum, 12.-13. März, Barcelona
Kostenlos für Mitglieder des Handelsverbands
Am 12. und 13. März 2014 veranstaltet unser europäischer Dachverband EMOTA (European Multichannel and Online Trade Association) in Barcelona das International Ecommerce Forum. Mitglieder des Handelsverbands nehmen kostenlos an der Veranstaltung teil! weiterlesen>>
Mariahilfer Straße: Handel liebt Fußgängerzonen, fordert aber Mitspracherecht
Wien, 19.02.2014
Seit zwei Tagen läuft die Bürgerumfrage über die Zukunft der Mariahilfer Straße. Befragt werden die Bewohner des 6. und 7. Bezirks. Das ist zu wenig, findet der Handelsverband, denn die FuZo Mahü ist weit mehr als eine Anrainerfrage. Entschieden wird über Österreichs wichtigste Einkaufsmeile und damit über die Geschicke des ansässigen Handels. weiterlesen>>
Seminar: Verbraucherrechte neu
Ab dem 13. Juni 2014 muss die EU-Verbraucherrechte-Richtlinie in den Mitgliedsstaaten angewendet werden. Für den Versand- bzw. Onlinehandel bedeutet das ebenso wie für den Direktvertrieb und den stationären Handel zahlreiche Änderungen. Der Handelsverband veranstaltete am 29. Jänner und 12. Februar ein Seminar um über die wichtigen Neuerungen und praktische Auswirkungen zu informieren. weiterlesen>>
Ethnomarketing: Erfolg, Vielfalt, Handel
4. frei[handels]zone am 4.12.2013
Bei der 4. frei[handels]zone zum Thema "Ethnomarketing: Erfolg, Vielfalt, Handel" diskutierten hochkarätige Gäste und Experten von Integrationspolitik, Meinungsforschung und Handel über Kundenbindung, kulturelle Anforderungen an Produkte und Integrationsziele. weiterlesen>>

Logistik für den E-Commerce
Technologie treibt Handel am 19.11.2013
Effiziente Logistik ist gerade im Online-Handel ein entscheidender Erfolgsfaktor. Wie E-Commerce-Logistik mit wachsenden Konsumentenerwartungen Schritt halten und neue Herausforderungen meistern kann, zeigten hochkarätige Referenten bei der Tagung "Logistik für den E-Commerce". Im Anschluss wurden die E-Commerce Quality Awards verliehen. weiterlesen>>
Handelsverband begrüßt Kollektivvertragsabschluss
Der Handelsverband begrüßt den erreichten Doppelabschluss zum Kollektivvertrag Handel. "Es ist sehr erfreulich, dass die Sozialpartner so vernünftig und konstruktiv agieren. Der Doppelabschluss gibt ihnen die nötige Ruhe für die Reform und Bereinigung des KV", so eine erste Reaktion von Handelsverband-Präsident Stephan Mayer-Heinisch. weiterlesen>>
NACHHALTIG HANDELN!
23. Handelskolloquium 2013 am 22.10.2013
Beim 23. Handelskolloquium zum Thema "Nachhaltig Handeln!" diskutierten viele hochkarätige Gäste und ExpertInnen, darunter dm-Gründer Götz W. Werner, wie Handelsunternehmen nachhaltige Unternehmenspolitik und ökonomische Leistbarkeit verbinden können.
weiterlesen>>
Handelsverband beschließt Code of Ethics
Der Handelsverband geht mit gutem Beispiel voran und verleiht sich selbst einen Ethik-Kodex. Damit bekennt sich der Handelsverband explizit zur Ausrichtung seiner Tätigkeit an den Bestimmungen des österreichischen und europäischen Kartellrechts. weiterlesen>>
Multichannel-Kompass für den Handel II
Seminar im Handelsverband, am 8. Oktober 2013
Die Herausforderungen an die Verschränkung der Kanäle, an die ständige Verfügbarkeit von Kauf- und Abholangeboten und an technische Innovationen steigen stetig an. Am 8. Oktober gaben ExpertInnen im Rahmen des Seminars Multichannel-Kompass für den Handel II Antworten. Wichtigste Botschaft: Nur eine Multichannel-Unternehmenskultur bringt auch guten Multichannel-Handel hervor. weiterlesen>>
'Hinaus aus der Raunzerzone'
Experten diskutierten Bedürfnisse des österreichischen Handels.
Anlässlich der bevorstehenden Nationalratswahlen lud der Handelsverband zu einer hochkarätigen Diskussion über die Bedürfnisse des Handels. Über Versäumnisse und die erforderlichen wirtschaftspolitischen Maßnahmen diskutierten Vertreter im Rahmen der dritten frei[handels]zone am 24. September im Handelsverband. weiterlesen>>
Handelsverband präsentiert Forderungspaket an die Politik
Mit 500.000 Beschäftigten ist der Handel der zweitgrößte Arbeitgeber in Österreich und eine der wichtigsten Säulen der Volkswirtschaft. Im Vorfeld der Nationalratswahlen 2013 forderten die österreichischen Handelsunternehmen ihre Relevanz nun auch politisch ein: Am 17. September präsentierte der Handelsverband im Rahmen einer Pressekonferenz die Forderungen des Handels an die nächste Regierung. weiterlesen>>
Archiv
Hier finden Sie unser Archiv>>